Neukauf Yamaha T7

  • Freund von mir ist gerade dabei eine Yamaha zu kaufen und dabei stellt sich folgende Frage. Der Händler kann ein 2021 Modell in der gewünschten Farbe aber erst Ende Mai liefern und hat ihm daher ein baugleiches, neues Modell 2020 angeboten. Das hätte auch die gewünschte Farbe.


    Auf die Frage was denn der Unterschied sei, hätte der Händler gesagt EUR4 zu EUR5. Also das 20er Modell hätte nur EUR4 Homologation. Abgesehen vom Umstand, dass der Händler für das 20er Modell keinen besseren Preis macht, welche Nachteile entstehen ihm durch die EUR4? Ich finde, dass dies wohl beim Wiederverkauf keinen Unterschied machen würde, aber das ist natürlich nur eine Annahme.

    Danke für jeden gehaltvollen Post :)

  • Als erstes sicherstellen, dass er die noch zulassen kann - wobei du bist aus AT oder? Gibt es das bei euch auch mit dem nicht mehr zulassen?

    Ja AT. Zulassen ist kein Problem. Alle Motorräder mit EUR4 und des Baujahres 2020 können bis 31.12.21 zugelassen werden.

    Der europäische Motorradherstellerverband ACEM hatte bei der EU den Antrag gestellt, die Übergangsfrist von Euro 4 auf Euro 5 um ein Jahr zu verlängern. Dem ACEM ging es dabei nicht nur um den Abverkauf, sondern auch um die Produktion. Denn ein neues Motorradmodell für die EU zertifizieren und zuzulassen war bisher schon ein bürokratischer und langwieriger Kraftakt für Hersteller und auch die EU-Behörden. Dieser Prozess wurde durch den Lockdown zusätzlich stark eingebremst. Im Oktober 2020 hat das Europaparlament dann für eine Entlastung der durch die Corona-Pandemie gebeutelten Motorrad-Hersteller gestimmt. In 2021 dürfen mehr Euro 4-Modelle als bislang geplant abverkauft werden.
    Quelle: Motorrad, August 2020

  • Ja AT. Zulassen ist kein Problem. Alle Motorräder mit EUR4 und des Baujahres 2020 können bis 31.12.21 zugelassen werden.

    Der europäische Motorradherstellerverband ACEM hatte bei der EU den Antrag gestellt, die Übergangsfrist von Euro 4 auf Euro 5 um ein Jahr zu verlängern. Dem ACEM ging es dabei nicht nur um den Abverkauf, sondern auch um die Produktion. Denn ein neues Motorradmodell für die EU zertifizieren und zuzulassen war bisher schon ein bürokratischer und langwieriger Kraftakt für Hersteller und auch die EU-Behörden. Dieser Prozess wurde durch den Lockdown zusätzlich stark eingebremst. Im Oktober 2020 hat das Europaparlament dann für eine Entlastung der durch die Corona-Pandemie gebeutelten Motorrad-Hersteller gestimmt. In 2021 dürfen mehr Euro 4-Modelle als bislang geplant abverkauft werden.
    Quelle: Motorrad, August 2020

    ich kopiere mal aus dem betabikes forum ein zitat von redcat hier ein.

    in dem thread ging es um die gleiche frage.


    Sehr geehrter Herr ?????,

    auf Basis der Klarstellung der Kommission (Anmerkung: vom 15.12.2020) sind für alle Euro 4 Fahrzeuge und deren Unter-Unterklassen (auch Enduro/Trail) Ausnahmegenehmigungen für die erstmalige Zulassung ab dem 01.01.2021 notwendig.

    Mit freundlichen Grüßen


    die änderung ist am 15.12.20 in kraft getreten, also etwas neuer als "august". bevor also dein kumpel da sich gedanken drum macht sollte er klären,

    ob für diese maschine (genau diese, die kontingente sind wohl fahrgestellnummerspezifisch) überhaupt eine ausnahmegenehmigung

    verfügbar ist. ich würde mir, wenn überhaupt, das im kaufvertrag VOR DER BEZAHLUNG schriftlich und explizit zusicher lassen,

    dass das fahrzeug von dem verkäufer auf meinen namen zugelassen wird. damit hat der dann das gerenne falls was nicht passt.

    klar auch, dass die ausnahmegenehmigung extra geld kostet bei der zulassung.


    und auch ich würde mich bei "gleicher preis" in geduld üben, schliesslich die ist die andere karre schon ein modelljahr älter.

    natürlich drückt das den wiederverkaufswert.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Danke, werde das weitergeben, Yamaha hat aber schon gesagt, dass dies kein Problem sei, da es eben besagte Ausnahmeregel gibt.


    Danke an alle nochmals, von mir aus kann der Thread geschlossen werden.

