Freeride 350 - wie lange warmlaufen lassen?

  • Hi,


    bin seit einer Woche ein Freerider u d freunde mich mit dem Teil noch an.


    Ein paar Fragen haben sich bei mir aufgetan, bei der ich Unterstüzung der Profis brauche ;-)


    1. Wie lange muss ich sie warm laufen lassen? Wenn ich den ersten Gang bei gezogener Kupplung einlege, geht sie aus. Muss ich sie nur länger laufen lassen? Nach Neustart im ersten Gang und etwas fahren, ist alles ok. Allerdings trennt da die Kupplung auch nicht.


    2. Ich möchte gerne den Tank abbauen, um verschiedene Dinge zu checken. Den Motorentlüftungsschlauch bekomme ich aber nicht ab, der sitzt echt fest. Kann ich da einfach kräftiger dran ziehen oder wie macht ihr das?


    3. Die Gänge gehen recht schwer rein, lässt sich also schwer schalten. Ich vermute mal, dass das normal ist, oder?


    ist alles Neuland für mich, bin bisher auf der Straße unterwegs gewesen (R1200GS).


    Danke schon mal für eure Unterstützung.

  • Zu deinen Fragen:


    1. Du musst sie gar nicht warmlaufen lassen. Dass eine Kupplung im kalten Zustand nicht unbedingt sofort sauber trennt ist normal. Wenn sie jedoch wie von dir beschrieben auch nach längerer Fahrzeit nicht trennt stimmt etwas nicht und du musst das überprüfen.
    2. Kenne die Freeride nicht, aber wenn da keine Schlauchkupplung dran ist, wird der Schlauch nur ordentlich kleben. Mit Schraubenzieher evtl. lösen.
    3. Könnte mit 1. zusammenhängen und sich erledigen wenn du die Kupplung revidiert bzw. eingestellt hast.


  • Im Vergleich schaltet sich sowas deutlich "ruppiger" - ich habe bei Gebrauchtkauf immer als erstes einen Ölwechsel gemacht (egal was der Verkäufer gesagt hat, je nach Modell gleich die/den Filter mit wechseln). Kostet keine 25€ und 15 Minuten Zeit und man weiß zu mindestens das in dem Bereich alles frisch ist.

  • Ich lass die teilweise so lang laufen bis der lüfter angeht, Helm auf, Handschuhe.
    Paar mal kuppeln vorher aber auch dann geht sie manchmal noch aus. Wen nder motor richtig warm ist geht es natürlich.


    Der Tank ist neben den schrauben quasi nur mit dem Flansch von der Drosselklappe verbunden und mit dem Spritschlauch. Die Kupplung drückt man nur und dann kann man es auseinanderziehen.

  • Das mit dem Warmlaufen bis zum Lüftereinschalten ist ganz schön lange oder?
    Bei mir sind es 3-4 Minuten dann fahre ich! Natürlich nicht im Renn-Modus!


    Kann dann schon mit Rekluse losfahren! Die trennt dann schon sauber!


    Hab ja den baugleichen Motor, wie in der Freeride!

  • Ich hab in meinem ganzen Leben noch kein Motorrad warmlaufen lassen. Anmachen, und sobald es möglich ist losrollen und gemütlich warmfahren.
    Speziell unsere auf leichtbau getrimmten Hochleistungsmotoren sind für sowas überhaupt nicht gemacht.


    Ich würde das mit dem warmlaufenlassen bis der Lüfter kommt interessehalber mal nachts machen. Ich wette daß dann sein Krümmer glühen wird. Das macht dem Krümmer zwar nix, zeit aber daß der Motor weiter drin auch schon zu warm ist

  • Mit dem Schlauch kannst du ja eignetlich nur den großen Anstaugstutzen unter dem Luftfilter meinen.......


    Die Schnellkupplung von der Benzinleitung erklärt sich ja von selbst.

  • Die motoren sind sicher dafuer ausgelegt auch mal in rumaenien an einem hang 3o minuten nahezu im stand zu feilen, ich denke fast das halten die ab.


    Und wenn das mit dem warmlaufen das problem mit dem ausgehen beim gangeinlegen bei kaltem getriebe loest, warum nicht...


  • Im kalten Zustand trennen die Kupplungen nicht unbedingt gut. Motoröl schon mal gewechselt?
    Ansonsten gib halt etwas Gas vor dem Gang einlegen, dann muss es gehen. Ich kenne keinen, der den Motor im Stand warm laufen lässt. Einfach die ersten Minuten ein bisschen sanft fahren.
    Was bedeutet, gezogene Kupplung trennt nicht? Fährt sie los wenn du nicht die Bremse ziehst? Kannst du sie mit den Füßen am Boden noch davon abhalten ohne große Mühe?
    Im warmen Zustand sollte die Kupplung ordentlich trennen. Kupplungsscheiben mal rausbauen, die müssen plan (eben) sein.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • @ duke 1970


    Hast du das moped neu oder gebraucht gekauft?

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Bei meiner alten Freeride MJ 2014 hat die Kupplung auch kalt immer gut getrennt. Egal welches Öl (also verschiedene Hersteller) . Hab Kumpels mit EXC`s die trennen kalt fast dar nicht warm geht es dann wieder.

  • Kupplung ziehen, ein Stück zurück rollen ein Stück vorwärts rollen und beim vorwärts rollen den ersten Gang einlegen. Das macht die Lamellen frei und es klackt nicht so dolle.

    Und wenn er Mickey-Mäuse ( Gehörschutz ) vorher aufsetzt ?

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!