Wie haltet ihr euch fit oder bereitet euch für 2021 vor

  • aber ich komme auf meine von mir zusammengestellte Art immer noch am Besten klar

    Es muss auch Spass machen ( positives Feedback) Auch wenn es ne Schinderei ist. Wer hat noch nicht fertig im Fahrerlager nach nem rennen gesessen , und gefragt " Warum mach ich das überhaupt ?"

    Dann, und nur dann, hat man warscheinlich auch alles gegeben. Verbesserungsgedanekn gibt es dannaber immer noch :thumbup:

    Und jeder sollte sich seine individuelle Art für sich , für die Gruppe rausfinden.

    Just imho


    Ich hab ne Zeitlang mit nem Kumpel trainieren können, der war ein Top läufer. Und das ging ihm locker von den Beinen. Nur ich haderte da ein wenig mit, mehr oder weniger.

    Witzigerweise war er immer beim Schwimmen am meckern, weil er irgendwie das Gefühl hatte nicht vorwärts zu kommen. Vielleicht war ich stromlinienförmiger gebaut zu der Zeit.

    Die durchtrainierteste Muskulatur bring nur wenig, wenn die Sauerstoffversorgung nicht garantiert ist.

    *Unterschreib* Nur im Alter, wenn man nicht mehr 20-40 ist, muss man langsam auch abstriche machen. Die Natur fordert ihren Tribut, höflich ausgedrückt. Aber im Breitensport gibt es auch da ausnahmen .

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Oder auch mal während des Rennens ;)

    oh, wie oft bin ich nach den Läufen mit gleichen Gesichtsausdruck am Womi gesessen, meine Frau meinte dann nur noch...lasst ihn in Ruhe sterben... 8o

    Wo ich bin ist vorne,bin ich hinten,ist hinten vorne


    Weich ist weich und hart ist hart,aber zuviel weich ist auch hart

  • Wer trotzdem eine Pulsuhr, bzw. sogar Trainingscomputer möchte:
    Amazon hat zumindest heute noch Garmin Aktionen. Die Fenix 6 mit 379,- hab ich bis jetzt noch nicht gesehen: https://amzn.to/2NG2eaG


    Alle Gamin Aktionen: https://www.amazon.de/deal/b2a0ff02/


    Bei mir geht es jetzt auch schön langsam wieder los. Die 6 Wochen auf Krücken haben mir nicht gut getan, Gewicht ging schön nach oben.

    Am Mittwoch darf ich das Bein wieder voll belasten. Fang jetzt schon langsam an, das Gewicht von den Krücken zu nehmen, das Bein zu dehnen. 90° gehen noch nicht ganz schmerzfrei, so sticht das Ergometer radln schon noch. Trotzdem 10min sitze ich drauf, um bißerl Bewegung ins Bein zu bekommen. Wadenheben schon ein paar Tage.
    Ab Mittwoch werde ich vorsichtig mit Spazieren gehen beginnen und fürn Oberkörper wieder mit Krafttraining beginnen.

  • Hallo zusammen,

    vielleicht gibt es jemanden unter Euch, der Erfahrungen mit einem zertrümmerten Daumensattelgelenk hat.

    Mir hat es den Lenker in die Hände geschlagen und jetzt ist das Gelenk der linken Hand zertrümmert und der rechten Hand so stark geprellt, dass ich zur Zeit nichts anfassen kann.

    Der Arzt hat mir von dauerhaften Problemen berichtet.

    Hatte sowas schon jemand und Ist Motorrad fahren weiterhin möglich?


    Gruß

  • Janik bist du es ? Hab auch durch einen ähnlichen Unfall ein total zertrümmertes rechtes Handgelenk . Hab auch nur ca 30 % Bewegungsradius . Was beim Gasgeben etwas hinterlich ist . Ist bei mir aber schon sehr lange her und man gewöhnt sich dran . Die Probleme kamen im Alter durch extreme Arthrose . Bin mittlerweile mehrfach operiert worden .

