Kuntzinger FT505 auf Yamaha SR500 Basis

  • auf nachfrage habe ich mich heute entschlossen, die ersten Fotos von meinem Flattrack Projekt auf SR500 Basis

    hier zu zeigen. Das Grundkonzept steht und hat schon seine ersten Runden auf dem Dirt Track Oval erfolgreich absolviert.....

    Alle Verkleidungs-und Protektorenteile sind auf eigenen Formen im Vacuum Pressverfahren in Carbon hergestellt....

    Fahrwerk voll einstellbar..., Gabel zum durchstecken mit speziellen Gabelbrücken, Lenker Alu konifiziert, 19" Felgen mit Dunlop DT3,

    die Hinterhand bekommt noch eine Scheibenbremse......Rasten werden noch in Position optimiert, Schaltung kommt noch auf rechts, Kupplung Hydraulisch.....


    Motor Evolution in CNC Bauweise optimiert noch in der Entwicklung......


    Gruß Kuntzinger

    • Offizieller Beitrag

    Gefällt mir gut :thumb: sieht stimmig aus.

    Evtl. der Auspuff ein bischen dominant aber das ist Geschmachssache.


    Hattest du nicht mal erwähnt beim Flattrack musse einem das Material ziemlich egal sein ? :lol:

  • Schaut toll & schlüssig aus :thumb:

    Hast du auch etwas am Rahmen geändert, sprich, den Lenkopf steiler gestellt ( haben die Amis ja gerne gemacht)?

    Oder täuscht das, wg der 19"/19" Beräderung?

    Ggf wäre es noch eine Option, die Auspufführung auf die linke Seite zu verlegen?

  • Moin Heiko,


    ist die unterschiedliche Bespeichung nur der Verfügbarkeit der Naben geschuldet oder ist das Absicht (einmal 3èr und einmal 4èr Block)

  • Hallo Männer,

    danke für die Belobigungen ;)


    zu den Fragen:

    Bespeichung so wegen Naben ( hinten wird noch auf Scheibenbremsnabe umgebaut, Rad steht schon bereift bereit )


    Alu-Kastenschwinge hat nichts mit KTM zu tun


    Auspuff harmoniert sensationell und läßt sich dank zweier DB-Killer wunderbar je nach Einsatzgebiet abstimmen.

    (aber paßt natürlich nicht ohne kleine Detailänderungen / Umformung wegen Platz am Dämpfer und Krümmeranschluss sowie

    Befestigung am Rahmen )


    Lenkkopf idt nicht verändert aber GB und Einfederweg der Gabel sowie deren Dämpfung, Federvorspannung über Adjuster einstellbar.


    Gruß und Blues

    Kuntzinger

  • mqp,

    weil ich die Maschine vorerst bei einigen Flattrack Rennen beim Krowdrace als Entwicklungsträger einsetze.

    https://www.krowdrace.de/


    Aber eine anschließende Straßenzulassung ist schon geplant und auch teilweise an der Maschine vorbereitet

    ( Scheinwerfer und Blinkerhalterungen sowie Bauraum für Elektrik)


    Alle der vier geplanten Maschinen mit meinem CNC Baukastenmotor werden als Rennmaschinen geplant und gebaut.


    Anschließend müßssen oder mußten sie sich beweisen und erst danach bekommen sie eine Straßenzulassung.

    ( Vintage Moto Trophy 500 = Sieger 2019 mit CNC Zylinder Motor von Patrick Buschkönig pilotiert)

    ( XT500 Motocross ist ja schon fertig, aber ein Renneinsatz steht noch aus)

    ( FT505 (später 606) wird mit "Ronny Rocket" in der Hooligan Klasse an den Start gehen sobald alles fertig ist)

    ( SR707 ist im Bau und wird sich, wenn alles klappt, in einem sog. Cannonball Rennen beweisen müssen.)

    Also keine Wischiwaschi Kompromiss Mopeten wegen TÜV. Kredo: Simpel, leicht, schnell, nicht zu laut.......aber alles was geht


    Quasi der Gegenentwurf zu allen heutigen Motorradentwicklungen. Zurück in die Zukunft ;)


    Gruß Kuntzinger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!