Großen Bäbber für Anhänger

  • Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • Ist es denn für einen Töff-Anhänger oder etwas anderes? Für "konservatives" Design muss man meist nicht weit suchen. Ich schreibe das darum, weil man bei einem örtlichen Anbieter auch mit dem Anhänger vorbeigehen kann, wegen den Detaillösungen (Türen, Ösen, Klappen)


    Gruess

    hitch

  • Na so krimminell ist das bei uns meiner einschätzung nach nicht das ich jetzt diebstahl befürchen müsste ...


    Hat doch fest jeder MX ler bäbber am Anhänger ... für uns jetzt nicht unbedingt Markennamen/Logos ... eher was individuelles fetziges ...

  • Ob du da Logos mit Fox, Bel-Ray, etc. draufklebst oder etwas Fetziges mit MX-Pilot: XXXX Number: #1234 draufschreibst is eig. Rille. Bei uns ists auch ländlich. Meinem Kumpel ham se vor zwei Jahren trotzdem seine RMZ aus dem Anhänger gerippt. ;(

  • Versichern müsstest du extra zahlen bzw. müsstest du eben deine Maschine gegen Diebstahl versichern. Ob das dann hundertpro immer zur Zahlung kommt, wenn so ne Mopete weg is, das sei mal dahingestellt.

    Passiert ist das daheim vor der Haustür, wobei er den Anhänger samt Auto wohl an der Straße geparkt hatte. Hat er letztes WE beim MXn erzählt, wobei wir es generell über Mopedmarken, etc. hatten und wir dann über Suzi auf seine geklaute Out-of-the-Box-RMZ mit grad mal 12 BHS kamen. Wiedergesehen ward das Ding nie mehr. ;(

  • Bei uns in CH läuft der Anhänger mit der Fahrzeugversicherung mit. Der Inhalt im Fahrzeug läuft mit der Hausratversicherung mit. Wenn das Fahrzeug eingelöst ist (nicht MX) läuft die Diebstahlversicherung via Teilkaskoversicherung. Vielleicht ist das ja in DE anders?

  • Wegen Versicherung des Anhängers fällt mir grad noch ein, dass du den auch rein für den Transport von Sportgeräten anmelden kannst. Dann bekommt er ein grünes Kennzeichen und kost glaub ich nix. Allerdings ist der Anhänger dann auch rein theoretisch auf den Transport von Sportgeräten beschränkt. Und wie gesagt, die Versicherung kostet fast nix. Denke ich zahle 14,- oder so. Müsst mal gucken.

    Das mit der Diebstahlversicherung hat mir der Versicherungsfritze so gesteckt, wegen der Mopete.

  • Ne, ich hab schwarze Kennzeichen. Wegen den 14,- (irgendwas in dem Dreh war das) war es mir das nicht wert, den rein als Sportanhänger anzumelden. So kann ich auch mal andere Dinge transportieren, wenns ist und das ohne Probleme. Klar ist in der Regel gar nix und wo kein Kläger, da kein Richter, aber wenn alles zusammenpasst, dann haben sich die gesparten 14,- rentiert. :)

  • Moin,


    Vorsicht mit den grünen Kennzeichen!


    Die Regeln dort sind sehr strikt auf Transport von Tieren oder Sportgeräten beschränkt - so ist es z.B. nicht erlaubt, in einem Pferdeanhänger das Stroh für den Stall zu transportieren, oder auf einem Motorradanhänger ein nicht angemeldetes Straßenmotorrad zum TÜV oder gar ein angemeldetes, defektes zur Werkstatt zu bringen - geschweige denn den Umzug der Kinder zu unterstützen ... beim Erwischtwerden folgt ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung, Nachzahlung rückwirkend solange man den Anhänger besitzt.


    Zur Versicherung: der Anhänger ist mit dem Zugfahrzeug haftpflichtversichert. Also sind Rangierschäden an Fremdfahrzeugen oder Zäunen versichert. Aber nur, wenn angekuppelt!

    Sprich wenn man den Anhänger per Hand rangiert, und die Kontrolle verliert, so daß er dann am Nachbar-WoMo entlang kratzt - würde nur die separate Anhängerversicherung zahlen.

  • Werd ich klären ... aber was bedeutet "eingelöst " ? Angemeldet ?


    Andre83


    Hast du das mit m grünen Kennzeichen ?

    Einlösen(= dann ist das Fahrzeug angemeldet) heisst bei uns: das Fahrzeug in den öffentlichen Verkehr setzen. Wir können den Fahrzeugausweis annullieren und die Nummer abgeben, dann erlischt die Betriebserlaubnis und man zahlt keine Abgaben mehr.


    Grüne Nummern kennen wir nur bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen / Gemeindewerk etc. Ist wohl schon recht anders wie bei Euch...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!