KTM EXC 300 TPI Umbau auf 250ccm

  • Servus,


    mal eine ungewöhnliche Frage, normal wollen ja immer alle, größer, schneller und mehr Dampf haben.

    Hab derzeit eine 300 TPI und bin vom Kumpel die 250er vor kurzem mal gefahren, gefällt mir beim technischen fahren besser.


    Nun habe ich mit dem Gedanken gespielt, da auch bald der Kolbenwechsel ansteht gleich einen Kolben einer 250er mit passenden Zylinder zu verbauen. Müsste ja funktionieren oder? Umgekehrt von 250 auf 300 ist ja kein Problem.


    Meine Frage brauch ich dann auch noch zusätzlich ein anderes Steuergerät?


    Please don´t roast me :D

  • Meine 300 TM hat rechts nen Drehgriff.


    Ok, Spass beiseite.

    Was genau gefällt dir da an der 250er besser?

    Meines Erachtens lässt sich ne 300er in technischen Passagen einfacher fahren.

    Ebtl lässt sich das übers Mapping genauso aber auf jedenfalls billiger lösen.

    Seit 12.07.2008 W E L T R E K O R D M I T I N H A B E R !!!!]
    Im Zweifelsfall- Vollgas!!- Wenn`s dich dann runterhaut, schaut es wenigstens gut aus.

  • Wenn du für technisches Gelände was optimieren möchtest:


    Der testet in dem Video einen lowcompression head & software


    Kostet 850 $ aus AU


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Die 250er läuft tatsächlich aufgrund derg geringeren Massnträgheit des Kolbens handlicher und spontaner bei kontrollierterer Leistungsabgabe.

    Man merkt den Unterschied im Handling im engen Gelände und auf engen Wps sehr deutlich.

    Mir pesönlich taugt die 250er auch besser wie die 300er.

  • Die 250er in Verbindung mit dem Gewicht auf der Lima ist nen träumchen.


    Ich würde die 300er verkaufen und anstattdessen eine 250er kaufen, der Umbau wäre mir zu teuer und zu aufwendig.

  • Kostet 850 $ aus AU

    beim fse400 gibts S3 Köpfe

    bei pesaro gibts Coober ECU

    dann kommt alles aus D und die ECU ist nicht umgeflasht, sondern zusätzlich


    wobei ich mir (bei der Kohle 😳) eine frei programmierbare wünschen würde

    das nur als grundsätzliche Anmerkung

    ansonsten:

    300er verkaufen und anstattdessen eine 250er kaufen, der Umbau wäre mir zu teuer

  • Die 250er in Verbindung mit dem Gewicht auf der Lima ist nen träumchen.


    Ich würde die 300er verkaufen und anstattdessen eine 250er kaufen, der Umbau wäre mir zu teuer und zu aufwendig.

    Da kommst du vielleicht sogar bei 0€ Zuzahlung raus und hast hast wesentlich weniger Aufwand.


    Oder du rechnest dir auf deinen Verkaufspreis die Investition des Umbaus auf 250ccm drauf, dann bist du bei einer Neuen :P


    250er macht auch mehr Spaß :thumb:

    • Offizieller Beitrag

    bei pesaro gibts Coober ECU

    dann kommt alles aus D und die ECU ist nicht umgeflasht, sondern zusätzlich

    Da gibts auf ktmtalk einen interessanten Beitrag von James Dean (der mit den JD-Nadeln).

    Es ging dabei um eine TPI, die längere Zeit ohne Kühlflüssigkeit gelaufen ist.


    Er schreibt dazu:

    The TPI electronics will run extra fuel and oil to preserve the motor in the case of an overly hot engine. The KTM factory's self-preservation programming has likely saved the motor during the low coolant conditions. This may also have been why the motor was feeling like it was lacking power, with the ignition timing being retarded for motor self-preservation. We've heard of owners losing coolant and running out of fuel quickly because the ECU was pushing a rich mixture, which helps cool the engine internally.


    One of the reasons NOT to use aftermarket ECU's and their programming, is the benefits of the factory's added incentives to avoid warranty related engine failure claims. This would be a good example, where an owner might return the bike with claims the dealer failed to prep a bike properly when we know the root cause was damage and coolant loss from a fall.


    War mir auch neu, daß es bei der KTM ECU Notlaufprogramme gibt.

    Für mich ein Grund, keine Zubehör-ECU's zu verwenden (was ich aber eh nicht vorhatte).

  • Aber die Coober ECU soll ja auch nochmal etwas mehr rausholen als die Standard ECU, hab die auch vor kurzem entdeckt und mich etwas damit befasst, kostet aber auch ca 200€ mehr wie die Original KTM ECU.

    Da kommst du vielleicht sogar bei 0€ Zuzahlung raus und hast hast wesentlich weniger Aufwand.


    Oder du rechnest dir auf deinen Verkaufspreis die Investition des Umbaus auf 250ccm drauf, dann bist du bei einer Neuen :P


    250er macht auch mehr Spaß :thumb:

    Das ist gut möglich, vorallem weil ich meine zu einem Superpreis gekauft habe, die Preisen werden derzeit für Gebrauchte aufgerufen :D derzeit ist es ja nur eine herumspinnerei und evtl ein Winterprojekt.

    Kann ich so bestätigen, Kumpel von mir ist vorletztes Wochenende auch ein Kühlerschlauch kaputt gegangen, er ist das Rennen noch zu Ende gefahren. Hat aber über 20L durch gelassen, aber die Schutzfunktion war da und lieber mehr Sprit verblasen, als nen Motorschaden.

    Die 250er läuft tatsächlich aufgrund derg geringeren Massnträgheit des Kolbens handlicher und spontaner bei kontrollierterer Leistungsabgabe.

    Man merkt den Unterschied im Handling im engen Gelände und auf engen Wps sehr deutlich.

    Mir pesönlich taugt die 250er auch besser wie die 300er.

    Ich kann es gut nachvollziehen. Die 250er ist langhubiger und dadurch in niedrigen Drehzahlen gutmütiger. Sage ich schon seit 10 Jahren, aber die 300er verkaufen sich trotzdem wie wurstsemmeln..

    Genau den gleichen Eindruck hatte ich auch, am Wochenende bekomm ich vllt nochmal eine in die Finger, wenn sie mich dann immer noch überzeugt werd ich mir was einfallen lassen müssen :D.

    Ja weil jeder nur sagen will ich fahr ne 300 :D

    Die Injektoren sind auch anders... ;)

    Also müssten die dann auch einmal neu?

  • Ja weil jeder nur sagen will ich fahr ne 300 :D

    Nö ich nicht , mir reichen auch 144ccm völlig aus und hab richtig Spass damit . :P

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML die Adresse für den Kangoo Fahrer good2.gif

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Coober ECU soll ja auch nochmal etwas mehr rausholen als die Standard ECU

    ich finde die coober auch Quatsch, aber noch Quatscher finde ich für 900?Euro einen Kopf und ein drübergespieltes Mapping -> daher der Wunsch nach eine frei programmierbaren, wo man evtl. die Spitzen rausnehmen kann


    und ob die coober den Notlauf nicht auch hat...die kommt aus Osterreich und hat ein ziemlich ähnliches Gehäuse, warum sollte man da die Software komplett neu schreiben

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!