Welche Enduro Maschine mit straßenzulassung (A2)

  • Was Du meiner Meinung nach brauchst ist:

    Eine Yamaha TT 600 R - alter Eisenhaufen - nur Kickstarter

    Honda XR 600 - auch ein Eisenhaufen - auch Kickstarter

    Suzuki DRZ 400 E - völlig überteuert

    Suzuki DRZ 400 S - etwas weniger überteuert dafür nur Stahltank

    Vielleicht eine Yamaha WR 450 - leider auch z.Zt. wenig günstige Angebote


    Vielleicht schaust Du Dir mal eine der o.g. an, dann kriegst ein Gefühl ob Du was sportlicheres brauchst.

  • Ok, nochmal als kleine Zusammenfassung:

    Ich hab mir jetzt mal einige Maschinen angeschaut und es käme (für meinen Geschmack) in Frage:


    Sherco 300

    SWM 300

    Yamaha 250 (die 450 gibt es auch nur in der stark gedrosselten Variante, was ich auf dem Markt so gesehen habe, ist das richtig?)



    und noch ein kleines Edit:

    -Ich bin kein Riese, (1.70m-1.75m weiß ich nicht genau) also käme auch nicht jedes Modell in Frage, kann ich daher schon welche aus dem o.g. ausschließen?

    -Da ich jetzt des Öfteren auch gelesen habe, dass 300ccm völlig ausreichen, weiß ich nicht, ob ich danach auf etwas größeres umsteigen werde, also den Punkt Verkauf könnte man auch ausschließen.

  • Eluq Meinst Du bei der 300er Sherco den Viertakter? Falls ja, hat diese sogar 30PS eingetragen. Die Sitzhöhe kann über andere Umlenkhebel und eine niedrige Sitzbank verringert werden.

  • Meinst Du bei der 300er Sherco den Viertakter? Falls ja, hat diese sogar 30PS eingetragen. Die Sitzhöhe kann über andere Umlenkhebel und eine niedrige Sitzbank verringert werden.

    Will Dir nicht widersprechen hatte aber eher so 12kW in Erinnerung, zumindest war das die Info, die ich vom Händler bekommen hatte.


    Bei der SWM ist es ähnlich, sie wird beworben mit "ca. 40 PS - Eintragung 11kW"

  • Gut, ich werde mich auch mal informieren, wie es mit der Eintragung aussieht.

    Habe bereits einen Verkäufer einer Sherco gefragt und er meinte, seine wäre zugelassen mit 29PS.

    Aber ich glaube einen Händler aufzusuchen und sich dort zu informieren wäre eine gut Option.

    Zum Thema Händler, weiß jemand hier ob die bei aktueller Situation geöffnet haben?

  • Achja und noch was, würdet ihr mir von der "Factory" Edition abraten?


    Wusste nicht genau was das bedeutet und habe mich dann bisschen eingelesen.


    Da es hier in meiner Nähe nur gebrauchte "Factory" gibt, wollte ich kurz nachfragen wie es damit aussieht.


    Eine neue Maschine würde ich ungerne kaufen, da ich nach 2 Jahren A1 fahren und nicht durchgehend im Enduro Bereich unterwegs sein, nicht enorm viel Erfahrung damit habe.

  • Nimm ne 300er Vollcross.

    Alternativ gern genommen fünffünfundreisiger. Blingbling nicht vergessen

    DISCLAIMER:

    Die Beiträge dieses Nutzers könnten

    -Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

    -seine Meinung widerspiegeln, müssen es aber nicht.

    -fehlerhaft oder gar falsch sein.

  • Ich habe meinen 2021er Fahrzeugschein vor mir legen, und da steht, genau wie beim Modell 2020, 21KW, also 29PS:

    Selbst die SHERCO 2-Takter haben hohe Leistungswerte eingetragen, im Vergleich zur Konkurrenz.


    Ob Racing oder Factory: Wenn es ein neueres Modell ist, würde ich immer "FACTORY" empfehlen, aufgrund des KYB Fahrwerks. Den Unterschied zum WP merkt sogar ein Hobbyfahrer....


    Wir haben bisher alle Neufahrzeuge als FACTORY verkauft. ich denke, von den neueren Modellen werden sich auch kaum gebrauchte RACING finden lassen.

  • Also wenn man es so sieht ist so eine Sherco eigentlich ein top Angebot als Factory.Kyb Fahrwerk ,Akrapovice Anlage und 29 Ps eingetragen.

    Was hat KTM Husky Gas Gas dagegen zu bieten? :/

    Aber der Internet auftritt ist dann wieder schon schlecht. Da geht man auf Händler suche und nix geht mehr.Preise finde ich auch nicht.Aber egal um ein Moped von Bierer auf das Niveau zu bringen muss man schon ein paar Scheine mehr hinlegen. :):thumb:

    [FONT="Arial Narrow"]Freiheit ist viel mehr als man darf[/FONT].


    [FONT="Arial Narrow"]Ganz Deutschland eine Arschleckerei. Leck dich nach oben[/FONT].:kuck:

  • Meine Tipps :

    WR 250 F bis bj 2007

    WR 250 R

    KLX 300 R

    Fantic 250 Casa / Competition

    Sherco 300 SEF

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • Nochmal eine Frage, kennt sich jemand mit der Fantic 250 aus?


    Mit wie viel PS kann man die eintragen lassen? 21PS oder 26PS?


    Weil ich hab bis jetzt nur 21PS gefunden, aber wenn man das mit dem Gewicht berechnet, dann kommt man auf 0,19 kW/Kg.

  • Die neue Fantic 250 XEF Trail euro5 kommt mit 16kw eingetragen.

    Das ist eine Sportenduro auf Yamaha WR - Basis und ersetzt l auch die casa /competition 250

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • Das ist eine Sportenduro auf Yamaha WR - Basis und ersetzt l auch die casa /competition 250


    Jetzt muss ich mich korrigieren : die XEF 250 Trail ist tatsächlich eine casa/Competition 250 mit Euro 5 , während die reine Sportenduro XEF 250 heisst.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!