ADAC MX Masters

  • wie letztes jahr ! wenn der max nagl mitfährt, gewinnt er auch.

    ekerold wiedererstarkt. scheint sich jetzt auf racing zu konzentrieren.

    ich bin der meinung dass den ladies bei den masters auch

    eine klasse vorbehalten sein sollte.

    die 125er, die youngsters und masters fahren mittlerweile 3 rennen

    pro wochenende, da könnte man doch die ladies irgendwie

    dazwischen schieben. in zeiten der geschlechtergerechtigkeit

    eigentlich zwingend geboten.

    es gäbe dann sowieso nur eine ladiesklasse, ab 14 jahren,freie

    hubraumwahl.

  • Die Mädels sind nicht wirklich gut auf einige der Organisatoren von den Masters zu sprechen,da gabs vor (glaube 2) Jahren den Versuch den Ladies Cup auszubooten,ging aber komplett daneben,die Mädels hielten zusammen (Danke Lare :) )

  • Ja der Sprecher nimmt evtl. was nicht frei verkäufliches ein, so wie der redet. Sonst müsste ers doch merken. Bin mir bei beidem aber nicht sicher. Extrem nervend.

  • Die Mädels sind nicht wirklich gut auf einige der Organisatoren von den Masters zu sprechen,da gabs vor (glaube 2) Jahren den Versuch den Ladies Cup auszubooten,ging aber komplett daneben,die Mädels hielten zusammen (Danke Lare :) )

    okay, mir fehlt da der blick hinter den kulissen.

    ladies cup, ich schätze mal 300 zuschauer.

    masters, in gaildorf sind bis zu 15 000 leute da.

    wie wäre es denn den ladies cup beizubehalten,

    und die mädels bei den masters mitfahren zu lassen ?

  • Der Zeitplan ist bei 3 Klassen echt schon komplett voll mit den ganzen Trainings , Warm-ups und Qualifikationen

    In Dreetz waren's sogar vier Klassen, wird aber nicht bei allen Rennen so sein. Man könnte die Klassen aber auch abwechselnd fahren lassen, so wie man's mit der EM und der WMX bei den MXGP macht. Dann kann man auch die Mädels mit rein nehmen, denen das genauso zusteht. Die übrigen Läufe aller Klassen verteilt man dann auf die DM 125 und Open, oder macht eigene Rennen für sie.



    War jedenfalls ein schöner Masters Auftakt mit interessanten Rennen. Kann bei den nächsten Rennen noch spannender werden, wenn Tixier die Starts hinbekommt, denn den Speed hat er auf jeden Fall. Und Tom Koch fuhr nach der Verletzung ganz klar noch nicht auf seinem Toplevel, da wird noch viel mehr kommen.

    Schade, dass Cyrill nicht mehr dabei ist, der war letztes Jahr auch stark und wär grad im Sand ne echte Konkurrenz gewesen, aber er fährt ja jetzt in Frankreich.


    Die Strecke war endlich mal richtig anspruchsvoller Sand, gefiel mir echt gut. Schnell war die trotzdem, täuscht in der Glotze halt immer. Berge gibts im Sand halt fast nie, kenn ich nur in Horst/NL, und Valkenswaard 'n bisschen. Aber das ist halt die Abwechslung bei den Strecken, ist doch besser als immer nur Einheitsbrei. War jedenfalls 'n würdiger Ersatz für Grevenbroich. ^^


    Ist auch ne ziemlich öde Strecke, wie ich finde. Zumindest zum Zuschauen.

    Na ob die dir jetzt auf'm Moped besser gefallen hätte, weis ich ja nich. :D

  • Also am Sonntag gabs dann ja doch noch anständiges Zuschaueraufkommen. Zum Stream muss ich sagen, dass ich den schon ziemlich gut fand. Insbesondere wenn man bedenkt dass er kostenlos ist! Die Regie hat echt viele gute Zweikämpfe eingefangen und nicht nur permanent den Erstplatzierten gezeigt, wie es sonst gerne mal der Fall ist. Die Kommentatoren waren teilweise etwas nervig, ok. Trotzdem haben sie wenigstens größtenteils das Renngeschehen kommentiert und nicht nur z.B. irgendwelchen Mist erzählt, um nach rundenlangem gelaber festzustellen, dass der Erstplatzierte bereits vor 5 Minuten gestürzt ist.

  • die cross-mädels müssten nur einen anruf beim gleichstellungsbeauftragten tätigen. dann wäre ganz schnell platz

    und zeit auch für mädels bei den masters.

    ein kleine umbenennung der serie wäre dann aber noch nötig.

    wie dürfte sich dann die schnellste frau eigentlich nennen ?

