KTM EXC 300 TPI 2020 / Kickstarter einbauen / Problem ?

  • Ich habe hier eine neue EXC 300 TPI Erzbergrodeo und habe den originalen Kickstarter-Kit nachgerüstet. Der Einbau war mit der beiliegenden Anleitung absolut kein Hexenwerk. Allerdings ist mir ev. ein Problem aufgefallen.


    Wenn man den Kickstarter ausklappt und nur minimal gegen den Uhrzeigersinn bewegt (einen hauch), dreht das Zahnrad 10 nicht mehr frei durch. Bei meiner Honda CR250R muss ich den Kickstarter sicher fast nen cm gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis das Zahnrad der Kickstarterwelle anfängt zu greifen.

    ktm1.JPG


    Der Eingriff des Zahnrades äußert sich bei laufendem Motor mit einem leichten ratter Geräusch, was grundsätzlich völlig normal ist. Allerdings beginnt es bei der KTM bereits, wenn der Kickstarter nur leicht berührt wird. Bei der Honda erst wenn er um fast einen cm gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.


    Das Rattern entsteht, wenn diese beiden Zahnräder in der Mitte des Bildes übereinander gleiten.

    ktm2.JPG


    Ist dieses minimale Spiel bei der TPI normal ?

  • Ich kenne es eigentlich auch so daß ein Kickstarter einen gewissen Weg macht bis er einrastet. Sonst kommt er beim Fahren ja auch dauernd in den Bereich wo es rattert.

    Ich kenne diesen jetzt nicht genau aber normal gibts ja verschiedene Stellungen wo man das Zahnrad auf eine Verzahnung oder sowas steckt ?

    Sonst müsste halt mal einer posten der es verbaut hat wie es bei ihm ist.

  • Ich hab mir das bei meiner 300 18 angeguckt, die den Kickstarter noch serienmässig hat.

    Bei ausgeklapptem Kickstarter lässt er sich um die 3 cm nach hinten bewegen, bevor er anfängt einzugreifen.

    Insofern kommt mir das oben beschriebene nicht koscher vor.


    Die Motoren 18 - 20 dürften in dem Bereich baugleich sein.

  • Die Lösung ist dass du es nicht ganz korrekt eingebaut hast.

    Yop, das Problem hatte im Amiforum auch einer. leider finde ich den Thread nicht mehr. Hat es auch nicht richtig eingebaut gehabt und beim zweiten Mal dann ging es so wie es sein soll... Irgendwas mit der Feder soweit ich mich dumpf erinnern kann....

  • Kickstarter wurde jetzt vom Händler neu eingebaut. Habe auch mit einer falschen Montage gerechnet.

    Allerdings ist das Problem nach wie vor vorhanden.


    Händler meint, völlig normal und wäre so gewollt.


    Ich mach bei Gelegenheit mal ein Video.


    @DocBrown, ich wäre dir sehr dankbar, wenn du diesen Thread nochmal finden würdest ;)

  • Ja, ich hab ja schon entzündete Augen.... wenn ich blos wüsste wo. Hat definitiv irgendwas mit der Feder zu tun gehabt... ich such nochmals...

  • Hab gestern noch wirklich lange auf K-Talk und im TTForum gesucht aber leider nicht gefunden.

    Könnte mir nur noch borstellen das es auf KTM UK war (schaue ich wenn ich aus der Arbeit komme) oder das ich es mit einem GasGas thread verwechsle...

  • Tcop


    hab´s gerade geprüft. Ist bei meiner genauso. Sobald ich den Kickstarter bei laufendem Motor bewege, ratschen die Zahnräder!


    Kannst du dein Möp mit dem Kickstarter ankicken?


    Ich schaffe das bisher noch nicht. Obwohl nach Erfahrungen mit ner 2000`er Husa 501 und Kicker links ja eigentlich etwas Gefühl für so nen 2 Takter da sein sollte :thumb:Bei meiner vorigen 11´er EXC war´s auch nie ein Problem. Oder liegt es an zu wenig Spannung für das ganze Elektrogedöns wie Einspritzung und Zündung?

  • gonzo Danke für die Info. Welches Modell/Baujahr hast du ?

    Finde dieses Verhalten sehr seltsam. Bei jedem Sprung oder bei starken Bodenwellen könnten sich die Zahnräder berühren.

    Warum lässt man hier nicht 1-2cm Luft?


    Ja, meine springt problemlos über den Kickstarter an.

  • ich hab ne 20´er exc six days, EZ Juli 19, erst 30 Std..

    Hattest du wirklich schon Geräusche bei nem Sprung oder Bodenwelle?

    Ich konnte das bisher noch nicht beobachten. Mach mir da aber auch keine Gedanken, da ja eigentlich nichts passieren kann außer dem Geräusch.


    Kann es wirklich an zu wenig Bums im rechten Bein liegen obwohl das letztes Jahr noch problemlos bei der 11´er geklappt hat (zuletzt 250 Std., Kolbenwechsel bei 150 Std.)? Bin doch nur ein paar Monate älter geworden.

    Naja, muß ich nochmal testen wenn ich meine Prellung/Verstauchung im rechten Knie ausgeheilt habe.

  • Ob es beim Fahren passiert, kann ich nur vermuten. Dürfte aber aufgrund des geringen Spiels sehr wahrscheinlich sein. Ich hätte ein besseres Gefühl, wenn 1-2cm Luft vorhanden wäre.


    Hast du den Kickstarter selbst verbaut ?

  • Moin,

    ist schon wenig, aber ich kann nicht sagen wievielt es normal ist. Ich habe das noch bei keinem Moped so probiert. Beim fahren bewege ich den Starter nicht und wenn dann doch wie und warum auch immer da eine Bewegung passiert gibt es halt ein Geräusch.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!