Wurstsemmelcup

  • http://www.husarenring.de/seit…02/enduro-dem-fahrer.html


    Zitat

    Die zur technischen Abnahme vorgeschriebenen Punkte sind dem Reglement zu entnehmen.

    Hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst:


    • Fahrzeug muss zugelassen sein und gültigen TÜV aufweisen.
    • Wettbewerbskennzeichen erlaubt
    • Lichtanlage muss funktionsfähig sein
    • Blinker mind. vorne
    • Reifen müssen straßenzugelassen sein (F.I.M.)
    • Radlager / Bremsen / Hebel müssen in einwandfreien Zustand sein!
    • Bei Mängeln erfolgt keine Zulassung zum Start!
    • Fahrzeug muss mit Fuß- und Handbremse ausgestattet sein.
    • Es kann eine Phonmessung durchgeführt werden, es gelten die Messwerte des DMSB
    • Helme sind zur Fahrzeugabnahme mit zu bringen
    • Sollte ein Schutzhelm markante Mängel aufweisen, ist eine Zulassung nicht möglich.


    Die Blinker vorne sind doch bei KTM schnell hin geschraubt (und funktionsfähig).


    Dann überlege ich es mir noch Mal :D

    Probier es mal aus. Es gibt halt die Hand voll Regeln, die gelten für alle.


    Ich hatte zunächst nicht gewusst, dass es eine Lizenz vor Ort gibt, und habe schonmal eine beim DMSB beantragt :rolleyes:

    • Offizieller Beitrag

    Moin,

    also bei mir ist das Blinker und Licht zeug einfach immer am Moped. Bin aber auch einige zeit regelmäßig bei Enduro Veranstaltungen gefahren. Und natürlich schauen die bei der Abnahme nach Licht und Blinkern. Über den sinn kann man sich jetzt streiten, aber die Regeln sind hat so. Wenn ich da fahren möchte muss ich mich dran halten oder einfach wo fahren wo das nicht Bedingung ist. Aber bei den Klassischen Enduro Veranstaltungen geht es nun mal über normale Straßen und somit ist man im Bereich der STVO unterwegs. Da sind Blinker und Licht schon mal nicht schlecht.

    Also gerade Waldkappeln ist eine der schönen Geländefahrten. Ich weis nicht wie lang die Runde aktuell ist. Ich weis noch ein Jahr hatten wir eine über 90Km runde und für 3 runden 8h Soll Fahrzeit.

    Das war schon ganz nett auch wenn etliches an waldautobahnen dabei war.

    Der WSC scheint ja wirklich nett gewesen zu sein. Ich hoffe auf eine Wiederholung und das ich es dann auch zeitlich geregelt bekomme.

  • Licht muss gehen und wird geprüft, Blinker üblicherweise auch. Selten das die mal nicht geprüft werden.

    Funktionierendes Licht ist Teil der Zuverlässigkeitsprüfung und der STartprüfung.

    Wer ohne Licht in die Startprüfung rollt bekommt schon die ersten 10s Strafe. Jede DK und ZK an denen das Licht nicht leuchtet sind dann weitere 10s Strafe.

  • Hupe

    tuts denn da nicht die alte Ballhupe auch noch. ^^ N bekannter hat sich mal bei einem Fall die Ballhupe fest in den Tank gerammt. Und Sportspiegel darf man doch auch noch

    Wer ohne Licht in die Startprüfung rollt bekommt schon die ersten 10s Strafe. Jede DK und ZK an denen das Licht nicht leuchtet sind dann weitere 10s Strafe.

    Oder eben schnell mal kurz vorher reparieren. Was dann auch bei Regen und knapper Zeit zu hektik führen kann bei A,B oder C-Zeiten

    Ist mir alles a bissle zu doof

    würden dich dann die A, B,... Zeiten und die Arithmetik bei den ZK dann völlig aus dem Ruder laufen lassen ? Zu früh oder zu spät Stempeln würden auch Strafzeiten nach sich ziehen

    Dafür gibts aber kleine Apps :thumbup:

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Startprüfung heißt: Motorrad verlässt innerhalb 60 Sekunden den Start mit Motorkraft und Licht, nachdem es durch eine Starteinrichtung angelassen wurde - anschieben gilt nicht ;)


    Licht muss erst beim Losrollen an sein

    Auf der 10 oder 20m Strecke nach dem Start , die zur Sartprüfung dazu gehört und mit Motorkraft zurückgeloegt werden muss aber auf jeden fall


    Nachtrag:

    auch wenn man es vergißt einzuschalten gibt Strafsekunden. Auch wenn es gehen würde. Ist aber bei den heutigen Moppeds mit Dauerlich kaum möglich das man es nicht einschaltet

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

    Einmal editiert, zuletzt von Zynismus ()

  • tuts denn da nicht die alte Ballhupe auch noch. ^^

    Ja tuts noch . Hab da schon tollsten Sachen gesehen z. B. sowas in der Art :D Gelbe Ente Fahrradklingel Kinder Cartoon Ente Farrhad Bell Tier Fahrradhupe Gummiente Klingel Fahrrad Niedliche Fahrradglocke Fahrradzubehör für Kleinkinder, Kinder, Erwachsene, Sport, Outdoor (D) : Amazon.de: Sport & Freizeit


    Man könnte denken da muss nur irgendwas am Moped sein was Töne von sich gibt ^^

  • Du kannst nicht sicher sein, dass die Blinker und Hupe nicht geprüft werden. Was los? falscher Kabelbaum?

