Yamaha YZ360 Wiederauferstehung

  • Man könnte es als Grundierung betrachten, aber das Problem wird sein das Du es weißt das es so nicht ist.

    Auch wenn andere es nicht merken werden, Du wirst jedesmal dran erinnert das da etwas nicht so ist wie es soll!

    Jedenfalls würde es mir so gehen und das mag ich nicht!


    Schwinge nochmal auf Anfang!

    Sorry!

    :)

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Hi,


    warum die Schwinge nicht einfach chemisch entlacken und neu eloxieren?


    Gruß

    Felix

    Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
    ------------------------------------------------------------------------

  • Lass doch wie oben es schon erwähnt als Grundierung drauf und drüber lackieren, wenn es gut aussieht passt es wenn es scheisse aussieht dann kommt eh alles weg-ob da ne 2. Schicht drauf ist ist eh dann egal.

  • Heute sind die Felgen vom Brockhausen gekommen :love:

    Ich weiss Gold ist nicht Original aber für mich passt das an ne Yamaha aus der Zeit einfach am besten.

    Ausserdem hab ich ja sonst noch einiges an goldenem Gedöns am Moped.

  • Definitiv, ich war ne zeitlang immer der Meinung das ich ohne goldene Felgenringe garnicht fahren könnte. :D

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • das ich ohne goldene Felgenringe garnicht fahren könnte

    kann ich auch nicht :D

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • Na, der Mann auf vitalmx.com zieht ja ganz schön vom Leder!

    Da bin ich mal gespannt wie das Ding nachher läuft.

    Sind auf jeden Fall sehr schöne Sachen dabei.

    Für das Anschweißen der Extra-Halterungen hätte er besser jemand beauftragen sollen.

    Das hält bestimmt, aber passt irgendwie nicht zum Rest.


    Mit der Betätigung für die Auslasssteuerung hat er sicher recht, das ist schon ein schlackeriges Teil.

    Da fragt man sich wie das präzise funktionieren soll. Mich würde mal interessieren wo der Unterschied zwischen den angeblich existierenden 2 Zylindervarianten ist.


    Der Kolben der 400er YZ aus 79 passt, der Auschnitt auf der Einlassseite ist aber etwas grösser (höher) als der des

    360er Kit Kolbens.


    Leider hab ich bis heute keine Angaben zum Quetschspalt oder zur Abstimmung mit nem Keihin PWK gefunden.


    twinshocker Hast Du den Quetschspalt bei Deiner mal gemessen?


    Meine läuft mit dem PWK erheblich besser als mit dem Mikuni.

    Aber die perfekte Abstimmung hab ich noch nicht gefunden.

    Entweder es ist so, das sie sauber aus der Kurve beschleunigt, dann aber im Schiebebetrieb (eventuell leicht geöffneter Gashahn) anfängt zu klingeln, oder entsprechend anders herum.

    Ich hab schon eine Menge Nadeln /Düsen und auch Schieber probiert, aber die optimale Kombi hab ich noch nicht gefunden.

    Da brauch ich noch etwas mehr Zeit.

    Möglicherweise bin ich da aber durch die Trialerei etwas zu feinfühlig(zickig) geworden. :)


    Mir sind auch schon ein paar Leute über den Weg gelaufen, die früher mal ne 360er gefahren sind, aber zur Abstimmung konnte da keiner wirklich was sagen.

  • Naja der Typ geht halt richtig in die Vollen.

    Ob man jetzt eine Beschichtung von der NASA für alle Getriebeteile wirklich braucht ?

    Und seine Kühltemperatur-Panik kann ich auch nicht nachvollziehen, ich hab mit zwei Leuten gesprochen die mal eine hatten, die hatten nie ein Problem.

    Er schreibt ja auch laut Aussage von ehemaligen Pros daß das Ding ohne Umwuchten der Kurbelwelle garnicht fahrbar ist.

    Die Amis sind da halt immer etwas extrem in der Hinsicht .

    Das Auslaßsteuerungsgestänge ist mit auch schon aufgefallen, evtl. kann man da was mit Kugelköpfen und Gewinde zum Einstellen optimieren, wenn man mal viel zeit hat ;)


    Vergaserabstimmung ? Danke fürs Gespräch, da hab ich als alter Viertaktfahrer mal fast keine Ahnung.......;(

  • Ob meine Kurbelwelle mal entsprechend gewuchtet wurde hab ich keine Ahnung.

    So schlimm vibriert das Ding aber nicht. Vielleicht mehr als ne 250er.


    Mit der Vergaserabstimmung kann ich zeitnah auch nicht weiterhelfen, ich muß erst mein Knie auskurieren.

    Kann sein, daß ich dieses Jahr überhaupt keine Runde mehr fahre.

    Ansonsten stell ich das Ergebnis gern zur Verfügung.


    Mit der Kühlung hatte ich bisher auch keinen Stress.

  • Das mit der diffizilen Vergaserabstimmung scheint ein bekanntes Problem zu sein. Hatten die Kaltenbergs beim Aufbau ihrer Jobé-Replika auch. http://mxclassicracing.com/531…2fba84910fe21c/index.html


    Der Hallenberger hatte damals die Motoren für Peter Hehmann beim Ulli Meckfessel machen lassen. Möglicherweise hat der noch Tipps auf Lager: https://www.mec-racing.de/?gcl…1dCg5hEAAYASAAEgLW8fD_BwE

  • Ich hab mal den Bernd Eckenbach kontaktiert , er meinte sie hatten keine Kühlprobleme , insgesamt ein problemloses Motorrad.

    Untenrum mehr Drehmoment, das einzige was ihm gefehlt hat war die Drehzahl obenraus :respekt:


    Ich denke damit kann ich leben ! :mopped:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!