Fantic XX , XE , XEF

  • Hey Jerk,

    ich kenn ja deine Leidensgeschichte, da wir uns auch persönlich kennen. (bin gespannt ob da jetzt ein Groschen fällt).

    Schön das du jetzt endlich happy mit deiner XE bist.


    Allen anderen wollte ich hier nur mal mitteilen, das wir sehr happy mit der 21er XE 125 von steve-o sind (auch wenn er uns eigentlich noch ein paar Teile schuldet, die er nämlich laut Händler beim Neukauf sehr wohl erhalten hat...egal Schwamm drüber!)


    Die XE fährt mein 15 jähriger Sohn seit rund 25 Betriebsstunden und wir haben außer dem auf das Gewicht angepasstem Fahrwerk, der Regelwartung noch genau GAR nichts gemacht und absolut gar keine Probleme. Übrigens fährt so ein Teil auch mal ein staubiges 2 Stunden Rennen ohne das man zwischendurch den Filter tauschen muss ;) Zu Hause ist mir das herzlich egal ob ich zum Filtertausch den zugegeben sehr "italienisch" anmutenden Batteriehalter und eine Batterie entfernen muss. Auch die paar Gramm sind vollkommen wurscht, wir sind ja keine Werksfahrer...


    Das Ding hat am letzten Samstag sogar die letzten 20 Minuten in Frickenhausen faktisch ohne Kühlwasser ausgehalten, da sich bei einem kleinen Ausrutscher unbemerkt ein Holzspan in den Kühlwasserschlauch unten an der Pumpe gebohrt hatte. Ich hab zu Hause als erstes mal den Kopf runter genommen und erwartet das alles geschmolzen ist. Sieht aber wieder erwarten alles völlig ok aus.Der Bub hat nichts gemerkt, das Teil lief einfach weiter als wär nix gewesen. Motoren können die Italiener...ähhh Japaner schon.


    Zur Sicherheit bekommt Sie aber natürlich einen neuen Kolben spendiert, dazu jetzt auch die Frage:

    Gibt es Unterschiede in den Kolben vor und nach Mj.22? Laut Fantic Ersatzteilkatalog sind es die gleichen Teilenummern, Einige Händler unterscheiden aber zwischen "bis" und "ab" Mj22. Das Mj 23 anders ist könnte ich mir gut vorstellen.


    Dann die Frage was nehmen...Vertex, oder doch etwas anderes? Da fehlt mir jegliche Erfahrung. Werde den Zylinder natürlich messen wenn er unten ist, denke aber ich komme noch mit Standartmaß davon, da zumindest in Querrichtung der gesamte Kreuzschliff noch vollständig erhalten ist. Zum eigenen Verständnis: Welche Abstufungen haben denn die originalen Kolbenfarben red, orange, green und purpel?

  • Hi,


    Farben vom Originalkolben stehen im Yamaha Service Manual welches jeder YZ beiliegt

    Gruß Swabian

    #223


    Wenn dr Bauer net schwemma ko, ischd Badhosa schuld!

    Einmal editiert, zuletzt von swabian ()

  • Bevor irgendwas gehont (ohne h) wird, sollte erstmal die Geometrie gemessen werden.


    Und dies mit einem 2 Punkttaster und nicht wie so oft falsch durchgeführt mit einem 3 Punktmessgerät.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

    Einmal editiert, zuletzt von Stolle1989 ()

  • Korrekturschleife korrekt durchlaufen. :)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Super danke Dir für die fundamentale Sprach- und Rechtschreibkorrektur :thumbup: ;)

    Tut mir Leid eure Hoheit, ich weiß es nur das sich Motoreninstandsetzer gerne drüber aufregen, so wie sich Leute bei der Aussprache gerne über "Zwen" oder "jetze" aufregen.

    War nicht böse gemeint, aber ist nicht schlimm.


    Explizit ging es eher darum das man einen Zylinder vermisst bevor man da irgendwas reinwirft. ;)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Aha, da ich kein Yamaha Handuch habe (habe ja eine Fantic erworben) und auch nicht irgendwas reinwerfen will, wüsste ich gerne die Verschleißgrenze, beim Kolbenlaufspiel und das ideale Kolbenringstoßspiel. Weiß das einer der Herren?

