Langzeitprojekt Husqvarna 240 Baujahremix 1982 bis 1984 oder evtl sogar1985.

  • Im Gesichtsbuch habe ich vor... Jahren eine HVA CR gesehen, die war in den Baujahren 1982 bis 1984 optisch und technisch gemischt--diese hat mir sehr gut gefallen und seit dieser Zeit habe ich ein bisschen davon "geträumt".

    Im Depot liegt ja was rum und jetzt geh ich das mal sooooo nebenher an, da ich 2021 erstmal und endlich mal meinen 430er-1984 Neuaufbau tüven und artgerecht bewegen will, kpl. neu tüven war bekanntlich in 2020 etwas zeitlich/terminlich schwierig.

    Aber bei diesen Projekt sind schon einige Sachen das letzte 3/4 Jahr geschehen auf Grund der bekannten nicht so aktiven Fahrmöglichkeiten und anderen "Ausbremsern" und kommt jetzt so pö-a-pö hier rein.

    Sollte eine CR mit WR-Motor werden, aber vor kürzester Zeit habe ich von einen sehr freundlichen Klassikkollegen im Tausch mit einen anderen Teil einen Holland-240er Brief 1983 bekommen, jetzt denke wird es eine WR, da meine 250CR-1984 auch ein Schattendasein fristet, evtl. wird die das nächste Projekt, als Umbau zur 400/430 WRLC, falls diese nicht gute andere Hände bekommen möchte :)


    Der Motor liegt schon des längeren bis auf die Kupplungsseite fertig im Depot, wurde CNC-Twinshock-Kupplungsdeckel dazugekauft, neu beschichteter Zylinder mit Kolben von Ben van Erp erstanden etwas später und Auspuff im Depot vorhanden gewesen aus einen Auspuff"konvolut" aus dem Allgäu, wurde gestrahlt und lackiert.

    Der Kupplungsdeckel musst Kickstartermechansimusseitig ewas ausgeschliffen werden, da das Winleführungsblech unten am Deckel angestossen ist--Frässchleifer und fetisch





















  • Ich finde diese klassischen offroad Bikes einfach nur umwerfend.

    Leider bin ich nicht in dem Alter das ich mit dieser Generation die Erfahrung habe.

    Mich würde es wirklich mal interessieren wie die motorcharacteristik ist und wie sich sowas hat fahren lassen.

  • Schwierig zu sagen, uns gefällt es und fahren tun sich die alten Mopeds schon noch gut, aber wenn du auf ner modernen fährst, bist du schon in einer anderen Galaxy--ich habe eine 2007er KTM-also auch schon fast 14 Jahre alt und da ist alles viel leichter, die engen Kehren, aus dem Stand hoch, Federung ist highcomfortzone, Bedienungselemente da spricht keiner mehr von einer Männerkupplung, da fällt der Vergleich Kickstarter und Damenknopf ein, welcher aber schon enorme Vorteile hat wennste am Hang mit ausgehustet Moped stehst und kicken musst. Du hast immer Dampf, habe ich mit meinen 400er Husky auch-aber anders halt.

    Manchmal hört man sich schon(und hört man auch von anderen Klassikfahrern):Warum tun wir uns das an und fahren nicht modern aus Spass-->WEIL ES HALT AUCH VERDAMMT VIEL SPASS MACHT MIT DEN ALTEN GELÄNDEMACHINE und den JUNGGEBLIEBENEN ALTEN

    Falls du die Gelegenheit hast und darfst (meistens werden die alten Bikes besser gepflegt als die eigene......--nein, ich schreib es nicht)probiere eine ;)

  • Heute mal was anderes gemacht bei dem Sauwetter--hatte mal vor Jahren einen völlig verrotteten 400er Motor bekommen- da hatte sich sogar ein Nager schonmal bei dem Vorbesitzer eingenistet und Meen-Uwe sagte auch da ist nichts mehr zu retten-Gehäuse waren vollkommen marode nach aufmachen-Getriebe habe ich letzte Woche wieder in einen Pappkarton entdeckt und genauer angeschaut-mal ein bisschen rumgekratzt und siehe da--schaute gar nicht so schlecht aus-3 Tage in Altölsuppe eingelegt, einzeln anschliessend abtropfen lassen vor Reinigung und dann mit Schaber, Putzlumpen, Scotchbride, Reinigungsalolol,Bürsten verschiedenster Arten zu Werke gegangen und siehe da :-)-ein 6-Getriebe lebt weiter und in keinen schlechten Zustand-würde sogar sagen gut.






























    Ja doch was gemacht fürs Projekt-->Lenker die Woche gekommen und fetisch gemacht


  • Wie ist das bei den HQV aus den Baujahren eigentlich, unterscheiden sich die 2T Luft Reihe und die 2T Wasser Reihe in ihrer jeweiligen Bauart vom Gehäuse und Getriebe in den unterschiedlichen Hubraum Varianten von der Bauart oder haben die nur eine andere KW wegen dem Hub verbaut wenn man die Enduro Version nimmt?


    Die Frage steckte im Hinterkopf, da ich ab und an mal gelesen habe ein kleineres Modell auf ein größeres Modell "umzubauen". Also die Version von 2xx bis 4xx ccm sind damit gemeint.

  • das bisschen Rost macht doch dem Schwedenstahl nix aus!

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • Mal einfach beschrieben: Betrachten wir die 1983/84 luftgekühlten, ist Gehäuse und Getriebe gleich240-430, KW klaro anders

    Meine 430-1984-Twinschock hat einen Unterbau MC 1986 5-Gang Wasserkocher-Mono und passt ein 1983er Lufti-Zylinder drauf, da Pleuel gleich ist. Kupplungsdeckel ist anders für Luft und Wasserkocher-da bei Wasserkocher der linke KW-Zapfen länger ist mit Schlitz für Antrieb Wasserpumpe. Die KW kann man aber auch für Luft-Motoren nehmen und den Seitendeckel mit Wasserpumpenanbauteilen leer lassen und nen schönen Deckel drauf--habe ich auch gemacht.

    Umbauen geht schon ganz gut-da haben die Schweden über die Jahre schon gutes Baukastensystem gepflegt--für uns heute :)

    1985 kam dannGetriebeänderungen, aber nicht so gravierend und hat mit Umbau von 240(WR)/250(CR) auf 430/400 Luft-Wasser ja keinen Einfluss.

    Vergaser sind 38er, (die 500er hatte 40er und auch ein andere Gehäuse wegen der Kurbelwelle/-kammer), Puffis klaro anders.


    So im groben schnell umschrieben

  • Gehäusebilder --leere habe ich ja nur 400/430, fertig einen 240er-schnell Zylinder runter und hier roter Kreis sieht man die Abstufung zum 400/430 Gehäuse Bild 1 und 2 sind die Nagergehäuse, eines werde ich mal versuchen zu retten , jenes, wo KW drinne ist





  • ....ja das Husqvarna System find ich auch sehr toll, weil halt vieles kombinierbar ist. Ausserdem find ich die Motoren auch sehr schön, von der Optik her. Dennoch hab ich meine 85er damals einem Forenkollegen verkauft, und den holländischen Brief hast Du jetzt scheinbar, Jürgen.

    Prima Aufbau und Bericht wieder von Dir. Du kannst es Dir warscheinlich nicht verkneifen, aber mach doch mal eine mit nicht so vielen kleinen unruhigen Aufklebern. 😉👍 Dekor und basta. Würde mir gefallen. Du werst des scho irgentwia machn, d'Hauptsach is Dir g'foits.👍👍

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!