Wiederbeginn nach Abstinenz- Kaufberatung 250T4

  • gebraucht kaufen oder auch verkaufen ist kein son einfaches Thema -vielleicht speziell in der Preisklasse


    Vor 4Jahren ? hab ich meine SX-F250 MY15 verkauft, annähernd neu, sehr wenige BH.

    Da wollte mir keiner 5000€ für geben, nur weil grade die 16er draußen waren. Nur mal so viel zum generellen Ausschluß von KTM.

  • es wird schon seinen Grund haben, warum alle wieder zurück zur Coil Gabel sind 8o

    Honda, Kawa alle wieder Konventionelle Gabel, Yamaha ist auf den Zug gar nie aufgesprungen :thumbup:

    außer die Ösis haben noch Luft :sleeping:

    Die japanischen Ansätze für Luftgabel waren ja auch eher komplex. Das war ein wesentlicher Grund, der für die WP Luftgabel aber nicht gilt.

    Könnte also sein, dass es mit den WP Luftgabeln anders läuft. Ich glaube nicht, dass da in Mattighofen nicht vorher gründlich nachgedacht wurde, die kennen ja die Historie auch sehr gut.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Die japanischen Ansätze für Luftgabel waren ja auch eher komplex. Das war ein wesentlicher Grund, der für die WP Luftgabel aber nicht gilt.

    Könnte also sein, dass es mit den WP Luftgabeln anders läuft. Ich glaube nicht, dass da in Mattighofen nicht vorher gründlich nachgedacht wurde, die kennen ja die Historie auch sehr gut.


    VG Erhard

    aber das ist im Bike Sektor auch so, feinfühliger ist noch immer die Coil Gabel und Dämpfer! Luft braucht immer mehr Dichtungen (deshalb das schlechteres Ansprechverhalten durch mehr Reibung) und ist Wartungsintensiever

  • aber das ist im Bike Sektor auch so, feinfühliger ist noch immer die Coil Gabel und Dämpfer! Luft braucht immer mehr Dichtungen (deshalb das schlechteres Ansprechverhalten durch mehr Reibung) und ist Wartungsintensiever

    Da hätte ich gerne eine Messung über die Unterschiede im Losbrechmoment ;-)

    Klar, am Fahrrad mit seinem sehr leichten Rahmen spürt man ja alles extragut.


    Andererseits - das eine kg Einsparung für Gabelfedern ist ja ganz nett, aber an 110kg Motorrad nicht wirklich tragisch.

    Positiv ist, dass man keine Federn kaufen muss, wenn man die Abstimmung ändern möchte (oder muss, wg. Gewicht).

    Egal - muss jeder selber wissen was er will. Ich denke Vor- und Nachteile sind so ausgewogen, dass man sicher kein Depp ist, wenn man mit der Luftgabel fährt. ;-)


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Die japanischen Ansätze für Luftgabel waren ja auch eher komplex. Das war ein wesentlicher Grund, der für die WP Luftgabel aber nicht gilt.

    Könnte also sein, dass es mit den WP Luftgabeln anders läuft. Ich glaube nicht, dass da in Mattighofen nicht vorher gründlich nachgedacht wurde, die kennen ja die Historie auch sehr gut.


    VG Erhard

    Nun es gab ja durchaus immer wieder Luft Ansätze, angefangen meine ich mit MDS und Fox Shocks?

    Immer wieder waren auch die Probleme mit der Änderung der "Federrate" bei Erwärmung.


    Bzgl der WP Gabeln weiß ich es explizit derzeit nicht woher der Wind rührt aber ich finde es durchaus interessant das auch Premium Fahrwerkshersteller nicht diesen Zug bedienen.


    Bzgl gründlich nachgedacht weiß ich aus eigenen Erfahrungen, dass es oftmals auch in großen Betrieben Probleme ghibt, dass z.B. Ingenieure mit einer gewissen Erfahrung teilweise zeitgleich in Rente gehen. So kommen oftmals neue Ideen in die Umsetzung, die teils schon probiert und wieder gelassen worden sind.


    Bei den Japanern weiß ich das es zunehmend Leute mit Problemen gab, die dann ältere Federgabeln verbaut oder gar in schicke Öhlins Ware investiert haben.

    Ich für meinen Teil bin recht froh, dass meine 21er CRF450 eine Federgabel hat.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Der Ersteller des Beitrages scheint sich schon länger nicht für die

    Detail von Gabeln aller Art zu interessieren.

    Er tut wahrscheinlich das einzig richtige - FAHREN!

  • Bei den Japanern weiß ich das es zunehmend Leute mit Problemen gab, die dann ältere Federgabeln verbaut oder gar in schicke Öhlins Ware investiert haben.

    bei uns im Verein haben mehrere die WP Gabel/Dämpfer durch Öhlins oder KYB Kit Fahrwerke ersetzt! sagen sogar eingefleischte KTM Fahrer, das WP Schrott ist <X

  • Der Ersteller des Beitrages scheint sich schon länger nicht für die

    Detail von Gabeln aller Art zu interessieren.

    Er tut wahrscheinlich das einzig richtige - FAHREN!

    Haha, das ist uns doch egal ;-) Bin ja nicht der Dienstleister vom Threadersteller.

    Aber noch mehr über Fahrwerke und es gehört natürlich dann in den Fahrwerksthread.

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • bei uns im Verein haben mehrere die WP Gabel/Dämpfer durch Öhlins oder KYB Kit Fahrwerke ersetzt! sagen sogar eingefleischte KTM Fahrer, das WP Schrott ist <X

    Für das Geld was Öhlins kostet, bekommt man bei WP auch was anständiges. Meist genügt es aber völlig,den "Schrott" mal zu einem guten Tuner zu geben.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Jenachdem wie viel ich ausgeben will sieht ne Öhlins Gabel natürlich auch schick aus, und richtig abgestimmt funktioniert die natürlich auch blendend.


    An meinen Rennmotorrädern habe ich Öhlins Zubehörgabeln verbaut , auch wenn die Originalen gut abgestimmt ebenfalls super funktionieren.

    Sieht halt schick aus und funktioniert ohne Zweifel blendend.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Da man viele Kisten heutzutage auslesen kann ist es zum Glück spürbar weniger mit der Bescheißerei geworden, die früher leider fast normal war.

    Da hatten die Kisten ja unabhängig vom Alter immer max 30 Std gelaufen, bzw wenn der Kolben gewechselt wurde max. 7 Std.


    100Std bei gutem Service sind schon voll okay.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

    Einmal editiert, zuletzt von Stolle1989 ()

  • Da man viele Kisten heutzutage auslesen kann ist es zum Glück spürbar weniger mit der Bescheißerei geworden, die früher leider fast normal war.

    Da hatten die Kisten ja unabhängig vom Alter immer max 30 Std gelaufen, bzw wenn der Kolben gewechselt wurde max. 7 Std.


    100Std bei gutem Service sind schon voll okay.


    Was würdest du als guten Service deklarieren ?

    Kolben alle wie viel H gewechselt ?

    Würde sagen bei 100h sollte der 3 drin sein...

    Lager regelmäßig geschmiert...


    Hab etwas Respekt zwecks KW Lager und Ventilen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!