Fantic XX , XE , XEF

  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Defekte geliefert werden! die geht gegen 0 … da haste dir den richtige Vollprofi rausgesucht 👍🏼

    ein Kunde von mir hatte in ner 4er Packung Zündkerzen mal 3,die nagelneu defekt waren,also möglich ist alles

  • Bei Italienischen Motorrädern ist alles möglich 8o.

    Ich habe übrigens zuhause noch eine CDI rumliegen von meiner YZ 250 Bj 2008. Ich hatte eine Vortex CDI verbaut.


    Keine Ahnung ob die an eine Fantic passt....

    Vollcross ist mir zu Krass ! Ich fahre nur Halbcrosser !!!

  • Ich würde ja wetten das der Händler das Ding zum 2. Mal zerflasht hat :thumbup: Das werden wir aber nicht rausfinden …

    wir werden es nicht erfahren wer das Teil zerschossen hat oder ob da bereits im Werk der Hund begraben liegt. Beim 2023er Modell ist es ja wohl eine hauseigene CDI. Was ich auch krass finde ist die schwierige Ersatzteileversorgung bei Fantic. Man stelle sich vor, jemand möchte im Endurosport mitspielen und kann aufgrund eines technischen Defektes weitere Rennen nicht bestreiten.

    Im Verlauf brachte es jemand eigentlich schön auf den Punkt: Fantic hat die bewährte YZ mit dem Mappingzeugs echt geschwächt.


    Ganz bewusst kaufte ich die Endurovariante - Versicherung, Strassentauglichkeit etc…


    Hätte ich das geahnt, hätte ich ein Vorjahresmodell ohne Mappingmöglichkeit genommen oder eine Vollcross.

  • Wandel das Moped um.... Fängt schon ganz schlecht an. Ist ja nicht nur das Moped was nicht tut wie es soll.... Der Händler ist wohl auch mit der Situation überfordert.

    Was ist, wenn dir das in 13 Monaten passiert? Dann stehst da und hoffst, dass Fantic dir auf Kulanz was macht. So ein Steuergerät ist teuer!


    An solche Dinge musst du rational und kühl rangehen... Da steht dir die Sentimentalität und Leidenschaft zur Marke nur im Weg. Meine Meinung ...

  • wir werden es nicht erfahren wer das Teil zerschossen hat oder ob da bereits im Werk der Hund begraben liegt. Beim 2023er Modell ist es ja wohl eine hauseigene CDI. Was ich auch krass finde ist die schwierige Ersatzteileversorgung bei Fantic. Man stelle sich vor, jemand möchte im Endurosport mitspielen und kann aufgrund eines technischen Defektes weitere Rennen nicht bestreiten.

    Im Verlauf brachte es jemand eigentlich schön auf den Punkt: Fantic hat die bewährte YZ mit dem Mappingzeugs echt geschwächt.


    Ganz bewusst kaufte ich die Endurovariante - Versicherung, Strassentauglichkeit etc…


    Falls Dich interessiert könntest Du ja mal meine verschiedene Beiträge lesen, für mich habe ich sie nicht geschrieben, ich habe meine Probleme selber gelöst......habe es jetzt schon so oft geschrieben....Die Werksmötorräder wo ich gesehen habe (2022 u. 2021er) fahren Get oder JD...also Kabelbaum sowieso komplett umgebaut....denen ist auch eine Motor Kontrolleuchte egal, denn die ist in diesem Falle abgeklemmt weil sie den Stecker der YZ haben und somit keine Euro 5, warum weil es Niemand im Wettbewerb interessiert, nicht mal in der WM und da gewinnen sie sogar einiges!!!


    Die 2023er CDI sieht vom Gehäuse ähnlich aus wie die 2022er also dann auch vom gleicher Hersteller (EFI)


    Die bewährte YZ hat ja auch keine Strassenzulassung :S !!!


    Zum auf der Strasse zu fahren gibt es wirklich geeignetere Mopeds, da hast ja das grösste Problem wegen der Leistung und nicht wegen fehlenden Blinkern!!!


    Sorry ist echt ärgerlich für Dich mit der CDI...aber nochmal eine Verständnisfrage, Läuft das Moped mit der CDI trotz brennender Motorlampe oder läuft sie nicht, ist dann sozusagen platt!


    wäre nett wenn Du diese Frage beantworten könntest, da sich hier manche einen Kopf machen wie Du evtl doch fahren kannst!!!



    Wenn Du so denkst würde ich mir einen Anwalt nehmen und schauen ob ich das Moped zurückgeben kann....dann wenn unbedingt 125 eine Beta oder Sherco kaufen, wenn auch mehr Hubraum dann KTM oder Husqvarna

    Gruß Swabian

    #223


    Wenn dr Bauer net schwemma ko, ischd Badhosa schuld!

    2 Mal editiert, zuletzt von swabian ()

  • Der Motor läuft, sie hat auch Leistung und alles. Nur gibt sie mir der Händler mit Motorleuchte natürlich nicht in die Hand.


    Sie steht beim Händler und wartet auf ihre CDI Nr. 3!


