Komplette Bekleidung...was gibbet da so für nen Wald- und Wiesen-Hobbyfahrer?

  • Hallo.


    Nach einigen kleinen aber langwierigen Problemchen wird es nun langsam tatsächlich ernst.


    Nun sucht der Max Klamotten, um der coolste Typ auf der Straße und auf dem Feldweg zu sein.


    Ich sehe mich als erstes nach einem schicken Helm um.

    MEINE Vorraussetzungen:


    Wenn mgl um die 1250gramm (gern weniger)

    Natürlich sollte das Ding bequem sein

    Da ich dahingehend etwas gelesen habe... eine Brille sollte nicht durch die "Bauform" des Helmes schneller beschlagen als "üblich".

    Um die 100 Euro (gern deutlich weniger)


    Was sagt ihr. Ist es in der Preislage "egal" welche Mütze Deinen Kopf schützt? Oder gibt es auch da gravierende Unterschiede?

    Ins Auge hatte ich ehemals gefasst einen

    LS2 Mx437

    oder

    ONeal 2 Series Spyde 2.0


    Gibt es Träger dieser Helme und können ein Feedback geben?

    Soll es eventuell ein ganz anderer werden?
    Vielleicht gebraucht? (obwohl ich da eigentlich kein Freund von bin)


    Ich würde den Thread erweitern, wenn es um die nächste Anschaffung geht.


    Gruß aus Berlin,


    Max

  • Gehe in nen MX Shop,mit deiner Brille,die du fährst,und probiere die Helme an,das ist beim Kauf von nem Helm das allerwichtigste,ein 100€ Helm,der richtig sitzt ist besser als ein 600€ Helm,der nur rum schlabbert.


    Und beim Helmkauf daran denken,dass du nur einen Kopf hast,außer bei Grenzgängern,da gibts nix zu schützen

  • Was hast Du beispielsweise auf dem Kopf?
    Wird wohl meinen finanziellen Rahmen sprengen?

    Geht auch darum, auf was ich mich in der Entscheidung vorab schon eingrenzen kann.
    Vielleicht ist ja jemand der die Helme kennt und sagt "bloß nicht"

  • Ich fahre seit einem Jahr den LS2. Typ weiß ich nicht. Sehr gut belüftet und bequem. Aber der Preis war deutlich höher als 100€. Wieviel weiß ich nicht mehr. Der Helm lag beim Händler im Regal. Eigentlich wollte ich nur ein paar Kleinigkeiten für mein Motorrad kaufen. Aber ich habe zufällig den Helm in die Hand genommen und aufgesetzt. Hat mir gefallen und hab ihn mitgenommen.

    Davor ( und jetzt als zweithelm) hatte ich nen oneal series 7, ich meine crank heißt der. Auch sehr gut. Aber auch über deinem Preislimit.

    Grundsätzlich gilt: am Helm wird nicht gespart. Hauptsache (Wortspiel!) er passt perfekt.

    ✌️

  • Wer einen Helm aufsetzt, ist schon vorab der Meinung, er könnte versagen.


    :D


    Ich glaube, es wird der LS2 M437. Den gibt es teils für 70-80Euro.


    Ist zetrifiziert, soll wohl bequem sein.


    Ein Artikel pro Monat wurde mir durch die Regierung des Landes "Max daheim" im föderalen Staat Deutschland erlaubt.


    Ab 01.07. gehts weiter

    • Offizieller Beitrag

    Aua....

    soll wohl bequem sein.

    "Soll wohl" ist ein ganz schlechtes Entscheidungskriterium! Er muss DIR passen, nicht anderen. Jeder hat einen anderen Kopf, manche Helme passen mir, andere nicht ums Verrecken.
    Da können die noch so gut, super bewertet und sonstwas sein.


    Da geh ich 100% mit dem Pabst: Probiere den Helm MIT Brille an! Wenn der Helm passt, Du aber hinterher feststellst, daß er auf die Brille (und damit Nase) drückt, wirst Du ihn nicht oft anhaben.

    Und ja, ein günstiger, der Dir passt ist immer besser als ein SuperDuper-Helm, den alle hoch preisen, der zu Deinem Schädel aber nicht passt.

  • Steife Bekleidung wie Helm, Stiefel, Knieschützer, Protektorenjacke/Panzer, Neckbrace wirst online nur grob vorauswählen können. Wenns nicht zig Bekleidungen nur zur Ansicht bestellen, wieder zurückschicken und mehrere Wochen verbringen willst, fahr zu einem Laden mit einer größeren Auswahl.

    Bei der Erstausrüstung wirst um das anprobieren nicht herum kommen. Und nimm Dir Zeit dafür.


    Später, wenns weißt, was Dir gut passt, kannst bei Aktionen die Teile nachbestellen. Ich weiß, dass mir die SG12 in Gr. 44 passen, oder die Leatt Helme in XL. So wird im Herbst, bei Aktionen nach bestückt.

