ADAC MX Masters

  • Ähm ganz zufällig ham wir jetzt grad nicht alle die Dirtbike vor der Nase liegen, und Cyborgs kenn ich nur aus Outer Space.


    Könntest du also vielleicht mal etwas näher erklären, wovon du eigentlich redest?? :rolleyes:

    Ob die am ADAC Masters schon alle was -Motor- frisiertes fahren .... ich weiß nicht ob des da bereits nötig ist.


    Muß man sehen .... ein Kabel vom Helm in die Brille.

    Looks like Cyborg ... gekommen um die Konkurrenz zu terminieren .... 8o


    Auf der Geraden dort, wo du in den 5. - 6. Gang schalten wolltest, gibst du auf der 450er dann mal 2 Sekunden lang im 2. Gang Vollgas. Länger nicht, das reicht schon.

    DANN weist du wenigstens ein bisschen, was 'wie Hölle gehen' heißt!

    Und das schon bei einem Serienmöpp.

    Bei den Masters fährt jeder einen überarbeiteten Motor. Mit einer altersschwachen 350er reißt du da keinen Hering vom Teller. ^^

    Ach was ... 450er ... gemühtliches Drehmomentmonster ...

    so ne 350er giftspritze ... da bist dauernd in dem Bereich zw.

    holla die Waldfee und out of control ... deswegen war ja der Caroli der einzige der sich das bisher zutraute .... jetzt im Alter fährt er auch 450er.

  • Auf der Geraden dort, wo du in den 5. - 6. Gang schalten wolltest, gibst du auf der 450er dann mal 2 Sekunden lang im 2. Gang Vollgas. Länger nicht, das reicht schon.

    Es gibt Motorräder , wenn du das machst hast du keine Zeit mehr in den 3ten zu schalten :love: selbst bei härterem in den 4ten schalten, und nicht vorne sitzen oder Frontplate angucken, steigt das Luder noch. Ordentlich Grip vorrausgesetzt (Werxboden). :thumbup: mtec ( du bist raus mit deinem nur noch krümel umdreher 8o

    FC 350 seperates the Man´s from thä boys.

    bla-bla-bla. :thumbdown: Von nix n Plan ,aber denken zu wissen was Leistung ist

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

    Einmal editiert, zuletzt von Zynismus ()

  • Es gibt Motorräder , wenn du das machst hast du keine Zeit mehr in den 3ten zu schalten :love: selbst bei härterem in den 4ten schalten, und nicht vorne sitzen oder Frontplate angucken, steigt das Luder noch. Ordentlich Grip vorrausgesetzt (Werxboden). :thumbup: mtec ( du bist raus mit deinem nur noch krümel umdreher 8o

    bla-bla-bla. :thumbdown: Von nix n Plan ,aber denken zu wissen was Leistung ist

    Meine HQ 450 bekommt er nicht ;)

    Das wäre sicher total verantwortungslos von mir =O .

  • selbst bei härterem in den 4ten schalten, und nicht vorne sitzen..

    Du fährst ne 450er auf'm MX-Track im SITZEN?? =O


    Oha..



    Dortmunder Union Export Fass ? 8o

    Nee ich glaub das ist strafbar sowas in Bayern zu trinken.. X/



    Aber was heist Bayern, ist Jack nicht Franke?


    Ein Nürnberger sagte mir mal, wenn du einen Franken einen Bayern nennst, ist das eine faustdicke Beleidigung! :whistling:

  • Lasse Bilder nun sprechen ....


    giphy.gif



    Nun aber gut der herumphilosophierei .... ungeklärt ist immer noch was

    neben Sponsorenaufkleber fürs nächste Rennen in Tensfeld an fahrerischen Fertigkeiten wichtig sein wird ..... ich höre .... MXxx jetzt hau mal raus mit deinem Insiderwissen ...

  • ^^

    MXxx ... will scheinbar nix zu sagen .... sehr verdächtig :/

    Haha Jack, wirst es kaum glauben, aber manche haben auch noch andere Sachen zu tun als hier im Forum abzuhängen.. ^^


    Bielstein hast du ja gesehen, aber Tensfeld ist halt ne ganz andere Geschichte. Sand ist eben nicht das selbe wie immer. Gibt so viele Sachen, die da ganz anders sind, kann man hier nicht alles erklären. Braucht z.B. eine andere Fahrwerksabstimmung, und auch einen eigenen Fahrstil. Wenn man's nicht gewohnt ist, wirklich anspruchsvoll. Im Gegensatz zu hartem Boden mit harten, kurzen Wellen und Kanten fahren sich dort langgestreckte tiefe Wellen raus, bei denen das Fahrwerk deutlich mehr Zug braucht. Körper beim Fahren noch weiter hinten, um das Vorderrad zu entlasten. Bike muss ständig auf Zug gehalten werden, weil der Sand extrem bremst, auch in den Kurven. Gibt auch immer Spurrillen. Wichtigste Grundvoraussetzung beim MX ist top Kondition, aber wenn Bielstein schon eine Höllenfitness braucht, braucht Sand die doppelte Höllenkondi. Da trennt sich wirklich die Spreu vom Weizen.


    Topfavorit in Tensfeld wird auch wieder Max Nagl sein. Als ehemaliger Vize-WM ist er für DM-Niveau noch immer top. Und weil er heute in Lommel lebt, ist er grad im Sand topfit.

    Bin auch auf den Belgier Cyril Genot gespannt, der ist im Sand auch wirklich stark.


    Ich mach dir mal nen Vorschlag, wenn du jemals nach Bielstein kommst, wirst du wegen der Entfernung eh das ganze WE einplanen. Dann fährst du Sa in Bielstein, und So nehm ich dich mit nach Grevenbroich und bring dir das Sandfahren bei. Wird bestimmt lustig. ^^

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!