    Zum Anwalt, wir sind hier bei der Nachbesserung Nr. 1. Insofern ich richtig informiert bin, dürfen Händler 3x nachbessern.


    GET usw habe ich alles gelesen und auch alles verstanden. Das wäre dann mein Lösungsansatz wenn die Kiste betagter ist und wir uns nicht mehr im Garantiebereich von Fantic befinden.


    Vielen Dank Swabian, durch diese Plattform hier fühlt man sich in mancher Hinsicht deutlich bestärkter!


    LG

  • Hi Jungs,


    heute bin ich vom Händler angerufen worden. Die CDI (Nr. 3) ist nun verbaut. Alles funktioniert nun wohl so wie es sein soll. Ich werde die Fantic am Mittwoch abholen und am Samstag auf der Esslinger Enduro Strecke ausgiebig testen.


    Drückt mir die Daumen, dass nun alles gut wird.


    Mal etwas zum Vergaser Setup. Wie sind eure Erfahrungen bezüglich des Racing Setups laut Handbuch?


    Bei Keihin 38 wird für Racing folgendes empfohlen:


    Main Jet 162


    Pilot Jet 60


    Nadel NYCF


    Ist bei diesem Setting noch ein Sicherheitspuffer eingerechnet oder ist das schon absolut Richtung mager?


    Vielen Dank!




    LG Jerk

    CaballeroRacing

  • Hi,


    gestern erste Probefahrt. Die Maschine läuft wieder wie sie soll! Ich bin sehr froh darüber - ich hatte mir zwischenzeitlich auch schon das Szenario mit Wandlung ausgemalt und war überhaupt nicht scharf darauf.


    Fahreindruck mit dem empfohlenen Vergasersetup nach Handbuch ist brachial. Die Karre zieht einem die Arme lang. Ich bin neulich mal wieder eine 300er KTM gefahren, diese hat unten herum etwas mehr Druck… ab Mittelgas würde ich sagen fast gleich.


    Morgen am Samstag darf sie im schwäbischen Lehm wühlen - ich werde berichten.


    Ein schönes Wochenende

    Euer Jerk

    CaballeroRacing

  • Guten Abend,


    am Samstag hatte ich Zeit, die XE ausgiebig zu testen. Um es vorweg zu nehmen, wahnsinnig geil!


    Motor:

    Für 125cc sehr gutes Drehmoment im unteren Bereich. Ansetzen an Baumstämmen und Wheelies aus dem Stand gehen recht leicht. Ab Mitte bis oben, absolut brachiale Leistungsentfaltung. So heftig, dass ich das Setup an Nadel und HD etwas zahmer machte. Hier merkt man die Cross Abstammung.


    Fahrwerk:

    Kayaba arbeitet wie es soll, ich löste noch etwas die Vorspannung des Dämpfers, änderte noch etwas die Zugstufe an Gabel und Dämpfer.

    —-> für Enduro absolut gut geeignet. Viele Reserven, sie bügelt sehr viel glatt.

    Die Sixdays fuhr ich mit 0,5 vorne und hinten, bald kommt noch Tubliss rein dann werden sie noch besser performen. Mit 0,5 und Schlauch finde ich sie noch recht störrisch. Fahre gelegentlich Trialmaschinen und diese teilweise “ohne” Luft :)


    Die Batterie hängt übrigens wieder mit an der Lima, wurde meinem Händler von Fantic so empfohlen. Sprich ich kann Blinker, Hupe etc bei Bedarf wieder anklemmen.

    Entgegen dem Handbuch, welches Sportmapping nur ohne Batterie vorsieht - lassen wir besser diese Großdiskussion.


    Am Donnerstag geht es weiter, die Saison kann kommen. Ich bin sehr froh dass sich das nun doch sehr in Richtung positiv bewegt!


    LG und eine angenehme Restwoche

    Euer Jerk

    CabalkeroRacing

  • ..... :rolleyes: hab ich schon mehrmals geschrieben, bringt Fehlermeldung ohne Batterie...hätte man draufkommen können indem man den Schaltplan richtig liest oder einfach mal die Batterie dran klemmt wegen Fehlerspeicherauslese bei Euro 5...


    Ja sehr schlechte Qualität von den Italienern total verhunztes Moped :D :D :D

    Gruß Swabian

    #223


    Wenn dr Bauer net schwemma ko, ischd Badhosa schuld!

    Einmal editiert, zuletzt von swabian ()

  • Da in Neiden der Enduro-Pokal und die A-Lizenzler getrennt gefahren sind, hatte ich endlich mal die Gelegenheit, den schnellen Jungs zuzuschauen.


    Dabei fiel mir auf: Pascal Sadecki fährt mit einer 250iger Fantic im klassischen Enduro.

    Bisher waren mir nur die 125iger sowie die 4-Takt Modelle bekannt.


    Gibt es die 250iger mit Zulassung auch frei verkäuflich, oder ist das eine Sonderanfertigung/Einzelabnahme?


    Die YZ Modelle begeistern mich seit dem Alu Rahmen und wenn es das Ganze nun mit ausreichender Leistung und in weiß-rot geben sollte, könnte ich mir für 2024 durchaus einen Wechsel vorstellen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!