Bekleidungsfragen für MTB, kühle Jahreszeit

  • Ich habe wenn kalt:

    - Bionix Langarm mit Kragen,

    - darüber ein Gore Windstoppershirt Langarm, darüber

    - MX Shirt und wenn ganz kalt

    - darüber Velo-Windjacke


    unten je nach Temp

    - darunter immer Velohose mit Arschpolster, dann

    - kurze MTB Hose mit Beinlingen (wg Knieen) oder

    - lange Langlaufhose, oder wenn ganz kalt

    - Xbionx lang mit langer Langlaufhose


    unter dem Helm so eine Unterziehwindstopperkappe ((brauch ich rel. schnell da ich viele Haare schon abgestossen habe ;))


    Unter 0°C fahre ich nicht.

  • Hi doc,

    Ich denke, wenn du so saftlst, wirst ums umziehen nicht herumkommen. Richtige Radbekleidung ist da mMn sinnvoll, gibts auch beim hofer (Aldi) immer mal wieder günstig und gut für Otto Normal.

    Kleines Handtuch im Rucksack mitnehmen, nasse Wäsch ins Plastiksackl, frische Wäsch anziehen und alles gut.

    ...du hast mir mein Orange verpatzt,
    hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
    in mein Orange...
    [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]

  • Wenn man stark schwitzt, dann leichte Funktionsbekleidung, damit es schnell ablüften kann und erst oben am Berg sich wärmer anziehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!