Verschiedene Anbieter Ersatzkühler für EXC: Qualität?

  • Hallo zusammen,

    ich bin auch gerade in der Entscheidungsfindung, welches System ich verbauen möchte.


    Variante I


    Diese kosten mich 120.-, wird mit den normalen Hutzen montiert. Hatte ich schon auf der 530er drauf. Sind gut, aber Schutz von vorne?


    Variante II

    Diese kosten 200.-. Sehen schick aus, sind aber recht teuer und halten die so gut wie die mit Rahmen???



    Variante III

    Dann noch die besagten von HRP. Kostet mich inkl. Versand und Zoll am Schluss auch 200.- Die überzeugen mich eigentlich auch, nur habe ich da Fragen bezüglich Verschlammen. Ist da ein Problem? Vom Gewicht her werden die wohl auch am schwersten sein.


    Ich tendiere zu Variante I: wegen Gewicht und Preis / Leistung.


    Gibt es da wichtige Gegenargumente?


    Gruess

    hitch





  • Ich habe an der tpi 300 so etwas ähnliches wie Variante 3, nur von moto.es


    An der 350 excf sowas wie Variante 1 zusätzlich mit Hutzen von R-tech. Die sind sehr stabil und decken den ganzen! Kühler ab. Mehr braucht es eigentlich nicht.

    Zuerst hatte ich die powerparts dran aber die sind totaler Müll.

    Gruß Bernd ✌️

  • Ich kann dazu Folgendes sagen:

    Ich habe an meiner aktuellen 350 f Schützer, die der Variante 1 ähneln. Einige Male bin ich auf steinigen Auffahrten abgestiegen mit dem Resultat, dass die Kühler zwar noch dicht, aber trotzdem recht verbogen sind.

    Variante 2 von Enduro Engineering habe ich bestellt. Die machen auf einen guten Eindruck, aber da das Bessere stets des Guten Feind ist, habe ich Variante 3 bestellt.

    Vorweg: Gefahren bin ich sie noch nicht, aber mE der beste verfügbare Kühlerschutz. Warum?

    - extrem massive Konstruktion

    - vollständiger " Kasten" um den Kühler

    - abnehmenbares Gitter vorn zur Reinigung.


    Ich finde die Teile absolut überzeugend, Mehrgewicht und Mehrpreis scheinen mit absolut gerechtfertigt zu sein.


    Ich würde eindeutig zu Variante 3 tendieren, wenn das Motorrad auch mal rauher bewegt wird.


    Für ein paar schnelle Runden auf der Strecke oder bei GCC / IGE aber wahrscheinlich aber nicht wirklich nötig.


    VG

  • Ich habe an meinen Betas (2017 und 2021) die 3 Variante von Dowatek. Die halten echt was aus und haben schon harte Crashs überstaden und das getan was sie sollten: den Kühler geschützt. Für 124 Euro eine sehr gute Lösung...

  • Ich habe an meinen Betas (2017 und 2021) die 3 Variante von Dowatek. Die halten echt was aus und haben schon harte Crashs überstaden und das getan was sie sollten: den Kühler geschützt. Für 124 Euro eine sehr gute Lösung...

    Ja, die sehen echt gut aus, gibts aber auf dieser Seite nur für Beta in der geschlossenen Ausführung.

  • Also,

    Vielen Dank an alle für die guten Inputs.

    Ich habe mich für diese entschieden:

    Kühlerschutz mit Lüfteraufnahme (2020-2021 KTM/Husqvarna) | Kühlerschutz,Lüfter | KTM/HUSABERG | DOWATEK Shop

    D10255a9acd977cf75.jpg



    An denen passt mir die Lüfteraufnahme und die Möglichkeit, die Hutzen ohne Gummizug zu montieren.

    Ausserdem ist der Preis und der Versand nach CH echt fair.


    Gruess

    hitch

  • Ich habe seit vielen Jahren und verschiedenen Bikes die HRP Schützer.

    Habe immer einen Lüfter montiert und die Bikes haben nie gekocht. Beim klassischen Enduro beim Tanken schnell mit dem Handfeger drüber gehen. Geht sogar schneller als bei den originalen Plastikdinger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!