  • Danke euch allen!


    Spyde 2.0 ist es geworden.

    Haut mich, aber ne Brille habe ich noch nicht :D


    Ok. Morgen neuer Monat, neuer Stiefel.


    Ich glaube, Gelenk müssen se nicht haben. eine gute vereinigung von beweglichkeit aber auch steifigkeit sollte vorhanden sein. (auch wenn sich das beißt)

    Wasserabweisend

    Bissl Profil dürfen se ruhig haben

    Innenschuh ist unwichtig


    Was gibt es da für ca 100€, wo man sagt... wenn de nix professionelles machst, kommst daran nicht vorbei?

  • siehe oben wie bei Helm,nur ohne Brille

  • Oder doch mal so ab und zu mit Schuhcreme behandeln evtl ? :/

    Schuhcreme müsste dann nächsten Monat :D


    Es ging natürlich keineswegs darum, ob die dinger passen (das kristalisiert sich dann raus, wenn es soweit ist)

    grundlegend: "vielleicht hat jemand 30€ botten gekauft, die mehr als zufriedenstellend und ausreichend sind"

  • Jo. Stiefel sind es noch nicht geworden.
    Verschiedene Firmen, verschiedene Passgenauigkeiten.

    Es werden wohl die Forma Adventure. Sollte zureichen. Aber da lasse ich mir noch paar "Anproben" Zeit.


    Weiter gehts. Ganzkörperluftpolsterfolie.
    Vorteil hier wäre, man muss nicht alles enizeln kaufen (Ellenbogenschützer, Niere, Rücken ect)

    Idee wäre:
    WILDKEN Motorrad Schutz Jacke Pro Motocross ATV Protektorenjacke mit Rückenprotektor Scooter MTB Enduro für Damen und Herren (Schwarz, M) : Amazon.de: Auto & Motorrad

    Gibt es Widerworte?

    :)

  • Doch. Geteilte Frontplatte schützt nicht so gut und Amazon vermeide ich grundsätzlich.


    Bei so Schutzartikeln würde ich

    - von renommierten Herstellern kaufen (Ortema, Leatt, etc.)

    - möglichst anprobieren

    - zumindest im Fachgeschäft bestellen/ kaufen. Gibt auch da immer wieder sehr günstige Angebote.

    -optimalerweise ein "System" wo Brustpanzer,. Neckbrace und Helm gut aufeinander abgestimmt sind.


    Das Amazon Ding sieht auf den ersten Blick billig gemacht aus.

  • keine Einwände, also Kaufbutton heut Abend klicken.

    Dafür ärgere ich euch und erst-und zweitstimme gehen an die spd.

    Dann habt ihr euren rot-rot-grünen salat :D

    Wenn es schon so ein günstiges Teil sein soll, dann würde ich trotzdem darauf achten, dass das Schlüsselbein ordentlich geschützt ist. Das scheint mir hier nur mäßig. Das ist recht schnell durch und man hat lange was davon. Zudem sollte der Rückenprotektor auch über den Steiß gehen, sieht hier gut aus.


    Habe auch mit sowas für ein paar Mark angefangen. Wenn man öfter fährt kauft man ganz schnell was Anständiges. Ich bin dann auch von der Protektorenweste weg. Bin Bei Dobermann, Nackenschutz, Orthesen und wenn es sehr steinig war Ellenbogenschützern gelandet. Durch die Bessere Bewegungsfreiheit stürze ich weniger und die wichtigen Stellen sind gut geschützt.

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

  • Ich habe die gleiche Protektoren-Jacke wie in dem Amazon Link. Ist definitiv ein Mist. Nach einem halben Jahr Nutzung löst sich meine schon in ihre Bestandteile auf.

    Die Protektoren sind mit Plastkclips fixiert, bei mir teilweise schon abgegangen. Die fetten Clips stellen auch ein Verletzungsrisiko dar. Der Klett um den Bauch hält auch nicht mehr.

    Ich werde mich über den Winter nach etwas anderem umschauen. Allerdings will ich wieder eine Protektoren-Jacke an der alles dran ist, nur von einem renommierten Hersteller mit besserer Qualität.

  • Ok. Weiter gehts.

    Was habe ich bislang:

    Oneal Spyde 2.0

    Die lustige Protektorenjacke


    Was nun zurück geht, ist die Protektorenjacke. (In dem Fall mal gut von Amazuon, kann ich noch bis 24. zurückgeben)

    Der Button wurde ehemals schon gedrückt, nu war se halt da :D


    Ich weiß, ich würfle gerade ein wenig durcheinander.

    Aber jetzt kommt Friedrich Schiller mit dem Handschuh


    Scott Assault Glove habe ich mir da rausgesucht.

    Taugen die fwas?
    Oder gabs schon schlechte Erfahrungen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!