Jugendstrecke

  • Ab mit Ihm auf die ganz normale Strecke, evt. nicht unbedingt wenn die schnellsten unterwegs sind.

    Von wo seit Ihr her ?

    Ist die 125er hoffentlich eine echte Motocross Maschine und kein so Chinateil für was weis ich.

  • Fahrt doch mal rüber nach Schweyen/F. Da ist die Hauptstrecke so ultra lang, daß man kaum einen behindern kann. Zudem gibt es eine kleine Strecke ganz hinten wo man super rumfahren kann.

    Ganz klar auf die normale Strecke mit Ihm und klar machen: Kein zick zack fahren, nicht auf die Seite fahren wollen um einen schnellen vorbei zu lassen. So passieren die gefährlichen Situationen .Sind die Profis auf der Strecke fährt man halt raus und schaut mal wo die rumfahren. Nicht auf die Idee kommen und vor ,auf oder hinter einem Sprung an zu halten.

    Evt. mal den Bruder hinter her schicken, damit er Rückendeckung hat.

    Rest ergibt sich recht schnell, ich glaub es sind mehr Anfänger auf der Strecke als Profis.

    Bilder sind von Schweyen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!