125ccm Nauder

  • So ca. 1/2 Jahr habe ich nun gebraucht bis die Nauder bei mir war. Ein Transporteur wurde gesucht in Frankreich, da mir alle deutschen absagten. Viel zu weit weg gewesen. Als endlich jemand gefunden wurde wo liefern kann, kam noch die Grenzschließungen nach Frankreich dazu wegen Corona. Danach sagte der Transporteur wieder ab, er fährt nicht nach Deutschland auch später nicht und eine Woche drauf ist er überhaupt nicht mehr gefahren.

    Also neuer Transporteur gesucht wo innerhalb Frankreich ausliefert , welcher auch gefunden wurde, nur war der auf einmal doppelt so teuer als der erste||.

    Egal ich will das Teil.

    Ein paar Kollegen aus Frankreich angefunkt, da ich eine Lieferadresse brauchte.

    Auch dieser wurde gefunden, war nun der Kollege von meinem Kollegen:whistling:.

    Das war eines meiner umständlichsten Käufe wo ich gemacht habe.

    Bilder kommen später.

  • Dauert aber noch bis die dran kommt.

    Fehlteile sind der Mittelständer und der Fussraster links.

    Lange Hydrocross oder mal schauen was noch rum liegt.

    Ich denke den hässlichen Kotflügel hinten werde ich durch ein neuen ersetzen.

    Tankaufkleber müßten schon auf dem Weg sein. (Die gibt es beim "Schneideteufel")


    Wenn ich nun eine 125er Sachs mit der 125er Nauder vergleiche, kommen mir manche Fragen auf.

    Waren die Sachsverantwortlichen so blind oder wollte man unbedingt den Bach runter gehen.

    Das Motorrad wäre 1978/79 der Knaller auf dem Markt gewesen.

    Membranmotor.

    Lange Federwege u.s.w.

    Dazu ein anderer Tank wie der auf den Bilder evt.

    Ich hätte die glaub ich gekauft.


    PS: Habe noch Teile von einer Sachs dazu bekommen, ebenso ein Rahmen.

    War ja fast wieder klar: Das Heck ist abgeschnitten;( und unsehlich neu gemacht. Es wurde genietet .:rolleyes:

    Das abgeschnittene Heck Zeugs geht mir langsam auf den Geist, das man sowas auch noch Nieten kann ist mir neu.

  • Mal noch ein wenig durchgeschaut.

    Die Nauder ist von 1986 .

    Ich glaub viel hat die nicht mitgemacht.

    Rahmenunterzüge nicht beschädigt,Plastik nicht abgeschliffen.

    Der Tank leider ein wenig verfärbt. (Gibt es Überziehhauben, mal schauen ob ich sowas bekomme)

    Kotflügel tausch ich glaub aus, obwohl beide original so waren bei dem Bj..

    Stossdämpfer müßen natürlich andere hinein. (So 390mm Hydrocross wären schon cool)

    Die Samfis Gabel ist super.

    Räder astrein.

    Original Magura Lenker,Griffe,Lufthebel sind dran.

    Auspuff nicht beschädigt soweit wie ich gesehen habe.

    Der Motor weis ich noch nicht, ob und was der hat.


    Prima Basis für ein Wiederaufbau.

    Soweit wie mir bekannt, sind insgesamt 337 Maschinen von 1980- ca. 87 gebaut worden.

    Der Rahmen ist eine Kopie von dem Werksrahmen von Fritz Schneider seiner 250er MC aus 1978/79.

    Da die Franzosen den nicht 1:1 kopieren durften, wurde ein Unterzug unterhalb vom Tank mit eingebaut.


    Bei meinem Rahmen kommt es mir vor, daß die schrägen Rahmenzüge hinterhalb vom Vergaser weiter runter gehen als bei den ersten Nauderrahmen.


    Die Maschinen sind natürlich nicht die schlechteste Wahl für eine Werksreplika von Sachs.

  • Das abgeschnittene Heck Zeugs geht mir langsam auf den Geist, das man sowas auch noch Nieten kann ist mir neu.


    Ein Sprichwort sagt, wer nicht schweißen kann, ist ne Niete.


    Geiles Teil, gute Substanz. Vorn vielleicht einen blauen Falk drauf.... Bin gespannt, was du draus machst

    _________________________
    Ich mach das hier zum Spaß.

    Einmal editiert, zuletzt von Ty-Rex ()

  • ...die ist von 1986?

    Ich dachte der Übergang Sitzbank/Heckkotflügel wäre nur durch den Acerbis so komisch, aber auf dem Original Foto

    Hat‘s auch so eine „Kante“ ...irgendwie fehlt da die Linie...

  • Das Prospektbild ist früher. Die hat auch vorn und hinten andere Kotflügel,Rahmenfarbe,Heck anders, für mich sieht der Rahmen auch anders aus (die zwei Streben unter der Sitzbank treffen anders zusammen und höher)

    Meine ist 1986, da ist alles eingestempelt .

    Bei meiner hängt der Kotflügel hinten runter wie ein Entenschnabel, sieht voll bekloppt aus. Für ein Nummernschild drauf würde es wieder passen.


    Auch so eine MC hat schon was.

  • Wie du selbst schreibst...78/79 super...für 86 dann ziemlich altbacken

    Mir gefällt das Heck/Sitzbank nicht...auch bei der MC nicht....Sitzbank sieht

    viel zu lang aus

    Aber wenn du sie cool findest ist alles gut.

  • Das wird gewesen sein wie bei vielen kleinen Marken. Die Weiterentwicklung kostet jede Menge Geld und dann wurde lange das alte Zeugs zusammen gebaut.

    Es gab aber auch eine Nauder mit Aluschwinge,Scheibenbremse und mono als Prototyp.

    Mit Aluschwinge und Scheibenbremse vorn gab es zu kaufen.

    Da war der Zug aber schon abgefahren.

    Ich glaub auch, daß die späten Bj. nicht mehr oder kaum im Wettbewerb eingesetzt wurden. Deshalb der recht gute Zustand.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!