• Die Grundidee der App zur Steuerung des Mappings finde ich ja klasse. Aber das Steuergerät, dass dann auf die Lenkeraufnahme muss, geht ja garnicht. Und es wurde noch nicht gelauncht, was die Steuereinheit kosten soll. Bezweifle, dass das kostenlos im Beipack dabei ist.


    Außerdem könnte ich meinen Renthal Lenker dann ja nicht mehr verwenden 🙁

    Wer bei seiner TPI 2020+ genau schaut, wird den gleichen Stecker auch hinter der Lampenmaske finden. Das ist aber nichts anderes als eine Kopie der Anschlüsse des Diagnosesteckers unter der Sitzbank. Sprich Can-Bus Low/Hi, 12V, GND und Wakeup-Pin des Steuergerätes. Dh man wird das Ganze mit etwas Bastelei sicher auch verlegen können, ein Adapter für den Diagnosestecker ist schnell gemacht., bzw. scheint im Video sogar schon am Kabelbaum zu sein. Daran wirds also nicht scheitern, eher am Preis - der wird sicher heftig!


    Michael

  • Die Grundidee der App zur Steuerung des Mappings finde ich ja klasse. Aber das Steuergerät, dass dann auf die Lenkeraufnahme muss, geht ja garnicht. Und es wurde noch nicht gelauncht, was die Steuereinheit kosten soll. Bezweifle, dass das kostenlos im Beipack dabei ist.


    Außerdem könnte ich meinen Renthal Lenker dann ja nicht mehr verwenden 🙁

    Soll das ein Witz sein? Ist das echt so serienreif?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!