GasGas EC 300 2021

  • Salve ... das n par Dinge weggespart wurden sieht man doch mit bloßem Auge.

    Im wesendlich aber alles verzichtbar.


    Zb. Powerbomb zack einfach weggespart.

    Felgenringe .... sorte blanke Wurst.

    ...etc

  • Ich meine jetzt speziell an der EC 300.


    Die Kupplungsamatur und Bremsen sind ja bekannt.

    Keine Handschützer und Motorschutz sieht man auf den Bilder.


    Wie sieht es denn mit Felgen,Lenker,Griffe,Rasten usw aus,ist das 1zu1 eine Ktm/Hva oder wurde noch irgendwo eingespart.


    Die Te 300 wäre bei uns genau 900.- teurer als die EC 300....🙄

    Mfg Jeff

  • Andere Felgen, in silber (finde ich sogar besser), Bremsen von Braktec vorne und hinten. Kann mir nicht vorstellen, dass die schlechter als die ohnehin nicht so besonderen Brembos sind.


    Den alten Heckrahmen von 2017/2018, ein bisschen schwerer, dafür weit haltbarer und nicht so empfindlich. Lenker ist auch kein Neken sondern irgendwas anderes, andere Griffgummi's, anderer Sitzbankbezug.
    Angeblich sind auch die Plastikteile vom Heck anders, aber nur Gerücht vom Hörensagen....

  • Wie sieht es denn mit Felgen,Lenker,Griffe,Rasten usw aus,ist das 1zu1 eine Ktm/Hva oder wurde noch irgendwo eingespart.

    Antworten gibt diese Video



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich dachte ich hätte gelesen dass die auch die Odi Griffe und den Neken Lenker hätte..,aber irgendwo muss der Preisunterschied ja herkommen😊


    Hmm..muss mir die mal beim Händler anschauen.

    Mfg Jeff

  • Ich finde die GG nicht schlecht, könnte ich mir auch gut vorstellen :thumb:

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Zack , unnötiger gehst nimmer ... null Sachverstand .....

  • Natürlich sind die GASGAS billiger aufgrund dem ein oder anderen Teil das man durch ein günstigeres ersetzt hat.

    Die silbernen Felgen passen gut, hoffentlich halten sie auch.

    Und es ist halt die Frage ob die Bremsen was taugen.

    Das weglassen der Blase am Krümmer dürfte wohl kaum merklich Geld sparen bei der Produktion .

    Vollcross ist mir zu Krass ! Ich fahre nur Halbcrosser !!!

  • Antworten gibt diese Video

    Leider halt viel falsch und teilw. nur für USA gültig. Fängt schon einmal damit an, dass nur US Modelle mit Brembo Bremsen kommen, das gilt also nicht für DE und AT. Auch ist es falsch, dass die Gabelbrücken bei den KTM's gefräst sind, KTM 2021 und GasGas 2021 kommen mit exakt den gleichen Gabelbrücken . Ausgenommen Sondermodelle wie WESS, SD oder ER.
    Nächste falsche Behauptung, die Heckrahmen wären gleich, das ist nicht der Fall, die GasGas hat den älteren Heckrahmen (ich glaube bis 19) die KTM das neue, etwas andere Modell (ich glaube ab 2020, könnte aber auch ab 2021 sein).


    Anders ist auch noch:

    alle Plastikteile haben eine andere Form, auch die Tankspoiler (Gabelschützer nehme ich aus, das weiß ich nicht, habe vergessen zu fragen)

    Braktec Kupplungsnehmer und - Geber

    Braktec Bremspumpe und Sattel

    Sitzbezug (ich meine nicht die Farbe)

    Felgen und Lenker ohne Branding (sollen aber gleich wie die von KTM sein)

    Lenker hat meiner Meinung nach eine andere Kröpfung.

    Lenkerpolster

    Endtopf mit GG Schriftzug

    Gabelversteller sehen anders aus

    Andere Schwinge, sie ist nicht gleich mit der von der Husky

    Andere Umlenkung, auch diese ist anders als an der Husky und steht etwas weniger weit ab.
    Stabilere (aber auch schwerere) Zündungs- und Kupplungsdeckel

    Lichtschalter entsprechend dem 2015er Modell (der alte CV Schalter ohne Möglichkeit das Licht abzuschalten)

    EUR5 Homologation


    Was mir sonst noch aufgefallen ist. Der Motor (300er) klingt anders als der von der KTM. Mir kommt vor etwas leiser und auch die Tonlage ist anders, aber wie soll man schon einen Klang beschreiben. Beim Draufsetzen fällt im direkten Vergleich zur 300er Husky auf, dass die GasGas höher zu sein scheint und das Federbein selbst unter dem Doc'schen Übergewicht kaum einsank. Jedenfalls weniger als bei der Husky und nochmals deutlich(!) weniger als bei der KTM. Die Kupplung geht nochmals leichter zu ziehen als an der KTM, der Bremshebel fühlt sich genau so schwammig an wie man das von Brembo gewohnt ist. Wer hier auf Verbesserung gehofft hat wird sicher enttäuscht.

    Optisch hübsch bis auf die etwas vegane rote Sitzbank.

  • Doc Brown

    Eine Sache stimmt aber in dem Video, auch für Europa. Da MX Modelle verglichen werden, stimmt die Aussage mit den Gabelbrücken. KTM und Husky haben OEM gefräste schwarz eloxierte Gabelbrücken mit Gummipuffer in der Lenkeraufnahme. Schon einige Jahre.

    GSNO Geländesport Nordost

  • Doc Brown

    Eine Sache stimmt aber in dem Video, auch für Europa. Da MX Modelle verglichen werden, stimmt die Aussage mit den Gabelbrücken. KTM und Husky haben OEM gefräste schwarz eloxierte Gabelbrücken mit Gummipuffer in der Lenkeraufnahme. Schon einige Jahre.

    Ja Wuddy, da hast du recht. Das habe ich übersehen. Bei den KTM Enduromodellen 2021 sind die normalen, gewohnten Gabelbrücken im Einsatz und diese werden auch bei der GasGas verwendet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!