TC 65 technisch (bischen) optimieren

  • So ne (Kinder) TC ist ja ab Werk nicht so durchoptimiert wie ne FC dehshalb interessiert mich jetzt weniger was zu dem relativ aufwendigem und schwiegem Kanäle/Kolben bearbeiten oder Vergaser fein Abstimmung,

    mehr interessant find ich die einfacheren Dinge wie Membaran und Schieber

    ob des tatsächlich schon mal was bringt außer n leeren Geldbeutel.


    Membran , OEM ist eine drin mit zwei Carbonplatten,

    die im Zubehör erhältlichen Membransets haben diese zwei Membranaufgeteilt in 4 .

    Man behauptet das damit ne bessere Füllung/Ansprechverhalten erreicht wird

    im mittleren und oberen Bereich ...


    Das andere ist der Schieber , der hat wohl das Problem das er angeblich abreißen kann

    aber das seh ich jetzt nicht ganz so schlimm bzw deswegen würd ich den nicht wechseln.

    Interessant find ich das der "Verbesserte" so n Anschlagsbegrenzer hat ... das bedeutet ja im Gegensatz zum

    OEM macht macht der meiner theoretischen Schlußfolgerung nach weniger unnützen Weg und ist scheller wieder an

    seinem Platz . Keine Ahnung wie relevant das bei dem Schieber ist.


    So ne TC funktioniert ja ab Werk auch nur irgendwie hat man das Gefühl

    das könnte alles noch viel besser gehen ohne das man gleich tuninmäßig

    ausflippt.


    Was meint Ihr dazu ?

    Hat jemand Erfahrungen und mag was zu sagen ?

  • spar das Geld für die Wurstsemmeln nächstes Jahr:D

    Versuche lieber mal das Fahrwerk auf deine kleine einzustellen,und schau das sonst alles an dem mopped takko ist

    Wenn sie das Ding dann 10 min am limmit fahren kann weiterschauen

    Bis dahin servicearbeiten und sonst nix


    Auch keine eloxierten Ventilkäppchen und monster dekor:)

  • ist schon ne 85er fällig ??

    Ne ... glaub wenn dann wär ich erst froh wenn sowas wie n 4T 250 fällig sein kann.

    Diese zwei Takter ... X/


    Nochmal zum eigentlichen Verständins dieser Angelegenheit.

    Mir geht es weniger um Top Leistung (wobei die ja bei jeder Maßnahme idR auch ansteigen wird)

    sondern mehr das des idealerweile im mittleren Bereich neudeutsch smoother läuft

    was ja auch das fahren damit verbessert und auch erleichtert.

  • ... oder direkt den luftfilter löchern ...


    jack - ihr habt heuer erst angefangen - noch keine 6 monate her, falls ich mich da nicht täusche - das aller, aller, aller letzte problem ist die leistung des jeweiligen motorrades, ausser es ist zu viel ... denk mal darüber nach

  • Ich hatte mal ein altes Buch über 2-T tuning in den Fingern.


    Der eindringliche Rat war:

    Alles auf Serienstand in die Mitte der Toleranzen bringen. Weil selbst Fabrikneu so manches nicht so gebaut ist, wie es von der Entwicklungsmannschaft vorgegeben ist.

    Denn die Entwickler haben bereits alles so gut gemacht wie möglich. Nur es wird nicht immer so zusammengebaut.


    Wenn man dann sicher ist, das ein definierter Ausgangszustand hergestellt ist, kann man beginnen zu tunen. Meist wird eine Eigenschaft verbessert, mehrere andere werden aber schlechter, so dass das Ergebnis in Summe schlechter ist.


    Ich denke mir auch - warum soll denn jemand sein Produkt schlechter ausliefern, als nötig.

    (ausser beim Fahrwerk, da kann man dann ja im Zubehörmarkt erneut Kasse machen --> das neueste hier: Xplor 6500 Cartridge......)



    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • :spam:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Fährt der Nachwuchs das Ding schon am Limit? Falls nein würde ich das Bike so lassen.

    Ansonsten ein V-force Membrangehäuse rein und nen Hgs oder FMF Auspuff drauf.

    Aber mehr als 1-2 PS bringt das auch nicht.

  • Ne es geht nicht um top power sondern eher ... das was ich unter #9 geschrieben hab.


    Ob das V-force allein was bringt stell ich nun mal in Frage nachdem ichs mir eben angesehen hab.

    Bein ID Vergaser , dem ID von der Gummimuffe und verm. auch dem Id vom Membrangehäuse ändert sic ja nix ... das V-force hat ja noch mal zwei Stege/Wand mehr (da 4 statt 2 Carbonmembran) welcher den ID selbst reduziert nimmt mans ganz genau ...

    auch wenns marginal ist aber in Summe hebt sich des meiner Einschätzung nach auf.

    Für mehr rein .... brauchst verm. andere Maßnahmen .


    OEM ist ja schon was von mototassinari drin. ;)


    Von dem Auslassschieber könnte man sich etwas mehr erwarten ... selbst wenn er nur stabiler ist

    und weniger bricht. Ein weiterer Vorteil könnten die Anschläge sein ... d.h. er fährt nur soweit hoch wie nötig und könnte in der theorie schneller wieder geschlossen sein ... das ist aber alles primitive technik mit feder und UD ... glaub das system arbeitet mehr pi x daumen aber immer noch besser als nix.

  • Warum denkst du immer dass in deine Motoren mehr rein muss?

    Das sind ausgewogene Systeme. Nur die Stelle aufbohren wo man vermeintlich am besten rankommt heisst nicht, dass das was bringt.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • und wenn sie ein 21" Vorderrad schick findet baust du ihr eins ein? Im Interesse des künftigen Käufers für das Moped solltet ihr eure Tuningmaßnahmen vielleicht auf optische Pimperei wie neue Aufkleber, Sitzbankfarbe etc. beschränken. Manchmal hilft ja auch schon der Placebo-Effekt eine Verbesserung deutlich zu spüren...


    Dazu fällt mir eine Story aus den 70er/80er Jahren ein, die mir ein älterer Herr zu unserem Speedway Weltmeister Egon erzählt hat. Nachdem wirklich alle Erleichterungs- und Tuningmaßnahmen ausgereizt waren, er aber immer noch nicht an seinem Konkurenten vorbeigekommen ist, hat ihm ein technisch versierter Mensch empfohlen einen langen Schlauch in den Tankverschluss zu stecken und per reinpusten einen Überdruck im Tank zu erzeugen, um eine bessere Füllung zu erreichen. Er hat damit das Rennen mit einer handbreit Vorsprung gewonnen. 8)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!