Luftfilteröl Erfahrungen

  • Und was willst du mir damit sagen ? :/

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Heute wars mal sehr ruhig bei mir auf der Arbeit. Also mal die 5 dreckigen Luftfilter die sich bis dato angesammelt haben gewaschen und die 4 sauberen , die auf ihren Einsatz warten gleich geölt.

    Von den 5 Filtern die zu waschen waren waren 2 noch mit twin-air blau geölt. Der Rest mit no-toil. Ich muss sagen dass das blaue twin-air im Vergleich zum no-toil schwieriger auszuwaschen war. Zuerst die panscherei mit dem Reinigungsmittel und dann der zweite waschgang mit Waschmittel. Das Öl und die blaue Farbe gingen irgendwie nicht so recht raus. Erst als ich dann die zwei noch mit Palmolive in unserer kaffeeküche behandelt habe war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Blöderweise kam gerade die Putzfrau und hat ein bisschen gemeckert weil ich im Spülbecken so ne Sauerei veranstaltet hab. Tztztz. Es war halt ein leichter blauer Ölrand in der Spüle….. soll sich nicht so haben die Perle.

    Danach alles schön trocknen lassen. Das geht schnell am Abgaskanal der Gasturbine. Da hats schnuckelige 40 Grad in der Halle.

    Kurz alle Filter frisch mit no-toil rot ( was eher orange ist) eingeölt. Ich muss echt sagen das no-toil ist echt eine Empfehlung wert.

    6 Sterne von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


    Ich habe zu einem gebrauchten Motorrad einen gelben Sack voller Luftfilter dazu bekommen, alle pre-oiled oder mit konventionellem Öl geölt. Habe mir dann einen Kanister Luftfilterreiniger gekauft und mal Waschtag gemacht.

    Was soll ich sagen.. das nächste Mal verschenke ich die Luftfilter und kaufe mir neue, ungeölte.

    Der Kleb geht zwar mit dem Reiniger ganz gut raus, aber für 15 Luftfilter habe ich einen 4l Kanister gebraucht, also am ende 4 liter kontaminierter "Problemabfall"

    Was auffällt: Der Reiniger wird irgendwann dickflüssiger durch das gelöste Luftfilteröl, mit mehreren Waschgängen bekommt man das Öl aber ziemlich vollständig raus.

    Aber: Ich habe das Gefühl, dass der Dreck im Luftfilter bleibt. Beim Waschen mit No-Toil habe ich schon nach dem ersten Waschgang einen ordentlichen Bodensatz aus Sand im Eimer.


    Ich habe die 15 Luftfilter dann noch eine Runde in der Waschmaschine fahren lassen, danach waren sie gut sauber.
    Ab jetzt wieder no-toil....

  • Was auffällt: Der Reiniger wird irgendwann dickflüssiger durch das gelöste Luftfilteröl, mit mehreren Waschgängen bekommt man das Öl aber ziemlich vollständig raus.

    Aber: Ich habe das Gefühl, dass der Dreck im Luftfilter bleibt. Beim Waschen mit No-Toil habe ich schon nach dem ersten Waschgang einen ordentlichen Bodensatz aus Sand im Eimer.


    Ich habe die 15 Luftfilter dann noch eine Runde in der Waschmaschine fahren lassen, danach waren sie gut sauber.
    Ab jetzt wieder no-toil....

    Genau so geht es mir auch. Nach dem waschen mit dem Reiniger sehen die Luftfilter die vorher mit konventionellem Öl behandelt waren aus wie nicht richtig sauber. Es blieb immer ein mehr oder weniger starkes Camouflage Muster aus dreck und Staub im Filter zurück. Erst mit mehrmaligem waschen mit Waschmittel oder Geschirrspülmittel werden die Filter dann richtig sauber.

    Mit no-toil gibt es diese Probleme nicht. Erster waschgang—-sauber. Nachspülen. Trocknen. Ölen. Einbauen und fahren.

  • Genau so geht es mir auch. Nach dem waschen mit dem Reiniger sehen die Luftfilter die vorher mit konventionellem Öl behandelt waren aus wie nicht richtig sauber. Es blieb immer ein mehr oder weniger starkes Camouflage Muster aus dreck und Staub im Filter zurück. Erst mit mehrmaligem waschen mit Waschmittel oder Geschirrspülmittel werden die Filter dann richtig sauber.

    Mit no-toil gibt es diese Probleme nicht. Erster waschgang—-sauber. Nachspülen. Trocknen. Ölen. Einbauen und fahren.

    Ich muß "no toil" in Zukunft auch probieren. Habe jetzt halt noch 1l Twin Air Öl rumstehen.

    Wenn der Liter verbraucht ist, stelle ich um.

  • beim umstieg damals auf NoToil hab ich die alten filter nem bekannten gegeben und mit neuen filtern weiter gemacht. auf die aktion das alte öl möglichst restlos zu entfernen hatte ich keine lust.

  • an die haut würde ich das zeug nicht kommen lassen. Neues%20Gefahrensymbol%20%C3%84tzend_0.jpg

    Ich habe am Waschbecken sogar eine Sprühflasche mit Mixtur für hartnäckige Fälle stehen . Da passiert genau garnix und das seit Jahren . Keinerlei Hautreaktionen oder austrocknen oder oder ... Vor vielen Jahren hatten wir das gleiche oder ähnliches Zeug von Makra zum Fußboden reinigen in der Firma . Wenn du da undichte Schuhe hattest , hats beim schrubben am Freitag schon ein wenig geribbelt . Aber das Zeug gibts nicht mehr .

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Könnte sein das es das Fett einfach wegwäscht . :/ :D

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • mit No Toil garnicht, da reicht der Waschgang im Eimer vollkommen. (btw ich würd niemals meine Waschmaschine mit LuFi "versauen")

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • mit No Toil garnicht, da reicht der Waschgang im Eimer vollkommen. (btw ich würd niemals meine Waschmaschine mit LuFi "versauen")

    Nen Kumpel hat mal eine alte Waschmaschine nur für Werkstattlappen und Luftfilter etc benutzt. War eigentlich ganz cool!


    Ich machs auch einfach bei handwarmen Wasser im No Toil Kram. Aber! Nur das Öl und Reiniger von No Toil benutzen, dann klappt es auch wunderbar. Einmal anderes Öl kann schon nervig werden.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Jup ich werde zukünftig auch auf NoToil umsteigen. Habe bis dato immer Motul Öl + Reiniger verwendet.

    Der Reinigungsaufwand ist bei der Anzahl von Filtern langsam zum…..😄


    Aktuell habe ich 12 Luftfilter welche ich 2x mit Reiniger gewaschen und 3x mit heißen klarem Wasser gespült habe.


    Meines Erachtens ist trotzdem noch etwas Dreck in den Filtern.

    Ich möchte sie jetzt nochmal in die Waschmaschine mit Waschpulver packen.


    Jetzt stell ich mir die Fragen, welche Temperatur und welchen Waschgang?

  • Ganz blöde Frage:

    Wo bekommt man denn dieses Notoil? Wenn ich google, sehe ich nur eine Ami-website dirtbikebitz.com

    Kann ja nicht sein, dass Ihr das Mittel alle von Übersee ordert?

    Oder werden wir Schweizer da ausgelassen?


    Gruess

    hitch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!