Wie Pinocchio Fahrstil abtrainieren ?

  • Möglichkeit für einen Toilettengang findet sich immer.

    Blöderweise gibts da nur am WE Dusche + Toilette ... :|

    warum muss man eigendlich direkt übertreiben?

    erstmal mit nem 1-2 tages training anfangen. evtl auch nur für´s kind.

    Das ist fürs Kind aber wer will schon 2-x Tage blöd nebendran stehen und glotzen wie andere fahren bei dem ganzen Aufwand und überhaupt . Das was ich da im Fokus hab wäre für "alle" somit eigentlich ideal.


    Das nächste ist der Gesamkostenaufwand wird am Ende ganz und gar keine Lapalie sein ... da muß im Vorfeld schon alles schön durch organisiert sein bezüglich der diversen primären Eventualitäten ... weiters erschwerend ... unbedarfte Reisefreiheit war gestern.


    So ... muß jetzt weiters nachdenken ob es tatsächlich nicht ggf doch so ist

    das des mit nen popeligen Anhänger only nicht einfach doch ne zu große Nummer ist.

    • Offizieller Beitrag

    Also es sind jetzt mal von den Besonderheiten im Moment durch Corona ständig irgendwo Leute auf den Lehrgängen unterwegs. Bei einem Lehrgang über ein paar tage gibt es sicher auch welche die da mit einem Kompleten Womo am Start stehen, aber auch Leute die im Kombi pennen oder zelten, oder halt irgendwo in der nähe in einer Pension oder im Hotel. Dann stehen auch mal die Mopeds über Nacht auf dem Hänger. Ich glaube in Fahrerlagern bei Veranstaltungen sind mehr Mopeds geklaut worden wie bei Lehrgängen vor irgend einem Landgasthof oder so.

    Aber natürlich kostet das Ganze auch immer einiges an Geld. Es hat niemand gesagt das Motorsport günstig ist. Wobei wenn ich mir anschaue was mal für ein Pferd an Geld lassen kann für Stall usw. dann ist das auch nicht günstig.

    Aber wenn man etwas will, dann kann man auch Wege und Lösungen finden die nicht zwangsläufig gleich ein vermögen kosten.

    Übrigens ein anständig vorbereitetes Moped hält ohne Problem 10h .

    Wenn wir einen Enduro Urlaub machen fahren wir auch 6 tage am stück ohne das da jetzt ein Ölwechsel oder so gemacht wird. Abend durschauen gegebenenfalls neuer Luftfilter und was sonst noch anfällt. Wir sind auch schon das eine Oder andere 24h Rennen mit nur einem Moped gefahren, auch dort Luftfiller immer im Auge und sonst tanken und drüber schauen beim Tanken. Auch das hat meist ohne Probleme geklappt.

    Wie gesagt das geht alles wenn man will. Bei so einem Lehrgang findet sich auch meist eine Lösung sollte wirklich mal etwas kaputt gehen. Die finden ja in der Regel nicht irgendwo statt wo es in 100km nichts gibt

  • ... sehe das Problem nicht ganz - bei dem Anhänger handelt es sich um eine geschlossene, absperrbare Variante - und zum schlafen lässt sich sicherlich auch etwas finden - in der Zeit, wo das alles diskutiert wird, wäre längst alles organisiert :saint:

  • Haha !! Q-Trotter Siehste der "popelige" Anhänger 🤣🤣


    Mein Versuch dem Blödsinn hier noch etwas Inhalt zu verschaffen der anderen hilft.


    @mimimijack


    Du kannst mit deinem geschlossenen Anhänger problemlos an mehrtages Events teilnehmen. Buch dir ab Vorabend eine Pension (in der Nähe) die gut bewertet ist bzw. dir passt und fahr am Nachmittag vorher hin. Entspannt Butze beziehen vielleicht gibt's noch ein Abendbrot in der Pension (lässt sich ja vorher klären). Den Anhänger Rückwärts gegen einen Baum/Wand gesetzt, gesichert fertig. Wie Michael S schon geschrieben hat gibt es dann bei den Veranstaltungen / Trainings die komplette Bandbreite an Möglichkeiten -> Kumpel hat schon im Kombi gepennt, Zelt und ein Megawohnmobil mit allem Zip und Zap hab ich auch schon gesehen! Oft ist es so, um so größer das Auftreten um so weniger steckt dann dahinter - menschlich und fahrerisch wie im wahren Leben bzw. im ORF auch! *ZAUN*


    Am Trainingstag dann entspannt aufstehen Frühstücken und den kurzen Weg zur Strecke starten, ausladen umziehen Papierkram erledigen und starten. Am Abend geht es dann entspannt in die Pension zurück :/ Das kann man beliebige Tage durchziehen. Ich fahre dann meist den Umweg über eine Waschbox und mache direkt einen kleinen Service am Motorrad (wenn notwendigt).


    Die meisten Veranstalter kümmern sich unter normalen Umständen um eine Mittagsversorgung (Pizza bestellen etc.) auch das lässt sich vorher planen. ggf. wird ne Stulle geschmiert. Ich habe eigentlich immer etwas dabei und versorge mich selbst. Das kann ja jeder vernüftig denken machen wie er will.


    Für den Anfang würde ich persönlich meiner Tochter einen 1 Tageskurs buchen (es gibt auch Sommer Camps etc.) und würde sie betreuen - vielleicht darf man als Eltern ja am Ende des Tages noch ne Stunde selbst fahren. Damit bist du summasummarum eh von Freitag bis Sonntag beschäftigt. Und zum nächsten Termin dann ein eigenes Training buchen und sich vollständig darauf konzentrieren. Wenn an einem doppel Date irgendwas nicht passt und die kleine will heim oder kommt nicht klar usw. legst du dir die Karten und fährst nach nem 1/2 Tag heim ihr Training im A*sch und deins auch.


