Bekleidungsfragen für MTB, kühle Jahreszeit

  • Wollte mich mal schlau machen wie macht ihr das wenn es kühl wird bzw. welche Kleidung tragt ihr dann? was ist eim must have um Verkühlungen zu verhindern. Meine Beine, Hände und Füße sind nicht kälteempfindlich. Bei mir ist es eher Kopf und Oberkörper.

    Vor ein paar Tagen (ca. 12 Grad im Schatten am Morgen) habe ich beim den Berg hoch fahren ein hochwertiges T-Shirt getragen, bis ich oben war, war es natürlich durchgeschwitzt. Für die Abfahrt hatte ich leider meine Winddichte Jacke nicht mit, sondern eine dünne Stoffjacke. Bingo! hab mich ordentlich verkühlt.


    Ich frage mich was soll ich anziehen wenn es bereits beim Bergauffahren kalt ist. Ein T-Shirt und Pullover und oben am Berg dann das feuchte Shirt wechseln? Oder ein langärmliges Goretex Shirt und dieses einfach feucht anlassen....? Meine Touren dauern selten länger als 4 Stunden und es macht mir auch nix verschwitzt zu sein nur frieren will ich nicht weil ich da leider etwas empfindlich bin wegen Verkühlung. Mir ist klar es gibt keine Wundermittel, trotzdem werde ich ja vielleicht nicht der Einzige sein der sich leicht verkühlt.


    Wie macht ihr das?


    Danke.

  • Ich hoffe Du meinst mit T-Shirt keines aus Baumwolle ;)

    Dann wäre die Lösung einfach.

    Ansonsten hilft nur genug mitnehmen - genug für Deine Bedürfnisse.

    Und wenn Du den Zug der Bergabfahrt nicht brauchen kannst, bleibt nur den Windstopper immer mitnehmen.

    Am besten einen mit höherem Kragen und langem Rücken, wg. der Nieren.


    Ich fahr auch bei um die 0 Grad, ich benutze dabei:

    kurzes Radtrikot/Funktionsshirt

    Langesradtrikot darüber

    Windstopperweste mit verlängertem Rücken

    Wenns ganz kalt ist eine gefütterte Weste.

    Unterziehmütze unterm Helm

  • Ich hab von Mavic 3 verschiedene Jacken. Die Inferno kann man auch unter 0° noch gut fahren. Diese hat auch eine Unterziehmütze integriert, so dass dann auch Hals, usw. gut geschützt ist.

  • Ich machs so, temperaturbeteich 0 bis 35 C:

    -kurzarm funktiosshirt immer

    -darueber langarm MX fahrershirt wenns etwas kuehler ist (hab den schrank voll mit den dingern) ...

    -fahrrad regenjacke (astars kicker pack jacket) im uswe rucksack immer dabei wenns kalt wird,

    -gore tex langarm shirt wenns regnet , zusammen mit regenjacke wenn richtig kalt

    -ggf softshell weste

    -ggf buff tubular fuer hals und kopf

    Hab aber praktisch immer den uswe rucksack dabei und kann da alles zur not reinstopfen

  • Nein, natürlich nicht. Ich habe ein sehr gutes Kurzarm-Shirt von Odlo, dass extra fürs Radfahren gemacht wurde. Baumwolle hatte ich genau einmal versucht...

    Werde als nächstes mal die Kombi mit dem langen Trikot plus Windstopper versuchen. Vorteil der Windstopper-Jacken ist, sie lassen sich sehr klein zusammenlegen...


    Danke!

  • MX Shirts langarm hätte ich zur genüge, aber die sind natürlich in der Größe für das Tragen mit der Protektorenjacke, aber die Idee ist gut, da kauf ich einfach mal eines in M oder L, die gibt es ja auch etwas dicker.

    Softshell-Jacke hätte ich auch, bringe ich aber selbst in den großen Camelbak nicht rein...


    Danke!

  • Nutze auch Zwiebeltechnik mit Funktionskleidung und drüber eine Winddichte Radjacke. Unter den Helm eine Mütze mit WindStopper und um den Hals ein BuffTuch. Wenn es unter 0 Grad ist nutze ich Neopren Enduro Handschuhe von kenny.

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

  • Funktionskleidung und Winddichte Jacke - ggf Mütze. Das reicht mir persönlich dann.

    Bei mir normal auch. Aber wenn ich Sport mache dann hab ich das Problem das ich ein echter Schwitzer bin. Seit frühester Jugend schwitze ich weit mehr als alle meine Freunde. Wenn die gerade mal feucht sind, tropft mir das Wasser vom Schädel. Diese Tatsache macht es unangenehm beim MTB fahren weil ich sobald es bergab gehe anfange zu frieren weil ich ja komplett nassgeschwitzt bin.
    Jetzt muss ich mal ausloten welche Kleidung mich am wenigsten zum Schwitzen bringt wenn ich den Berg hoch kurble und es kühl ist...

  • Also ich bin dann auch komplett geschwitzt. Deshalb Kunstfasern, die die Feuchtigkeit abtransportieren und eine Winddichte Schicht darüber damit der Wind einen nicht auskühlen kann. Gibt es bei den Mützen auch die Windstopper Technik zB. Oder eine Badkappe über die Mütze.

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

  • Bei mir normal auch. Aber wenn ich Sport mache dann hab ich das Problem das ich ein echter Schwitzer bin. Seit frühester Jugend schwitze ich weit mehr als alle meine Freunde. Wenn die gerade mal feucht sind, tropft mir das Wasser vom Schädel. Diese Tatsache macht es unangenehm beim MTB fahren weil ich sobald es bergab gehe anfange zu frieren weil ich ja komplett nassgeschwitzt bin.
    Jetzt muss ich mal ausloten welche Kleidung mich am wenigsten zum Schwitzen bringt wenn ich den Berg hoch kurble und es kühl ist...

    du konntest dir was trockenes zusätzlich mitnehmen (oberkörper/kopf) ... kurz umziehen - was winddichtes drüber und dann los

  • Funktionswäsche und DH Klamotten vor allem nicht mit Weichspüler waschen.Riecht sonst wie selbst gejagt!

    Wasche ab und an mit Hygienespüler, das hilft auch gegen eventuelle Gerüche.

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

  • Ich transpiriere auch ein wenig und bei Temperaturen im Minusbereich fahre ich kaum. Um zu vermeiden sich zu erkälten habe ich für den Kopf, die Stirn mindestens ein trockenes Reserveteil dabei. Hier im Flachland besteht weniger die Gefahr sich auf Abfahrten etwas weg zu holen, der Fahrtwind ist aber auch bei Kälte etwas problematisch. Ansonsten sehe ich zu, Kleidung am Oberkörper zu tragen die auf dem Rücken luftiger ist als an der Front.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!