  • Mache seit 6 Wochen wieder regelmäßig Sport. Joggen, Krafttraining mit elastischen Bändern (Kräftige, kein aerobic müll) und Seilspringen. 5 Kilo sind schon wieder runter. Meiner Meinung nach ist Seilspringen die optimale Aufwärmung (und Ausdauertraining) vor fast jeder Sportart. Alle Gelenke werden durchbewegt, jede Muskelgruppe wird warm und das Trainingsgerät nimmt keinen Platz weg. Keep it simple. Wenn hoffentlich bald wieder der Kampfsport los geht, werde ich fix wieder fit. Komischerweise habe ich kaum mehr muskelspezifischen Muskelkater nach längerem Fahren seitdem ich Kampfsport betreibe bis auf minimal in den Unterarmen, weil der Körper vollumfänglich belastet wird. Das hat ich sonst noch bei keiner anderen Sportart (erst recht nicht vom Fitnessstudio/Kraftdreikampf. Sieht zwar gut aus aber generiert auch nutzlose Masse).

  • Janik bist du es ? Hab auch durch einen ähnlichen Unfall ein total zertrümmertes rechtes Handgelenk . Hab auch nur ca 30 % Bewegungsradius . Was beim Gasgeben etwas hinterlich ist . Ist bei mir aber schon sehr lange her und man gewöhnt sich dran . Die Probleme kamen im Alter durch extreme Arthrose . Bin mittlerweile mehrfach operiert worden .


    Nein :) der bin ich nicht, aber trotzdem danke für deine Anzwort.

    Arthrose hat mein Arzt mir auch prophezeit.

    Werde kommende Woche operiert

  • Finde diese ganzen High Tec Sportler immer besonders interessant. Von allem nur das Beste vom Besten, über alles 200 mal philosophiert und die tatsächliche Leistung ist beschämend. Alle tracken sich mit teuren Uhren, zwängen sich in enge Ganzkörperkondome und mittlerweile geht auch jeder Zweite in Signalfarbe vor die Tür. Es könnte ja was passieren....

    Ich mache oft mit den einfachsten Mitteln Sport und es funktioniert. Man muss es nur häufig betreiben, sich durchbeißen und sich halbwegs vernünftig ernähren. Basics eben.


    So zieht sich das durch viele Sparten bei mir und damit war ich auch immer erfolgreich. Nur beim Endorfahren ist es anders bzw genau wie oben beschrieben. Fast nagelneues Mopped, kaum gefahren (vlt 12h), Hänger seit 9 Monaten ungenutzt vor der Tür, kaum Fahrpraxis, viel im Forum unterwegs, viel BlaBla, wenig echte Praxis. Aber in Bilstain die derbsten Sachen fahren wollen. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube man nennt das Hobby.

    Achja hab noch die ganzen Ausreden vergessen. Hatte ne AC Gelenkssprengung im Januar, dann Corona, dann Papa geworden, dann immer noch Corona. Ich konnte ja gar nix dafür, es sind bestimmt andere Schuld.


    In diesem Post steckt reichlich Selbstironie

  • :huh:



    note to self:

    obtampon nicht auf'n Sack gehen.

    Ich bin sicherlich keiner vor dem man Angst haben muss. Habe mich noch nie geprügelt und hatte das auch nie ernsthaft vor. Drohungen und bisschen Affentanz haben immer gereicht :D


    Mich steckt man optisch gerne in die rechte Ecke, dabei gehen mir diese überbehüteten "Deutschen" am allermeisten auf den Keks (bitte keine Diskussion darüber!)

  • t (erst recht nicht vom Fitnessstudio/Kraftdreikampf. Sieht zwar gut aus aber generiert auch nutzlose Masse).

    Kraft und Masse ist niemals nutzlos. ;)

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • Kraft und Masse ist niemals nutzlos. ;)

    Ich hatte vor 3 Jahren 108 kg auf 183cm. Ich glaub ich bin noch nie so schlecht Mopped gefahren wie zu der Zeit. Kann mich an die Wadenkrämpfe nach jenem IGE Lauf erinnern. Hab ich heute noch Albträume davon. Echt übelste Sorte, aber nicht verwunderlich. Da war ich kurz davor n Taxi zu rufen und alles stehen zu lassen weil ich nicht mehr Auto fahren konnte.

    Zu Sommerzeiten dann immer 102-103kg mit vernünftiger Figur. Zuletzt war ich wieder bei 105kg, jedoch ohne Kraftsport :). Und aktuell bin ich wieder bei 99kg und halbwegs fit trotz lückenhafter Sportaktivität. 97kg, da will ich hin. Mit möglichst viel Fettverlust und Muskelzuwachs. Schau mer mal aber Motivation ist da trotz deutlichem Schafmangel.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!