Yamaha IS 80 (Isinger)

  • Servus zusammen,

    ich habe seit längerer Zeit eine Yamaha IS 80 in der Garage stehen. Da ich nun Platz brauche würde ich die sie gerne abgeben. Ich habe schon direkt bei Isinger angerufen, dort konnte mir nicht weitergeholfen werden. Auch von einigen Händlern und einem Museum keine Antwort. Jetzt möchte ich gerne wissen, ob jemand aus dem Forum Interesse hätte bzw. jemanden kennt der die Maschine gebrauchen könnte. Die Yamaha ist noch im gutem Zustand, Fotos kann ich erst am Wochenende machen und reinstellen. Das ganze ist im Lkr. Deggendorf in Niederbayern. Vielen Dank schonmal! ;-)

    bfns.adamczyk@gmail.com

  • ich habe dir mal eine e-mail geschickt ! Konversation geht ja anscheinend bei "Lesern" nicht. Ich suche aktuell eine 80er, die ich für und mit meinem Sohn zurecht machen kann. Bilder wären echt gut, gerne auch per e-Mail.


    Gruß Jens Z.

  • Hallo , ich bekunde ebenfalls mein Interesse, vor Jahren wurde mal eine angeboten und auch verkauft, da wurde viel diskutiert was das wohl sei. Bei Jens wäre sie zugegebenermaßen allerdings auch in guten Händen


    Gruß JP

  • Die Isinger Yamaha IS 80 gab es in den Jahren 1983/84.

    Fahrgestell war aus eigener Produktion.

    Den standfesten Yamaha Motor aus der kaufbaren MC Maschine war verbaut.

    Vorne 280mm und hinten 340mm Federweg.

    Superleicht. 71,5kg

    21,9PS / 12250/min.

    6Gang.

    Mikuni Vm 26 Vergaser.

    5l Tank.

    Trommelbremse vorn und hinten.

    21 Rad vorne, 18 Rad hinten.

    Wasserkühlung vorne am Lenker, mit der Maske von den großen MC Yamaha´s von damals

    Harald Ott hat das Maschinchen gefahren z.b. bei 22 gestarteten Läufen gewann er 21 mal, übrigens.

    Schon peinlich, wenn bei dem Isinger da keiner mehr was davon weis.

    Werbeanzeige kann ich gerne suchen, wenn interesse daran.


    Das waren begeisterte Motorradleute wo eine eigene Maschine bauten.

    Es gab auch eine Siebert Yamaha CR 80, ebenso ein Leichtgewicht für die Jugend.

    Die sah noch leichter aus.

  • Natürlich weiß der Franz Isinger trotz seiner über sein Motorrad Bescheid und ich muss ihn in Schutz nehmen. Wenn man bei ihm anruft und anständig fragt, erhält man auch eine anständige Auskunft. So z. B. auch dass er seine letzte IS 80 im Neuzustand, immer noch hat und er sie auch verkaufen würde.

  • Das hätte mich aber auch gewundert, wenn die dort nichts mehr wissen.

    Er hatte sogar mal eine 125er KTM umgebaut mit vierkant Rohr .

    Da war die Wasserkühlung vorne am Tank.

    Die gab es soweit wie ich weis nur als Prototyp.

    Das war aber schon was sehr feines und mit der "normalen" Isinger nichts zu tun.


    Haben die Brinkmänner nicht auch eine Maschine gehabt mit dem Yamaha Motor ?

    Glaub da war auch was.

  • Kann jetzt bitte mal jemand Fotos davon einstellen habe schon kurz gesucht aber nichts gefunden, HABE ZWAR KEIN INTERESSE an der Maschine aber sie hört sich selten an das Teil und hätte gern mal Fotos davon gesehen BITTE;)

  • ja schaut so aus...

    versteh das Geschmarre vom VK sowieso nicht...warum er hier kein Bild einstellt...

    ja das versteh ich auch nicht, mit Bilder wäre das Interesse der Käufer bestimmt höher.

    Wenn se ne Lampe hätte wäre mein "willhaben" :love:Nerv jetzt mit den Bildern schon geweckt.


    oder sie ist scho weg :thumb:

  • Das Bild war mal im Rätselmotorrad Thread

    Das ist auch die umgebaute 125er KTM vom Isinger gewesen, das war ein Prototyp soweit wie ich weis.

    Das ist was ganz anderes.


    Nochmal zu der Isinger IS 80 wo verkauft werden soll.

    So Preistreiberei sollte man da nicht mit machen. Endweder verkauft er die Maschine oder er lasst es.

    Eine AIM und auch andere waren zu dem Zeitraum das bessere Motorrad übrigens, nur mal um den Verkäufer wieder von seinem Höhenflug herunter zu holen.

    Eine 80er Suzuki gab es für die hälfte vom Verkaufspreis.


    Ich habe Bilder von der Isinger IS 80 und setze sie absichtlich nicht hier rein, da ich nicht noch mehr Interessenten dem Kollegen zuspielen möchte.

    Die Maschine kann man kaufen, aber nicht zu einem hohen Preis. Da gibt es genügend andere Maschinen.

    Also lasst euch mal nicht zu sehr locken, würde ich euch raten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!