MX-Stiefel/ Endurostiefel Schaftweite (Stiefelschaft zu weit)

  • Gestern habe ich meine bestellten O'Neal RMX Stiefel bekommen. Da ich Schuhgröße 46 brauche und dünne Waden habe, fällt der Schaft sehr weit aus. Auch mit der engsten Einstellung kann ich locker mit der Hand in den Schaft fassen.


    Da ich Anfänger bin und null Erfahrung mit MX Stiefel habe, wollte ich mal fragen ob die Stiefelschäfte bei großen Schuhgrößen grundsätzlich so weit sind?


    Da ich eher Endurowandern werde und weniger bis gar nicht auf MX Strecken unterwegs bin, frage ich mich eh, ob so ein MX Stiefel nicht zu viel des Guten ist und ich eher in Richtung Endurostiefel schauen muss. Also bisschen leichter und Sohle mit mehr Profil.


    Eventuell hat jemand das gleiche Problem und kann ein paar Tipps geben.

  • rumag

    Hat den Titel des Themas von „MX-Stiefel/ Endurostiefel Schaftweite“ zu „MX-Stiefel/ Endurostiefel Schaftweite (Stiefelschaft zu weit)“ geändert.
  • Hattest du beim Anprobieren die Protektoren mit an ?

  • Sorry wenn die Frage total blöd klingt, aber Knieschützer trägst du schon unter der Hose?


    Hab selbst auch total dünne Waden bei Gr. 45, aber das Prob hab ich noch nie gehabt. Wär mir auch nicht bekannt, dass die O'Neal da übertrieben weit ausfallen.

    Selbst fahr ich schon lang Alpinestars.


    Also die Endurostiefel die ich kenne, unterscheiden sich von den MX nur durch die Sohle, halt mit Profil statt der Schuppensohle beim MX.

  • Mit Protektoren hab ich die Stiefel tatsächlich noch nicht getestet. Wird umgehend nachgeholt.


    Ahaaa, da liegt natürlich der Knackpunkt. Die Stiefel sind ja extra so gebaut, dass genug Platz für die Knieschützer bleibt. Am besten trägst du auch längere dickere Strümpfe. Die saugen nicht nur den Schweiß auf, sie machen auch deine Waden noch etwas dicker. ;)

  • Ich hab jetzt mal mit meinen MTB Protektoren getestet. Schon besser, aber immer noch Luft.

    Hol dir mal richtige MX-Knieschützer, die tragen dicker auf. Und MX-Socken.

    Viele tragen ja auch noch Orthesen in den Stiefeln, da dürfen die halt auch nicht zu eng gebaut sein.


  • Am besten trägst du auch längere dickere Strümpfe. Die saugen nicht nur den Schweiß auf, sie machen auch deine Waden noch etwas dicker. ;)

    da gibt es auch gute Angebote, bei denen man wenig falsch machen kann.

    Die hier verlinkten,tragen zwar kaum auf ( an den Waden) ,aber die Schweiß - Absorption ist gut und du schützt auch gleichzeitig deine Haut vor Reibstellen durch die Knieschützer .

    Ich find die Socken empfehlenswert.

    Und der Preis, wenn se nix sind, werdens Putzlappen.

    https://www.24mx.de/motocrossa…ce-schwarz_pid-PM-4909530

  • Du bist das nicht der Einzige, rumag, ich hab zwar "nur" Größe 43, aber auch sehr dünne Waden. Beim Enduro geht's mit den Orthesen (Ortema X-Pert), trotzdem ist der Stiefelverstellbereich am Limit. Mit den Trialstiefeln, mit denen ich nur rel. dünne Jitsie- Protektoren und dazu noch die dünne Trialhose kombiniere, schaut's schon lustig aus...und die gutgemeinten Ratschläge "iss halt mehr!" funktioniert nicht:-)

  • Die sins idR frei ganz schön dick.

    Kanns da im Sommen nicht zu Hitzestau kommen ?

    Wenn du sie dir über den Kopf ziehst, schon.

    An den Füßen kein Problem, da hast du beim Fahren andere Sorgen.^^



    MX-Protektoren habe ich noch nicht. Aber die kommen noch.

    Von Thor gibt es welche, die sind top!

    Name ist mir entfallen, aber google einfach mal.

  • Hab mal nach Sidi geschaut. Die X-3 Enduro wären was. Wie fallen Sidi von der Größe her aus? Eher einen Nummer größer nehmen?

    Hi Rumag,

    Ich habe SiDi Crossfire und die SiDi Atojo.

    Beide in grosse 43.

    Im normalen Leben habe ich auch grösse 43.

    SiDI sind meiner Meinung nach gut für Leute mit "zierlichen Gelenken" und mit schmalen Fuss.

    Ich habe auch einige Stiefel probiert (Forma) und teilweiße auch länger gefahren.

    (O'Neal, Alpinestar)

    In den meisten bin ich , nachdem sie sich nach einigen Fahrstunden geweitet haben, geschwommen.

    Die SiDi waren "hauteng" und an der Grenze des angenehmen. Jetzt passen die SiDi top.


    Zusammenfassend: Kauf die SiDi in deiner normalen Grosse.

  • Hört sich gut an. Ich werde die Sidi mal bestellen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!