Radsatz für KTM EXC, mindestens OEM Qualität

  • Hallo zusammen,


    Ich suche für meine Exc einen Radsatz, der folgende Anforderungen erfüllen sollte:


    -Qualitativ nicht schlechter als der Original Radsatz. Hier stört mich zwar die Qualität des Lackes extrem, ansonsten komme ich damit aber einigermaßen zurecht

    - im Optimalfall sollten KTM-Distanzbuchsen und alle Bremsscheiben passen ODER der Hersteller sollte so renommiert sein, dass es keine Unmöglichkeit ist, Distanzbuchsen oÄ nachzukaufen.

    Bin bereit, ca 800 Euro auszugeben.

    Was wäre eurer Meinung nach die beste Option:

    - gebrauchte neue oder neuwertige Originallaufräder? Bekommt man öfter für den Preis im Netz

    - X Trig Wheels?

    - Zap?

    - was können die billigen twenty von 24mx?


    Freue mich über Vorschläge


    VG

  • Ich fahre auch schon länger auf verschiedenen Motorrädern die SMPRO Räder.

    Sie sind halt aber sie wie die meissten Zubehör Räder etwas schwerer als die Originalen.

    Lackiert ist da übrigens nichts. Weder Original KTM noch die Zubehör Räder.

    Die Felgen sind Eloxiert und diese Eloxierung ist bei allen Herstellern ähnlich gut/schlecht haltbar.

  • Also wieder „sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit“ und wieder nur ein wertloser Beitrag von dir. Schön einen Link rein kopiert aber keinen eigenen Inhalt dazu.


    Du hast sozusagen mal einen Link im Internet gefunden großartig 👏 passt immer 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

  • Der große Vorteil vom ORF war, dass man hier persönliche Erfahrungen lesen kann und man nicht nur irgendwelchen Marketingblätter / Webseiten vertrauen muss. Das was du hier machst kann Google besser. Denn Google redet nicht die ganze Zeit von Factory, OEM und macht einen auf krassen Vollkrosser Google liefert einfach unaufgeregt.


    Man muss nicht immer einer Meinung sein ,und das ist auch wichtig, aber einen gewissen Anspruch sollte man haben. Sonst ist jede Facebookgruppe informativer 🤮

  • Was laberst du da ... das ist ein Link zu ner Radnabe die kompatibel zu div. MX Fabrikaten ist und zudem kombinierbar mit div Felgenringen, Farben etc . Glaub nicht das des was alltägliches ist.

    Wie wäre es wenn du dich mit Pinko zusammen tust ? Viiiiieeeel gelabert und doch rein garnix gesagt ! :finger:


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Also ich habe so ein Kite Set mit A60 Felgen von Angle Wheels für die Husky.

    Absolut top .Die eloxal Beschichtung ist absolut haltbar.

    Die Speichen könnten etwas korresionsfester sein.

    Bin aber auch kein Putzfan und lasse das Moped auch mal verdreckt stehen.😬

    [FONT="Arial Narrow"]Freiheit ist viel mehr als man darf[/FONT].


    [FONT="Arial Narrow"]Ganz Deutschland eine Arschleckerei. Leck dich nach oben[/FONT].:kuck:

  • ok du hast also gute Erfahrungen mit dem shop gemacht ... das klingt gut.

    Die sind auch wirklich gut sortiert muss ich sagen.


    Was ich auch empfehlen kann sind die OEM Factory Felgen von KTM /Husky

    wenns n attraktives Angebot gibt mit gut %

    was dann relativ konkurrenzlos ist mMn.

  • das ist ein Link zu ner Radnabe die kompatibel zu div. MX Fabrikaten ist und zudem kombinierbar mit div Felgenringen, Farben etc . Glaub nicht das des was alltägliches ist.

    Das ist praktisch immer so .

    Kein Zubehörnabenhersteller ist so blöd und macht für verschiedene Hersteller unterschiedliche Naben.

    Bei Talon z.B. gibts 2 oder 3 Grundnaben und die werden dann mittels Distanzbuchsen ans jeweilige Motorrad angepasst

  • Was willst damit sagen ?


    Das faktisch jedes MX Rad an jede MX passt nur durch austausch der Distanzbuchsen ?

    Was ist mit den Abständen bezüglich

    Kettenrad/Bremsscheibe ... bauen da die div MX Marken alles gleich ???


    Kann ich mir nicht vorstellen ..

    bei den excel nabenadapter wierden quasi

    die distanzen/aufnahme von kettenrad und

    bremsscheibe geregelt ... das ist was anderes als nur ne Buchse die die lediglich die mittigkeit und aufnahme des rades regelt.

  • Was ist der Unterschied zwischen den original Felgen im Vergleich zum Zubehör? Warum kannst du im speziellen die original Felgen empfehlen? Weil die so schön rund sind? Jetzt gib dir doch wenigstens mal Mühe und Bluff hier nicht bloß rum …

  • Der Abstand von Kettenrad und Bremsscheibe ist tatsächlich das einzige was unterschiedlich sein kann. Ich denke aber die sind nicht so unterschiedlich , da werden sie bei Bedarf die Nabe dann anpassen müssen.

    Ansonsten hab ich schon Talon Naben woanders verwendet, die haben grosse Lager und dementsprechende Einsätze . Ich glaub nicht daß andere das groß anders haben .

  • Hey Jack.

    Tu uns doch bitte allen einen Gefallen und suche dir ein anderes Hobby und vermeide es, hier jedes Thema zuzumüllen.


    Die im Beitrag #11 genannten Vorteile des ORFs werden durch dein Verhalten nur negativ beeinflusst.

    Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
    könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!