    Wenn es mehrtägige Trainings oder Veranstaltungen sind versuche ich pro Tag einmal Klamotten in frisch mit zu haben. Ich war vor 2 Jahren beim 2 Tages Training im Regen und aus irgendeinem Grund waren meine Stiefel innen noch feucht... also nicht vom Regen dort. Ich habe im März gefroren wie ein Hund 8| zum Glück hatte ich ein zweites Paar mit und konnte schnell Socken und Stiefel wechseln. Ich habe dann sogar Mittags frische Klammoten angezogen weil wir so durch waren. Trockene Sachen sind dann bei sowas die halbe Miete. Es geht auch mit einem Satz aber über die Jahre hat sich bei mir eh das eine oder andere doppelt angesammelt also pack ich das ein. Bei dem Sau Wetter haben wir dann natürlich nicht im Auto geschlafen sondern waren im Hotel und haben Abends schön warm geduscht und dann ein lecker fränkisches Bier getrunken :thumb::thumb::thumb:

  • ... sehe das Problem nicht ganz - bei dem Anhänger handelt es sich um eine geschlossene, absperrbare Variante - und zum schlafen lässt sich sicherlich auch etwas finden - in der Zeit, wo das alles diskutiert wird, wäre längst alles organisiert :saint:

    ich auch nicht hier wird wieder einer auf dicke Hose gemacht und dann plötzlich ist es zu teuer zu weit weg oder oder oder .... am Ende ist bei dem WSC gelabber das ganze Forum da ... außer einer!! der fehlt ^^^^^^

  • Für den Anfang würde ich persönlich meiner Tochter einen 1 Tageskurs buchen ...

    Die bekommt 5 Tage MX Prügelpeitsch Kurs .... danach wird im ADAC Cup gestatet ... wenn kein Platz unter den ersten 5 drin ist ... wird Kursgeld zurückgebucht. Habe fertig.


    Die restlichen Texte lese ich mir heute Abend durch ...

  • Ich möchte von der Seite einwerfen dass, je nach Konditions- und Trainingsstand, die kleine möglicherweise mit ein mehrtägigem Training überfordert ist.


    Ansonsten ist alles gesagt. Zimmer nehmen, Womo mieten, an der Strecke pennen (geht auch mit Kiddies im Zelt, schon mit eigenen Augen gesehen!). Wer keine Probleme hat, macht sich welche.

  • Hey Racer-x-200--jacko , alles klar bei dir ? brauchst du Hilfe. Bring dann zum WSC n Kanapee mit und 2x 10 Liter Eimer zum auffangen von Tränen-Flüssigkeiten mit. Und,... Deal ?

    Aber natürlich kostet das Ganze auch immer einiges an Geld

    Wie war das nochmal mit dem leicht angebeulten felgenhorn ?? :/

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Hey Racer-x-200--jacko , alles klar bei dir ? brauchst du Hilfe. Bring dann zum WSC n Kanapee mit und 2x 10 Liter Eimer zum auffangen von Tränen-Flüssigkeiten mit. Und,... Deal ?

    Wie war das nochmal mit dem leicht angebeulten felgenhorn ?? :/

    Es war nicht nur verbeult auch die Nippel waren fest.

    Der Reifen glatze und Radlager hin.


    Da ich das ein uns selbe nicht 5x in die Hand nehmen will ... gleich mal komplett durchsaniert.


    Des weiteren ... die OEM Felgenringe dünn wie Kuchenblech gegen renomierte Markenware getauscht für einen Langzeitfactorytest.


    Auf dem Sofa der Tränen ... dürfte eher ein Plätzchen für dich reserviert sein ... Freundchen.

    Ich möchte von der Seite einwerfen dass, je nach Konditions- und Trainingsstand, die kleine möglicherweise mit ein mehrtägigem Training überfordert ist.

    Ich vermute nicht ... 30 Min dauermxén auf der Strecke für Erwachsene 0,0 Probleme.

    Wenns kein Dauergequassel gibt und in dem Training genug "flow" drin ist glaub ich nicht das hier Überforderung droht.

  • ... wenn man sich n bischen immer weiterentwickelt hat man doch auch sein spass .


    da ich immer hinterherfahren muss tät ich auch ganz gern mal etwas mehr tempo zulegen wollen ... nur n bischen ... so das ich auch n bissl mehr spass hätte beim hinterherfahren und ich selbst meine skills auch so langsam bischen ausbauen könnte ... stattdessen muss ich immer des gegen alle regeln der kunst gegurke mitansehen wo die grundlegensten dinge nicht beachtet werden .... das macht einfach mürbe auf Dauer.


    Gestern war die Piste echt gut zu fahren ... schön fluffiger Hartboden durch n Regen aber trocken ... glaub besser kann der nicht sein .... aber ökel ökel .... bin fustriert.

  • Du solltest das trennen.

    - als schutz mit fahren, sich evtl ein wenig zurückfallen lassen und mal ne andere Linie wählen (du) beim fahren = trotzdem eigenes Traing ; Linienwahl

    - und da sie mal auch ne Trinkpause braucht, da kannst du dann ungehindert auf die Piste und ihr zeigen wie , wo, was geht und sie guckt mal zu welche skills der papa so hat

    - anschließend die obligatorische Fahrerbesprechung Tochter/Vater wobei sie dir sagt wo noch was zu verbessern ist bei dir

    - das nächste mal gemeinsam fahren , kannst du sie ja auffordern die von iht vorgeschlagenen Verbesserungen selber zu fahren ( bzw, dir mal zu zeigen)


    Just imho

    PS: druck und hier schlecht,dort zu langsam , blabla ist eher kontrapruduktiv :(

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!