    Gar keine Hupe , Blinker und Kabelbaum sowie Relay in meine Mopet verbaut

    Liegt alles noch original verpackt in der Schachtel.


    Habe das noch niemals auf einer Veransatltung ausserhalb von D benötigt.

    Also ist mir zu doof.

  • Blinker und Kabelbaum sowie Relay in meine Mopet verbaut

    hatte ich bis gestern auch nicht. wollte es mir gestern nur mal anschauen und hab es dann schnell zusammen gesteckt.

    Der Kabelbaum ist ziemlich modular aufgebaut. Es gibt ein kurzes Kabelstück mit Relais und dem Blinkerschalter. Geht also wirklich easy und schnell. Davon würde ich die Teilnahme jetzt persönlich nicht abhängig machen ;)

  • Das anbauen von Blinkern ist doch bei der Vorbereiten und Teilnahme an einer Veranstaltung der geringste Zeitaufwand. Die 15 min kann es einem durchaus wert sein. Und was dran ist ist dran und der Kabelbaum und die Blinker vorne stören doch auch nicht. Blinker hinten sindja gar nicht nötig wenn die vorderen nach unten gedreht sind. Ballhupe und Klappspiegel sind schnell an und abgebaut.

    Und für einige Veranstaltungen wie Waldkappel, Streitberg oder Zschopau lohnt sich das auf jedenfall.

  • Jede DK und ZK an denen das Licht nicht leuchtet sind dann weitere 10s Strafe.

    Das heist ja im Prinzip das das Licht ganztags funktionieren muss...

    D.H. nach jedem harmlosen Rutscher mit Bodenkontakt muss ich bangen das an den folgenden DK/ZK Strafsekunden aufgeschrieben werden...

    Nee, oder ?

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

  • Doch genau das.

    Das Licht muss während der gesamten Fahrt leuchten.

    Wenn die Beleuchtung durch Sturz oder sonstiges defekt ist muss diese beim nächsten Service instandgesetzt werden.

    Das ist einfach Teil der Zuverlässigkeitsprüfung.

    Ebenso wie Rahmen, Räder und Motor die gesamte Fahrt halten müssen und nicht getauscht werden dürfen. Räder und Motor werden bei DEM und Pokal aber nur noch selten bis gar nicht durch den TK markiert. Bei internationalen Veranstaltungen wie WM oder SIxdays werden auch diese Teile noch markiert um einen Tausch aus zu schließen.

  • Das zu akzeptieren weil die Regeln so sind fällt mir nicht schwer.

    Den ganzen Fahrtag aber Ersatzbirnchen wie rohe Eier mitzuführen, na ja.....

    Ums überspitzt zu sagen: Die TOP 5 der Sonderprüfungszeiten entscheiden den Sieger dann durch "Leuchtmittelerneuerung."

    Erinnert mich irgendwie an die Formel 1 mit den Reifenwechseln.....

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

  • Aber es ist ja nun mal eigentlich im Kern schon immer eine Zuverlässigkeitsfahrt. Wer kommt überhaupt und ohne den zu verlassen auf dem vorgegebenen Wegeverlauf mit und ohne befestigte (öffentlichen) Straßen von A nach B, wer macht dabei an sich oder Moped nix kaputt und/oder kann es in Vorgabezeit instand setzen und als letztes Kriterium, wenn es viele schaffen, wer war am Schnellsten. Das war halt mal der Ursprung des heutigen klassischen Enduros. So nach dem Motto fahr mit deiner NSU Max nach dieser Karte in x Stunden von Nürnberg nach Frankfurt und melde dich um x Uhr hier und um y Uhr dort. Achtung: Unterwegs sitzen unangekündigt Leute und schreiben dich auf, dass du auch wirklich auf diesem Weg dort vorbei kamst.


    Die Bestandteile versucht man halt, so gut das in der heutigen Zeit noch geht, in die genehmigungsfähigen und durchführbaren Rahmenbedingungen rein zu pressen. Thema Ballhupe, Sportkennzeichen, Licht an, Sollzeiten an der Kontrolle, FIM mit Zulassung, Fahrer muss selbst Reifenwechseln, etc.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!