Maico Motor im Fremdfabrikat verbaut?

  • twinshocker

    Ja der Lenz war schon so eine Marke.

    Den brian wheeler kannte ich auch. Der hat echt in die vollen gegriffen.

    Dieser Zweizylindermotor war um Jahre zu spät. Nämlich dann als der letzte wusste dass solche Geräte nur von ganz ganz wenigen Leuten gefahren werden konnten. Mike Garhammer konnte das z b. Der beherrschte den EML Jumbo (1000ccm zuerst Luft dann Wassergekühlt). Wer den Sound mal gehört hat vergisst ihn nie wieder. Geschweige denn mal den Ritt auf der Kanonenkugel erleben durfte. Aber nach der Hälfte des Rennens(b Lizenz 20min +2/ a Lizenz 30+2/inter 40+2) hatte man halt keinen hinterreifen mehr. Ich kann mich noch an ein B-Lizenz Rennen damals in Strassbessenbach erinnern. Da war ne Jumbo am Start.nasse Strecke. Der fuhr vorne mit. Nach 10 Minuten fuhren wir am Starthang mit einer 500er Kawa ohne Probleme vorbei.

    Alle Welt hat eingesehen dass dieses Konzept unfahrbar bzw unbeherrschbar ist und der Lenz kam nachdem niemand mehr so etwas wollte mit seiner genialen Idee um die Ecke. Tja so wer er halt. Schade drum. R. I. P.

    Und da hast du völlig recht, Geld verdienen war für ihn ein Fremdwort. Er hat viel zu oft Teile für absolute Spottpreise verhökert.

    Ich war damals so Maico-verrückt dass ich mir sogar das Maico Logo auf den Rücken tätowieren habe lassen. Deshalb liegt mir das Thema Maico noch immer sehr am Herzen. Trotzdem fahre ich heute KTM. Aber irgendwann kaufe ich mir auch noch mal eine. Ne blaue aus Bopfingen, produziert 15 kM von meinem Wohnort.......

  • Also ne ALS wäre bei dem Preis schon drin gewesen. Die ist ja auch nicht komplett sinnlos.

    Und zum Thema ankicken. Ich konnte meine Motoren in badeschlappen zum Leben erwecken. Korrekte vergaser Abstimmung, Bosch Zündkerze!!!!!!!!!,und das richtige know how dann klappt das.

    Bosch deshalb weil bei einer fehlzündung( meistens wenn sie zu mager ist) es die fucking ngk Kerzen kaputt schießt. Die funken dann zwar noch in der freien Atmosphäre aber unter Kompressionsdruck im Zylinder nicht mehr. Leider kann ich mich nicht mehr an die Bezeichnung der Bosch Kerzen erinnern. Irgendwo in den Tiefen meiner Garage liegt noch das köfferchen für die Helferbox herum. Da müssten eigentlich noch Düsen und Ersatzkerzen drin sein. Vielleicht räum ich mal irgendwann mal auf 🤔

    Hallo Bernd,

    ja bei dem Preis wäre mit Sicherheit eine ALS drin gewesen, das stimmt schon. Vielleicht haben die aber auch gemerkt dass es bei diesem Motor nicht zwingend erforderlich ist und haben die deshalb weggelassen, keine Ahnung. Wenn du den Koffer in den Tiefen deiner Garage gefunden hast, sag bitte bescheid ;)

    Mfg Markus

  • Markus ich schau mal sobald es etwas wärmer wird. In der Garage steht alles voll mit bikes. Das wird ein Akt. Aber irgendwann muss ich da sowieso mal ran. Jedes Jahr nehme ich mir ein Projekt vor aber mir läuft dann die Zeit davon vor lauter mx und Enduro fahren. Bei mir gibt es nur arbeiten oder unterwegs sein ( am liebsten mx und Enduro),und das schon seit 35 Jahren mit kurzen Zwangspausen. Und die Zeit mit Maico war die schönste Zeit meines Lebens.

    • Offizieller Beitrag

    Alle Welt hat eingesehen dass dieses Konzept unfahrbar bzw unbeherrschbar ist und der Lenz kam nachdem niemand mehr so etwas wollte mit seiner genialen Idee um die Ecke.

    Aber meinst du nicht daß der 2x320er also 640er Maico besser fahrbar gewesen wäre als der Jumbo , den ja zugegebenermassen eigentlich nur Leute wie der Garhammer oder der Bächtold einigermassen im Griff hatten ?

  • Aber meinst du nicht daß der 2x320er also 640er Maico besser fahrbar gewesen wäre als der Jumbo , den ja zugegebenermassen eigentlich nur Leute wie der Garhammer oder der Bächtold einigermassen im Griff hatten ?

    Je kleiner der Einzelhubraum desto höher die Drehzahl. Und der 2x320 war eine Drehorgel. Der war nur am schreien. Kaum Drehmoment.

    Deshalb ja das permanente streben nach größerem Hubraum.

