Empfehlung für TRRS Händler?

  • Ist mir ein bisschen egal. Denn Probefahrten sind ja vermutlich eh nicht möglich und Versand ist überall gleich teuer.

    Life is suffering.

  • Ich kenne die von dir aufgeführten Händler #2 und #4 und hatte mit beiden schon zu tun, meine Empfehlung ist #4 , guter Service, haben Ahnung , ein Onlineshop, sind einfach sympathische Leute, wenn möglich würde ich es selbst abholen ! Händler #3 kenn ich nur von Onlineshop, den ich aber nicht verkehrt finde !

    2 Mal editiert, zuletzt von 4ttrial ()

  • Händler #3 kenn ich nur von Onlineshop, den ich aber nicht verkehrt finde !

    Ich war da mal in der Nähe im Urlaub und habe mir einen Helm bei Herrn Krumbiegel, quasi zu Hause abgeholt.

    Vorher angerufen, hingefahren (abenteuerliche Anfahrt am Berg), Helm ausprobiert und auf Rechnung! mitgenommen. Wirklich freundlicher Mann!


    helmar

  • Hofmann ist wohl eine andere URL die funktioniert:

    Wieso sollte keine Probefahrt möglich sein ? Nachfragen , es werden doch immer Vorführer angeboten !

    Zumindest bei Enduromopeds hab ich noch keinen Händler gesehen der Probefahrten angeboten hat. Aber ich hab auch bisher nur gebraucht gekauft insofern hat es mich nie so wirklich umgetrieben.

    Life is suffering.

  • Mit den anderen genannten Adressen hab ich keine Erfahrung, das soll also daher keine Wertung sein, aber Kivo ist klasse und ich finde es auch schön, dass man mit ihnen so schön altmodisch per Telefon/Mail "kommunizieren" kann. Oldschool und unkompliziert halt.

  • den laure hab ich empfohlen, ist bei mir in der nähe.


    trialer (also ich meine in diesem fall die leute) sind anders als die "ready to race" fraktion.


    einen trialer kann man auf jeder garageneinfahrt probe fahren, es braucht nicht viel platzt um

    das ding zu bewegen. der laure hat sogar einen parcour hinter der werkstatt.


    ich hatte dir das ja schon als pn geschrieben: beim preisvergleich darauf achten, dass du auch

    die gleichen modelle miteinander vergleichst. die "one" und "RR" unterscheiden sich vor allem im

    fahrwerk, was sich dann auch im preis niederschlägt.


    obacht hierbei.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Vielen Dank! Mein derzeitiger Stand:


    Immer würde mir die RR empfohlen. Dazu dann der xtrack Kit oder eben xtrack mit Trial Kit.

    Preise unterscheiden sich um knapp 1k.


    Die Hubraum Frage ist noch unentschieden. Empfehlungen von 250 über 280 bis 300 habe ich schon alle bekommen.

    Life is suffering.

  • Die Hubraum Frage ist noch unentschieden. Empfehlungen von 250 über 280 bis 300 habe ich schon alle bekommen.

    mork Hast oder hattest du bereits ein Trialmopped, wenn ja wieviel ccm ? War sie dir zu schwach dann erhöhe den Hubraum, war sie zu stark dann reduziere den Hubraum / als Trialeinsteiger würde ich max. 250 ccm empfehlen, liegt das Augenmerk eher beim touren und wandern kann es auch größer sein.

  • Eine 300er fährt sich auch angenehm, hast du die 280er auch auch auf einem ordentlichen Trialparcour artgerecht ausgefahren ? Erst in kniffeligen Situationen zeigt sich dann der Unterschied.

    Einmal editiert, zuletzt von 4ttrial ()

  • Die Hubraum Frage ist noch unentschieden. Empfehlungen von 250 über 280 bis 300 habe ich schon alle bekommen.

    Hängt stark vom zukünftigen Einsatz ab, welche Möglcihkeiten stehen zum Fahren zur Verfügung.


    Wirst Du damit auf einem kleinen Trial Gelände hauptsächlich Hindernisse üben => Kleiner Hubraum
    Hast Du ein großes Trial Gelände zur Verfügung, wo auch längere Hänge zu fahren sind, weniger künstliche Hindernisse fährt, Trialwandern => größerer Hubraum.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!