SX 50 Startschwierigkeiten

  • Hallo Sportfreunde,


    mein Junge hat ja jetzt eine 50er SX aus 2018. Das Ding läuft soweit ganz gut und springt immer gut an.

    Nur springt sie sehr schlecht an, wenn er sich damit gelegt hat. Evtl. ist sie dann abgesoffen, dass weiß ich nicht so genau, weil es immer etwas dauert, bis ich "vor Ort" bin und somit kriege ich es nicht 100% mit - gehe jetzt aber mal davon aus das die dann irgendwie absäuft.

    Bei seiner Miniadventure habe ich in diesem Fall immer den Benzinhahn zu und den Gashahn aufgemacht und 6 ... 7 Mal getreten, dann kam sie. Bei der SX geht das nicht :(. Da brauche ich mindestens 15 ... 20 Mal und dann springt sie undefiniert an. Mit undefiniert meine ich mal mit Choke mal ohne einfach so.

    Ist das bei Euch auch so und gibt es dafür einen Trick, dass sie wieder schneller anspringt?

    Bisher war es nur im Training - aber nicht vorzustellen, das passiert im Rennen und die Gegener überrunden Ihn 8| weil Papa die Kiste nicht anbekommt :P. ... der schlägt glatt das Erbe aus :D.


    Sport frei


    Sven

  • Jaha, ist witzig wenn sich das Benzin den Weg ins Kurbelgehäuse sucht (Sicherheitsfeature)

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Womöglich ist der Vergaser leergelaufen (Sicherheitsfeature)

    ... was für ein Sicherheitsfeature soll das bitte ein? Wohin denn leergelaufen - in die Umgebung (geht ja eigentlich nur)?

    Werd aus Deinem Post nicht so richtig schlau.

    Nach einem "umfaller" springt unsere meist auch nicht gleich an.

    was heißt gleich - in Kicks - springt sie denn nach dem 5 .. 6, mal kicken an oder wei bei uns nach dem 20. mal? Habt ihr da einen bestimmten "Trick" oder latscht ihr so lange bis sie endlich da ist?


    Sport frei


    Sven

  • Wenn die MX am Boden liegt läuft über einen Schauch das Benzin aus dem Vergaser ... damit der Motor stoppt zb bei nem Sturz. So wurde mir das hier u.a. erklärt.


    Hab ich auch schon bei anderen beobachtet .... auch das es recht lang braucht (kicks) bis se wieder läuft.


    Nach m Aufrichten ... ich denke 6-10 kicks schon, hab da noch nie nachgezählt aber es besteht schon ein Unterschied ob ankicken nach umfaller oder normalem abstellen (wir haben eine 65er) . Wobei mir nicht klar ist ob das am leeren Vergaser liegt bis der wieder voll ist oder eine andere Ursache hat .

  • Habe selbst eine 50er aus 2018! Hatte das auch. Da verreckt die Zündung oben oder unten. Soll bekannt sein?!?!


    Die 50er ist leider anfällig und reparaturanfällig. Bin froh jetzt bei 65 zu sein. Hatte auch eine 50er mit 50 h gekauft und 1000 Euro an Reparaturen reinstecken müssen. Stunden korrekt da vom guten Bekannten. Nie wieder 50 cc gebraucht und daher 65 cc jetzt neu gekauft

  • Das sind kleine Wettbewerbskisten, ob das der Papa so haben will oder nicht.

    Wo kriegen die kleinen Kisten ihre Leistung her, primär durch hohe Drehzahlen, und wenn der kleine Fahrer Gas gibt ist eben auch der Verschleiß da.


    Ein Vergaser läuft nich als Sicherheitsfeature leer, sondern wegen einfacher Physik, und da die Schwimmerkammer einen "Ausgleich" braucht gibt es relativ weit oben eine Belüftungs bzw Entlüftungsbohrung.

    Wenn der Kumpel nun auf der Seite liegt läuft es da halt raus.


    Wenn es doof läuft läuft halt auch Sprit in den Ansaugtrakt und die Kiste ist maßlos überfettet, dann dauert es halt ein wenig beim Anspringen.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

    Einmal editiert, zuletzt von Stolle1989 ()

  • Wenns Kurbelgehäuse geflutet wurde hilft nur mit Vollgas starten . Schieber ganz offen und viel Luft zum eh schon vorhandenem Sprit bringen .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Wenns Kurbelgehäuse geflutet wurde hilft nur mit Vollgas starten . Schieber ganz offen und viel Luft zum eh schon vorhandenem Sprit bringen .

    juup ist ja genau dass, was ich bei der Mini Adventure immer gemacht habe und es hat ja immer geholfen.

    Nur bei der SX funktioniert es halt nicht. Naja egal ich probier es weiter. Zur Zeit läuft sie tadellos, springt gut an etc. - lag auch dieses WE nur einmal auf der Seite und da hat er sie mit laufenden Motor selbst hoch gehoben und ist weiter :thumb:


    Sport frei


    Sven

  • So letztes Wochenende beim Rennen der kleinen leider wegen Defekt am 3. platz liegend ausgeschieden inkl. Tränen des Fahrers aber das gehört dazu!


    Ursachen:

    Sx50 wieder schwer angesprungen und Zündung unten wieder defekt.


    Kupplung nach ca. 50 h inkl. Korb wieder komplett verschlissen und dann wird Kiste extrem heiß und dann kocht sie und dann ist irgendwann Sense!


    Schätze wieder € 300-400 reinzustecken.


    Alle Posts sind schon richtig wegen Leistung zu ccm aber haltbarer und weniger PS wäre für MICH besser.


    SX 50 heißt für mich daher ca. alle 20 h Kolben tauschen, Mind. alle 50 h Kupplung und Zündung. Bremspumpenkolben ca. alle 40 h, usw. Die Sx 50 braucht liebe und viel Geld!

  • Oder wie bereits gemacht in die nächste Klasse 65.


    Der bremskolben wird dadurch nicht mehr geschont.


    Soll nur einen Überblick geben worauf man sich bei artgerechter Benutzung Bei der sx50 einstellen muss. Damit bin ich im fahrerlager nicht alleine aber du hast halt eine orange Brille auf! Ja ich finde trotzdem das Ktm das beste Paket hat. Sonst hätte ich auch nicht 5 Stück zu Hause stehen aber ich rede mir deswegen nicht alles schön!

  • So letztes Wochenende beim Rennen der kleinen leider wegen Defekt am 3. platz liegend ausgeschieden inkl. Tränen des Fahrers aber das gehört dazu!

    Tut mir leid für den Kleinen - sowas ist ungut ... sag ihm er soll schneller wachsen dann besogt Ihr Euch ne YZ65 oder TC 65 ... problem solved. :thumb:

  • Tut mir leid für den Kleinen - sowas ist ungut ... sag ihm er soll schneller wachsen dann besogt Ihr Euch ne YZ65 oder TC 65 ... problem solved. :thumb:

    Haben wir ja schon 😀 Mit Sx 65. Rennen will er aber noch 50 cc fahren bzw. Cup fertig fahren. Will auch keinen Stress machen damit sondern den Spaß am fahren fördern bzw. Ist mir eine saubere Technik viel wichtiger als Platzierungen.




    „Leider“ ist er nicht mit Wachstum gesegnet aber alles nicht so wichtig!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!