    Meine Meinung bzw Erkenntnis

  • Es stand doch mal sinngemäß in irgendeinem Ami-Test der 685er wäre ein Motor für alte Säcke die morgens einmal den dritten Gang reinmachen und abends wieder raus. ;)

    Da gings allerdings um Enduro.

    Den 620er fanden die deutlich rabiater .


    Ist wahrscheinlich auch Abstimmungssache oder es gibt verschiedene Versionen , Zylinder oder so.

  • Wir haben teilweise sogar auf den Rennen die Hubräume gewechselt. Den 620er setzten wir vorzugsweise bei trockenem Geläuf ein. Den großen im Sand und bei griffiger bis nasser Strecke. Aber manchmal mussten wir nehmen was da war. Es gab Wochenenden da starben 3 Motoren. Wir hatten immer mindestens 2 Ersatzmotoren dabei und 2 lagen zuhause auf Ersatz. Eigentlich war ständig ein Motor im Eimer.

    Thema Motorcharakteristik: durch die statische Zündung hat man ja nur in einem bestimmten Drehzahlbereich den optimalen ZZP. Soweit ich mich erinnern kann fuhr ich zwischen 1,7 und 2,1 mm vor OT.

  • Hallo Bernd,

    da du ja hier am meisten Erfahrung mit den 685er Maico Motoren hast, hätte ich jetzt mal eine Frage zum Drehzahlband und zur Enddrehzahl von diesem Motor. Köstler hat mir gesagt es geht bei 3000upm los und bei 6400upm ist dann Schluss. Ist das so? Deckt sich das mit deiner Erfahrung oder kommt da auch noch was bei 7000upm?

    Mfg Markus

  • Schwer zu sagen da ja nie irgendwo ein Drehzahlmesser verbaut war. Ich war ein paar mal auf dem Prüfstand aber ich weiß da nicht mehr viel davon.

    Eines ist klar. Mit ALS geht es schon früher los. Definitiv sogar. Und oben raus Riegelt sich das gesamte System ( vergaser Zündung Auspuff) selbst irgendwann ab. Für mehr Performance oben raus muss die statische Zündung ( damals Motoplat) Richtung später. Oder haben die neuen Motoren jetzt ne Programmierbare Kennfeld Zündung drin?🤔das wäre mal ein Fortschritt

  • Aber eines muss ich auch noch los werden Markus. Lass dir sagen dass diese Motoren hohe Drehzahlen, ganz besonders DAUER drehzahlen, überhaupt nicht mögen. Da fliegt Dir die Bude um die Ohren und dann wird es teuer. Ich weiß nicht was heute ein Kolben kostet aber damals waren das 1000 DM!

    Man hat ja gerade deshalb den Hubraum stetig vergrößert ( zuerst 540,dann 570,590 auf 610,und zuletzt 620 und 685 ccm), um mehr Drehmoment zu generieren.

    Wir wollten ja Motoren haben, die unten und in der Mitte ordentlich Druck haben.

    Aus diesem Grund stiegen wir 99 in meinem letzten Jahr noch mal auf einen Viertakter (KTM LC4 660 dakar Prototyp) um. Unten und in der Mitte ordentlich Wumms aber Drehzahl war nicht unbedingt sein Ding. Brauchte es auch nicht. Weil das was der Motor ablieferte hat locker gereicht. Genau wie die Jahre zuvor der 685er.

  • Aber eines muss ich auch noch los werden Markus. Lass dir sagen dass diese Motoren hohe Drehzahlen, ganz besonders DAUER drehzahlen, überhaupt nicht mögen. Da fliegt Dir die Bude um die Ohren und dann wird es teuer. Ich weiß nicht was heute ein Kolben kostet aber damals waren das 1000 DM!

    Man hat ja gerade deshalb den Hubraum stetig vergrößert ( zuerst 540,dann 570,590 auf 610,und zuletzt 620 und 685 ccm), um mehr Drehmoment zu generieren.

    Wir wollten ja Motoren haben, die unten und in der Mitte ordentlich Druck haben.

    Aus diesem Grund stiegen wir 99 in meinem letzten Jahr noch mal auf einen Viertakter (KTM LC4 660 dakar Prototyp) um. Unten und in der Mitte ordentlich Wumms aber Drehzahl war nicht unbedingt sein Ding. Brauchte es auch nicht. Weil das was der Motor ablieferte hat locker gereicht. Genau wie die Jahre zuvor der 685er.

    Danke für den Hinweis. Ich fahre ja 15er Ritzel und 38 Kettenrad. Da werde ich dann keine so hohe Enddrehzahl haben und Dauerfeuer ist ja für alle Zweitakter nicht unbedingt förderlich. Aber ein Motor mit so einem großen Kolben wie der 685, da kann ich mir das schon vorstellen, dass hohe Drehzahlen bei den bewegten Massen nicht so gut sind.

    Mfg Markus

  • War die Membrane früher auch schon aus Carbon? Im Auslass sieht das im unteren Bereich aus, als wäre da ein Grat oder zumindest Material, welches da eigentlich nicht hingehört. Oder was sagt ihr dazu?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!