Schönebeck Klassik 06.06.2020

  • Alles gut Jürgen

    ...im richtigen Leben wäre das ein ganz normales Gespräch gewesen... im Forum kommt dann schnell viel Geschwall dazu... und es muss mal Grundgesetz ausgepackt werden... wegen einem Training

    Hoffe die Teilnehmer hatten Spaß, Fotos bei Facebook.... und am Ende ALLE zufrieden

  • Die Veranstalter müssen ja explizit auf die Hyäneverordnung hinweisen...was man draus macht.... Fotos sollte nicht so gemacht werden,daß man Menschenansammlungen vermuten könnte.... Parkplatz war nach Beginn tabu, Benzin +Werkzeug wurde an die Strecke gebracht -nach Ende wieder zurück... bei Traubenbildung wurde gegengesteuert ALLES GUT schöne Verunstaltung....hat gepasst

  • Schönes Training wie immer gut organisiert und allergrößten Respekt das Training unter allen Auflagen durchzuführen.

    Das waren sicher viele viele Stunden Arbeit im Vorfeld. Dankeschön das der Verein das ermöglicht hat und es war sehr schön mal wieder ein paar Runden zu drehen

  • Also bei uns sind Anreisebeschränkungen ins Fahrerlager aufgehoben, die üblichen Beschränkungen , wie Gruppenbildung usw gelten noch, aber zum Glück ist der andere Quatsch nicht mehr gültig..

    Wo ich bin ist vorne,bin ich hinten,ist hinten vorne


    Weich ist weich und hart ist hart,aber zuviel weich ist auch hart

  • Normal wäre ich auch mal dort aufgeschlagen, die Veranstaltung läuft aber unter Auflagen, und das sollte man ohne wenn und aber respektieren ...


    • Die Teilnehmer bringen bitte einen eigenen Mund- und Nasenschutzes mit!

    • Die Teilnehmer reisen allein an, Begleitpersonen sind nicht zugelassen!

    Gäste und Zuschauer sind auf dem abgesperrten Gelände nicht zugelassen Toiletten bleiben geschlossen

    Also nochmal von vorne! Anscheinend ist unseren Corona Beauftragten der Gesunde Menschenverstand abhanden gekommen.

    In alle Supermärkte kann jeder seit ein paar Wochen mit Mundschutz einkaufen gehen die PKWs stehen mit max. Abstand einer offenen Tür nebeneinander. An den Städten und den Ausflugsorten wandern Tausende Menschen Hand in Hand spazieren. Und wir paar Moto Cross und Enduro Hanseln dürfen nur mit max Abstand von 20 Metern im Kreis fahren ( ohne Begleit Person???) Das heißt also meine Enkeltochter schiebt mit 11Jahren Ihre PW 80 8 km zur Trainingsstrecke ( Weil Opa ist ja Begleitperson) fährt dann alleine 20 Minuten im Kreis.Zum Pinkeln und und? gehen wir wieder in den Wald oder wie? Weil Toiletten sind ja hoch ansteckend! Dummerweise wird sie von einem übereifrigen etwas Blöd überholt und der Gasgriff geht kaputt, jetzt kann sie schauen wie sie ihr Moped wieder alleine mit Mundschutz heimschiebt!! Und ein Fotograf mit 15Meter Abstand ist nat. auch hochansteckend!! Wer hat die Regeln erfunden? Der ADAC oder DMSB ? Ich weiß der Virus ist eine große Scheiße und leider haben unsere Spezialisten und Ärzte noch kein Gegenmittel gefunden aber das was sich unsere Politiker zum Teil für haarsträubende Abwehrmaßnahmen ausdenken ist schon sehr Bedenklich. Meine ganzen Eunduro Klassik Freunde aus Italien und Deutschland haben alle trotz Risiko Gruppe keinerlei Corona Ausfälle zu verzeichnen. Also entweder mag der Corona kein Benzin oder Geländesport fördert das Immunsystem. Was meint Ihr? Man kanns auch übertreiben. Wenn jeder seinen gesunden Menschenverstand einsetzt und nicht gleich jedem um den Hals fällt, gewisse Kontaktabstände einhält dann überleben wir auch diese Sche... noch.

  • Arnulf ;mit gesunden Menschenverstand ist heut nix mehr; wir befinden uns im Aufbau eines NeoKommunismus nach chinesichen Vorbild .....und sind das einzige Bundesland in dem NUR Clubmitglieder trainieren dürfen...... Ich fahre nach Thüringen zum Fahren........und wie wichtig HygieneMaßnahmen und Covid19 Sicherheit ist hat man gestern Berlin Alex gesehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!