    ADAC,masters and mistress ! ?

  • Leute kaum zu glauben. Gestern abend im Autoradio auf Radio Bonn Rhein-Sieg kam zwischen der Werbung vor den Nachrichten 'n hochoffizieller Werbespot für das ADAC Masters in Bielstein am Wochenende!


    Bin ja schon paar Tage in dem Sport dabei, aber sowas hab ich echt noch nie gehört. Wünsche dem Club viel Erfolg und hoffentlich spannende Rennen. :thumb:


    :thumbup: :thumbup:

  • Track Check Bielstein


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Man beachte bei 2.10min den Sprung über die Straße, über die sonst ganz normal der Verkehr rollt (ok keine Bundesstraße, geht's nur zu nem kleinen Kuhkaff). Da hebt man übrigens viel mehr ab als man's im Video hier so sieht, ist auch für Zuschauer ne interessante Stelle. Bei 2.50 geht's dann wieder über die Straße zurück.


    Hey hier sind doch Einige schon im ziemlich steinzeitlichen Alter (:Dsorry), kennt da einer von euch noch die ganz alten Steilhänge, die schon ewig raus sind? Hab da beim Abgehen der Strecke mal zufällig paar alte Reste von denen entdeckt, die hoch bis zur Straße gehen. Dacht dann erst, da könnts nur RUNTER gegangen sein, weil das so extrem steil is, dass da mit den Uraltmoppeds doch nie einer hoch gekommen sein könnt. Ein alter Insider (:thumb:) vom Club Elsdorf erzählte mir dann aber, dass die da doch wirklich HOCH gefahren sind 8|. Kennt hier noch einer die Strecke aus der Zeit?


    Hier im Video sieht man übrigens auch kaum, wie die Strecke hoch und runter geht. Nach der Links nach der Startgerade z.B., da gehts schon ganz nett bergauf.

    Schöne Strecke jedenfalls. Nur mit der Sicht isses für die Zuschauer nich ganz so toll, deshalb mehr was zum beim Rennen rumlaufen und überall mal gucken, als immer nur an einer Stelle zu hocken.

    Wetter scheint gut zu bleiben, is aber auch bei Regen echt nett. :D

  • So, hier isses mal wieder, das Masters in Bielstein, live und in Farbe, und bunt. So wie hier im Fred der Punk abgeht, interessiert das ja sicher ganz Viele...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Geile Leistung mal wieder von Elias Stapel, der letztes Jahr schon als Lokalmatador beim Finale in Reutlingen beeindruckt hat! Heute auf Platz 8 im ersten Lauf, Nagl gewinnt vor Guillod und Jacobi :thumb:

  • Lauf 2 : Guillot gewinnt vor Jakobi und Nagel.

    Super Rennen von Nagel, der einen ganz schlechten Start hatte, und wie das heiße Messer durch die Butter, durch das Feld gepflügt ist.

    Jakobi hat mal wieder meinen schlechten Eindruck von ihm bestätigt. In meinen Augen seit Jahren einer der meist überschätzten deutschen Fahrer... Laut seiner Aussage war er aber auch nur mit dem Trainingsmotorrad unterwegs, und nicht mit dem Rennmotorrad.. wenn ich das schon höre 😅

  • In Lauf 3 der Jacobi mal wieder mit ner komplett dämlichen Aktion gegen Guillod, Nutznießer Nagls Max, der dann auch wieder souverän gewinnt :thumb: Und Jacobi kriegt dann direkt nach der Zielflagge noch seine Abreibung von Guillod ^^

  • In Lauf 3 der Jacobi mal wieder mit ner komplett dämlichen Aktion gegen Guillod, Nutznießer Nagls Max, der dann auch wieder souverän gewinnt :thumb: Und Jacobi kriegt dann direkt nach der Zielflagge noch seine Abreibung von Guillod ^^

    im interview hat jacobi die sache genau umgedreht.

    jacobi meinte guillod hätte ihm während des rennens 2mal unfair attackiert.

    deswegen hat er da in der kurve guillod ausgebremst und gestellt.

    nutzniesser war der max, der beide dann in der kurve überholt hat.

    bei der siegerehrung war zwischen den streithähnen schon wieder alles vergessen.

    sie haben sich die hand gegeben. tixier hatte angeblich noch mit jetlag zu kämpfen und daher nicht ganz vorne dabei.

    der livestream bei den masters ist super und am wochenende gehts nach tensfeld in den sand.

    ende juli bin ich dann in gaildorf als zuschauer selbst dabei.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!