ADAC MX Masters

  • Mit den betonharten Pisten im Süden, und wie Reutlingen sonst immer ist, hatte der Boden letzten Sonntag nichts zu tun.

    Die ganze Strecke war gefräst und durchfeuchtet. Werksboden quasi.

    Für die Profis wahrscheinlich trotzdem Hartboden, wenn die vorwiegend im Sand fahren.

  • ich hab noch was zum reutlinger steilhang gefunden,

    bei 3 minuten 10 etwa.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Also in der Cameraeinstellung aus Enduro Sichtweise ist das jetzt nicht wirklich " steil " . Da haben wir hier im Revier sicher steileres Geläuf . Wir fahren da aber auch bei weitem nicht soooo schnell wie die MX Jungs runter .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

  • Auch wenn's hier nicht um die 85er Europameisterschaft geht, schon interessant, dass grad nach dem Zeittraining in Riola Sardo die aus den Masters bestens bekannten Reisulis, Marek und die viel beachtete Lotte van Dunen auf den ersten drei Plätzen liegen.

    Zeigt also, dass die 85er bei den Masters auf absolutem Top Level fahren.


    Das ist die gute Nachricht.

    Die schlechte ist, dass unter den 44 Qualifikanten bei diesem EM-Lauf KEIN EINZIGER Deutscher dabei ist. Kein gutes Zeichen für die Zukunft des Deutschen Nachwuchs auf internationalem Level.

    Bei den 65ern, die auch dort fahren, ist übrigens auch keiner dabei. Sehr schade.



    Hier mal der Link zum Live Timing:


    https://results.mxgp.com/mxgp/livestandings.aspx



    Edit: Die Lotte hat im ersten Lauf vom Start bis in die letzte Runde geführt und ist erst 'n paar Meter vor dem Ziel noch vom Marek gepackt worden. Super Leistung von dem Mädel!

    Top aber auch von Marek. Wenn ein Tscheche schon im Sand so schnell ist, kann mal ein richtig Guter aus ihm werden.

  • Die schlechte ist, dass unter den 44 Qualifikanten bei diesem EM-Lauf KEIN EINZIGER Deutscher dabei ist. Kein gutes Zeichen für die Zukunft des Deutschen Nachwuchs auf internationalem Level.

    Bei den 65ern, die auch dort fahren, ist übrigens auch keiner dabei. Sehr schade.

    Man(n) ist hald auf weiter Flur allein …

    i know i know … mehr als ne motivierte und top ausbaufähige Nachwuchsfahrerin

    bereitzustellen kann ich zb und andere für die MX Szene in DE auch nicht … denk es gibt viele gute

    Kinder mit Potenzial … aber die verhocken hald weils an den möglichkeiten damits nach oben geht scheitert … so schauts aus.

  • Also in der Cameraeinstellung aus Enduro Sichtweise ist das jetzt nicht wirklich " steil " . Da haben wir hier im Revier sicher steileres Geläuf . Wir fahren da aber auch bei weitem nicht soooo schnell wie die MX Jungs runter .

    allerdings. das ist schon ein unterschied ob ich einen steilhang runterfahre oder runterspringe. wenn der reutlinger steilhang schon so legendär ist frag ich mich aber warum niemand einen steigungswinkel

    dazu weiss. oder in diesen gefällwinkel

  • allerdings. das ist schon ein unterschied ob ich einen steilhang runterfahre oder runterspringe. wenn der reutlinger steilhang schon so legendär ist frag ich mich aber warum niemand einen steigungswinkel

    dazu weiss. oder in diesen gefällwinkel

    ich glaub im Programmheft oder irgendwo stand 45 grad

  • Ich durfte den Hang mal aus nächster Nähe betrachten und kann bestätigen, dass er brutal steil ist. Das kommt auf dem Bildschirm nicht annähernd rüber.

    Runterrollen kann man mit Sicherheit fast überall, aber mit ordentlich Geschwindigkeit ist das schon eine ganz andere Hausnummer.

  • Hier die Highlights vom Finale in Reutlingen


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Schon imposant wenn da 40 losstarten - ist das limitiert bei so großen Serien wieviele auf einmal starten können ?

    Jede Strecke wird für ne gewisse Anzahl von Startern zugelassen , dann gibts halt Zeittraining, Qualifikationsrennen oder Vorläufe

    Aso ... also sind das nicht immer fix 40 bei den Masters?

    Auf grossen Strecken , also Masters usw sinds eigentlich immer 40.


    Wieviele Starter maximal bei nem Rennen zugelassen sind, wird in den Richtlinien der jeweiligen RENNSERIE festgelegt, und NICHT individuell für jede Strecke! Für jedes Rennen einer Meisterschaft sind also immer gleich viele Fahrer max. zugelassen. Also so wie Jack sagt, ist jede Serie nach oben limitiert.

    Und dazu werden auch nur ausreichend breite Strecken zugelassen.

    Bei 'professionellen' Serien sind's praktisch immer 40 Mann. So auch bei den Masters, da wird immer und überall in den Wertungsläufen mit 40 Leuten gefahren. Ist ne Strecke nicht breit genug dafür, laufen da auch keine Masters.

    In der WM hatte man das mal auf 30 reduziert, ging dann aber wieder auf 40 zurück. Allerdings sind da fast nie 40 am Start, weil die WM extrem teuer geworden ist, und man deshalb das Fahrerfeld praktisch nie richtig voll bekommt.

    Die Masters sind dagegen noch bezahlbar, da hat man fast immer volles Haus.

    Bei uns Amateuren siehts aber anders aus, mal macht man bei Bedarf Vorläufe, mal steckt man einfach alles in einen Lauf. Bin schon mit 53 Mann gestartet. So richtig Spaß macht das dann aber nich.

  • Ich durfte den Hang mal aus nächster Nähe betrachten und kann bestätigen, dass er brutal steil ist. Das kommt auf dem Bildschirm nicht annähernd rüber.

    Runterrollen kann man mit Sicherheit fast überall, aber mit ordentlich Geschwindigkeit ist das schon eine ganz andere Hausnummer.

    so kurze 8 bis 10 meter steil hat man ja öfter.

    aber so lang, so steil, wie in reutlingen ist schon was besonderes.

    30 meter ?, 40 meter ?

  • Schon ein riesen Satz…

    Der erste ist Max Nagl und der vierte der den kompletten Hang springt müsste Elias Stapel sein.


    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!