  • Anmerkung: die Ausnahmegenehmigungen gelten wohl nicht länderübergreifend, für den Fall, dass es sich umein Model handelt, bei dem Markt und Zielperson nicht die selbe Nationalität haben ('er will in Deutschland kaufen')

    am sichersten fände ich eine eine Zulassung vor dem Kauf auf den Händler, auch wenn das in AT 250 €++ kostet - würde ich bezahlen und find ich besser als 11000 € für ein Wohnzimmermodel


    oder Kaufvertrag mit Zulassung unterschreiben, vom Händler zulassen (lassen) und bezahlen - wenn er da mitmacht

  • nur, wenn sich massgeblich technische änderungen ergeben, die dazu führen dass

    euro 5 modell nicht g´scheit läuft.


    ich lehn mich mal aus dem fenster: ist bei 4t einspritzern nicht so das thema.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Danke, werde das weitergeben, Yamaha hat aber schon gesagt, dass dies kein Problem sei, da es eben besagte Ausnahmeregel gibt.

    ums wirklich klar zu stellen: die von dir beschriebene ausnahmeregel ist seit dem 15.12.20 nicht mehr existent. EU weit.


    es können nur noch moppeds neu zugelassen werden, wenn diese vom hersteller vor dem 31.12.20 in ein register

    eingetragen wurden. für fahrzeuge in diesem register wurden die einzelausnahmen erstellt.

    steht die FIN nicht im register, kannst du das ding nur noch ins wohnzimmer stellen.


    (ohne gewähr, ich hab mich nur am rande mit dem thema beschäftigt.)

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Warum man nicht bis Mai warten kann ist schon sehr speziell .

    Sich n schlechteres Altmodell fürn gleichen Preis zu wählen auch .

    Und das dann mit fehlender Leistung schön zu rechnen ?

    Die hat von Haus aus schon zu ” wenig ” für zwei mann Betrieb und Solo plus Gepäck .

    Das Schreiben auch die eine Fahren ...

    Die Verbesserungen im 2021 er Modell, auch qualitativ , zu ignorieren ist auch schwer nachvollziehbar.

  • @ Doc

    Deine Reaktion verwundert mich ..und Ich hatte gekauft ..

    Es ist mir zwar egal , aber mich hätte die Intuition zu solch einem Kauf interessiert .

    Andere die ev. nun auch bald vor einem Kauf stehen wohl dann auch ...

    Für den Käufer gehts schon immer um ” persönlichen Empfinden ” .

    Ein ” warum hat man das so gemacht ” ist also durchaus eine berechtigte Frage .


    Gibt ja auch Beiträge in Foren mit ” warum fahre ich xyz ” .

  • Sorry, wollte nicht unfreundlich rüber kommen.

    Das ist einfach erklärt, tut aber zum Thema nichts. Bei uns ist es einfach, willst du das Motorrad, dann kauf es zum angebotenen Preis und wenn nicht lass es sein. Beim Preis gibt es so wenig Spielraum wie selten.

    T7 werden derzeit verteilt, weil es so gut wie keine gibt. Alles was auf 1000ps angeboten wird ist de facto Fake. Ich hab mit fast allen Händlern Kontakt, es gab genau eine sofort und eine gedrosselte T7. Wollte bei 4 Händlern eine mit meinem Kumpel ansehen, keiner hatte eine.

    Liefertermin wenn du morgen bestellst: vermutlich Anfang Mai, keine fixe Zusage.Könnte auch ein Monat länger dauern. Frankreich (da ist das Werk) hat Probleme mit Lieferengpässen bei Rädern, Felgen und Anbauteilen.


    Warum überhaupt was "Altes" kaufen? Nun wenn aber einer fix was für April geplant hat und er dann die Möglichkeit hat eine Euro4 mit schriftlicher Zusage bis 10. März bekommt, dann spielen 200 Euro keine wirkliche Rolle.

    Daher war die Frage auch in Richtung Nachteile technischer Natur gemeint, wollte wissen was da nachteilig ist. Das billiger besser ist, dafür hätte ich nicht fragen müssen. Es geht eher um Fahrverbote usw. In der Bananenrepublik Österreich ist teilweise EU Recht außer Kraft gesetzt (besonders in Tirol), da ist aber hinsichtlich aktueller Normen Vorsicht geboten.

  • Naja so rar ist sie nun nicht wirklich .

    Neugierig mal kurz überflogen .

    67 bei mobile neu und 28 gebrauchte grad angefahren selbst Rally Editionen von Limbächer und co werden angeboten

    .Selbst 2021 er TT Edition Modelle werden angeboten .


    Hilft vielleicht nun anderen die auch suchen und ev. nicht fündig werden.

  • in deurschland. zu threadbeginn in AT gebraucht: 0 . neu waren es immerhin 5 wovon zwei einfach angeboten wurden ohne vorhanden gewesen zu sein, eine unsitte die sich schon länger breit macht, von den zwei eine gedrosselt auf 34 ps und eine die bereits reserviert war. tatsächlich innerhalb von kurzer zeit verfügbar: eine.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!