Ktm exc 300 Kolben und Zylinder nach 45 Betriebsstunden

  • KTM sagt für die 300: 40 Stunden bei Sporteinsatz, 80 Stunden für Hobbynudler.

    Ich kenne keinen Hobbyfahrer, der ohne zwingenden Grund bei einer 300 nach 80h den Kolben wechselt..

    Ich hab den an meinen 300ern bei 80-90 bh gewechselt ;-)


    Jetzt kennst einen :-D


    Ich hab an meiner Husky bei 60bh bereits den Lack vom Rahmen sowie den ersten Luffideckel durchgeschliffen

  • Ich halte 80 Std für den Normalfahrer angemessen,der Extremgooner kann natürlich noch 20 Std länger warten.Es geht ja nicht nur um den Verschleiß des Kolbens/Kolbenringe,sondern auch um dessen Materialermüdung und den Verschleiß des Zylinders.


    Ich habe es bei mir so gehalten : KX 125 als Rennfahrer max 10 Std,SX125 (trotz knapp 7PS mehr als die KX) als Rennfahrer 12-15 Std,meine jetzige RM250 würde beim Speed,den ich vor 20 Jahren hatte alle 15-20 Std nen frischen Kolben bekommen,jetzt alle 35-40Std,die EXC 200 bekommt jetzt nach 60Std nen frischen Kolben (vielleicht mache ich auch gleich ne Komplettrevision).Da halte ich 80 Std bei der 300 für OK

  • Freund von mir fährt Rennen mit der 300er (und gewinnt diese auch gelegentlich) und obwohl er entgegen der Vorschrift (1:50) mit 1:60 fährt und gelegentlich auch auf der MX Strecke unterwegs ist hat er noch nie vor 100 Stunden gewechselt, meist bei 120.


    Klar, er ist nicht Walker oder Letti, aber das Teil kriegt richtig Gas.


    Anderer Freund fährt Britische Meisterschaft da wird bei beiden 125ern die dort eingesetzt werden alle 15 Stunden der Kolben gewechselt.

  • für 45 std. Könnte der Abrieb am Zündungsdeckel grenzwertig sein !

    Vielleicht kann der Micha mit seinen 100std. mal ein vergleichsfoto einstellen !

    Moin,

    Bild habe ich keines von meiner. Die ist da aber doch schon einiges Gebrauchter. Aber das hängt mit Sicherheit auch ziemlich vom Einsatz und Fahrposition ab. Ich habe einen gut gefahrenen Kunststoffteilesatz da sind die Seitendeckel durch.

    Wie Gesagt wenig Stunden in Einigen Jahren sind bestimmt nicht die Regel und stimmen auch öfter nicht. Aber sie sind nicht unmöglich

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Ich will eig nur wissen ob es sein kann dass der zylinder nach 45 stunden so aussehen kann... eventuell hat sie ja mal dreck angesaugt oder ähnliches🤔

    Moin,

    Klar wenn der Dreck gezogen hat sieht der eventuell schnell richtig schlecht aus. Aber dann würde ich mich auch die Kurbelwellenlager ansehen.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Moin,

    Mit ansehen meine ich prüfen. Wenn da Dreck wirklich durchgegangen ist, und dadurch der Kolben und Zylinder hin ist, ist ja in der Regel auch ein Messbar größeres Spiel feststellbar.

    Ich habe leider entweder selber mal den Luftfilter nicht richtig eingebaut oder jemand der bei einem Staubigen Rennen den Service gemacht hat. Ist ja hinterher auch egal. Ergebnis bei mir war halt einmal alles neu. Pleuel hatte aber auch fühlbar spiel und der Motor ist auch akustisch nicht mehr schön gelaufen.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Ich will eig nur wissen ob es sein kann dass der zylinder nach 45 stunden so aussehen kann... eventuell hat sie ja mal dreck angesaugt oder ähnliches🤔

    mal schnell „nur“ wissen funktioniert hier nicht :-) hier wird die Nadel im Heuhaufen gesucht und bis zum bitteren Ende diskutiert! Ist das Ende erreicht, kann man das aber noch in Frage stellen. Mein Lieblingspost hier aus dem Forum: es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem! 😂😂😂

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!