Urteil wegen Lärm im Sport

  • Ich gehe allerdings stark davon aus, dass das Urteil auch nur im Rahmen des BImSchG gilt, was teilweise schon eine Schwierigkeit für viele Vereine darstellt. Wenn das als ein Freibrief angesehen wird, geht die Aktion sicher schnell nach hinten los.

  • Ich habe jetzt schon öfter gehört, dass Dinge nicht möglich waren, weil sich ein einziger Anwohner gestört fühlte. Beispiel, Wir haben eine traditionsreiche Kirmes jedes Jahr, dort wurde in den Zelten immer bis in die Morgenstunden gefeiert. Das störte aber einer bestimmten Person, seitdem ist in den Zelten um 0:00 Uhr Schicht im Schacht.

    Das Gleiche bei einer Sandbahn und Supermoto Strecke hier in der Nähe. Eine Veranstaltung im Jahr dürfen sie jetzt noch machen.


    Also ich kapiere so manches nicht, sollte denn nicht das Interesse der Allgemeinheit und nicht das Interesse eines einzelnen Vorrang haben? Gerade bei soeinem Volksfest verstehe ich das nicht, wenn er sich so gestört fühlt, dann schicke man ihn in den Urlaub für ein paar Tage, ich kapiere es nicht.


    Aber das Urteil oben ist jetzt Fake oder wie?

  • Es wäre hilfreich die Quelle dieser Fakemeldung zu benennen. Wahrscheinlich kann man daraus schon erkennen, dass die Aussagen nicht der Realität entsprechen.

    Wie hier schon erwähnt wurde, hat das Urteil mit dem Az. V ZR 62/91 zwar etwas mit Kinder- und Jugendlärm zu tun, aber bezieht sich auf einen Jugendzeltplatz und nicht auf einen Sportplatz.

    Ein Urteil mit dem Az. V CE 454/21 gibt es nicht. Alle Aussagen haben rein gar nichts mit Sportanlagenlärm zu tun, was nach der Sportanlagenlärmschutzverordnung beurteilt wird. Motocrossanlagen sind im Sinne des Gesetzes keine Sportanlagen und werden nicht nach der Sportanlagenlärmschutzverordnung beurteilt, sondern nach der 6. Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes- Immissionsschutzgesetz der TA Lärm, welche viel strenger als die für Sportanlagen ist.

    Insofern gibt es keine Grundsatzentscheidung hinsichtlich Sportplätzen wie dem erwähnten Fußballplatz und schon gar nicht hinsichtlich Motocrossanlagen. Die Meldung ist ein Fake

  • danke fürs nachprüfen.


    schade....

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!