    Und dann bräuchte ich noch eine Meinung (oder besser noch fundiertes Wissen) zu Vertex (und dessen vier Ausführungen), Wiseco, OE-Kolben, ProX etc.

    Ich muss zugeben das ich mich sonst eher mit viertaktenden Rennwagen beschäftige und daher gern auf die Meinung der Profis hier höre...

  • Hallo,

    ich überlege meinem Sohn eine XE 125.


    Die vorherigen Seiten habe ich schon durchgelesen…😉, und bin ein wenig hin und her gerissen.

    Wie sind sonst die Erfahrungen?

    Ist das Teil zuverlässig oder soll man lieber die Finger davon lassen?

    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Gruss,

    Jo

  • Kommt drauf an,wofür er sie braucht,ist wie bei allen Sportenduros,für den Alltag untauglich,für den Sporteinsatz gut

  • Wenn ich sie bezahlen muss, und so sieht’s leider aus 😅, dann darf er nicht damit auf der Strasse fahren… ausser die Verbindungsetappe geht über die Strasse😉.

    Nein, sie ist ausschliesslich für den Sporteinsatz gedacht.

  • Kauft euch besser eine KTM EXC 125 da ist das Marketing besser… die bauen aber erst ab 144ccm oder eine Beta oder Sherco da liest man weniger darüber…, ^^



    Warum soll die so schlecht sein was liest man so schlechtes darüber

    Das CDI Problem welches durch einen unfähigen Händler ausgelöst wurde

    Motorlampe welche angeht wenn Batterie abgeklemmt wird

    Häsdliche Schweissnähte welche exakt diesselben sind wie bei Yamaha wo so gut wie keine Rahmenschäden bekannt sind

    Gruß Swabian

    #223


    Wenn dr Bauer net schwemma ko, ischd Badhosa schuld!

    Einmal editiert, zuletzt von swabian ()

  • Lies mal was so in US Foren drüber geschrieben wird. Klar, kann ich nicht auf Wahrheitsgehalt prüfen aber da wird von miserablem Support und fragwürdiger Qualität gesprochen. Berührt mich nicht, da ich sowieso keine TM kaufen würde, aber es sei gesagt, dass es da wohl schon das eine oder andere Problem gibt. Ist ja bei KTM und Co auch nicht anders.


    Doc

  • Hey Doc,
    ich glaub du hast da was verwechselt :) Es geht um die Fantic und nicht TM ;) 

    waldecker Ruf doch mal beim Offroadshop Kölbach an. Die vertreiben die Fantic auch und haben selbst welche in der DM usw laufen. Super Händler mit top Support. Tom würd euch bestimmt auskunft geben können. Auch ein Teamfahrer (Fynn Hannemann) von ihm fährt die 125er Beta in der DM/HESG. Um dort auch ggf. gleich einen vergleich ziehen zu können.

  • Der neue Euro 5 minarelli...lecker.

    Hat dann die 250er fantic den YZ 250 verbaut?

    Und wie viel Finger waren seitens Yamaha beim 300er im Spiel?

  • Der neue Euro 5 minarelli...lecker.

    Hat dann die 250er fantic den YZ 250 verbaut?

    Und wie viel Finger waren seitens Yamaha beim 300er im Spiel?

    ...musst mal schauen wem Minarelli gehört :D


    Yamaha ist schon lange Jahre in Italien tätig.....und ich denke mal der Verkauf oder die Übernahme von Minarelli durch Fantic ist auch nur so ein Konzern Gedrehe...

    Gruß Swabian

    #223


    Wenn dr Bauer net schwemma ko, ischd Badhosa schuld!

  • Dachte schon, das Forum verschläft die EICMA komplett... ist ja auch ein Zeugnis..



    Zur Fantic

    Interessant, dass sie auf ein eigenes Motorgehäuse setzen, aber vermutlich das einzig sinnvolle für Estart, Lichtmaschine und hydraulische Kupplung. Die Panthera Kits haben wohl mehr negative als positive Erfahrungsberichte hervorgebracht.


    Hub wie YZ 250, also wie bei allen 300ern am Markt eine aufgebohrte 250er (mit allen zugehörigen Nachteilen).


    Was ein bisschen aufstößt ist, dass der Öltank schon auf den Werbefotos undicht ist:

    https://dirtbikemagazine.com/wp-content/uploads/2023/11/2024_fantic_xe_300_two-stroke_11.jpeg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!