Luftdruckprüfer - Empfehlung ?

  • Und ich dachte, richtige Profis fahren ohne Luft um Gewicht zu sparen

    Nicht direkt, aber ich habe schon viele gesehen die haben die Luft nur aus dem unteren Teil des Reifens raus gelassen. Also genau der Teil der mit dem Boden in Kontakt ist. Eventuell wegen der höheren Auflagefläche. Ich würde in diese Richtung mal weiter recherchieren :thumbup:

  • Ich habe mir einen Trick von nem alten,also wirklich alten, Enduro Fahrer gemerkt:

    Wir waren vor ein paar Jahren zusammen in der Toskana unterwegs. Irgendwo im Wald Plattfuß ( damals hatten wir das Mousse noch nicht für uns entdeckt). Wir hatten dabei: Werkzeug, montierhebel, Schlauch und eine Pumpe. Also nur eine Pumpe, ohne Manometer. Auch keinen Luftdruck Prüfer. Ich fragte ihn dann wieviel Luft wir rein tun. Er: zuerst Pumpen wir auf dass der Reifen wieder ordentlich auf der Felge sitzt und dann lass ich Luft ab bis ich den Ventilstutzen wieder durch das Loch in der Felge rein drücken kann. Wenn man es gerade so rein drücken kann entspricht das ungefähr 1 bar. Ich habe es ausprobiert und tatsächlich: es stimmt. Ich habe es noch etliche Male mit dieser Methode überprüft, also die Finger Druck Methode und dann noch mit einem geeichten Manometer und habe jetzt mit der Zeit ein Gefühl dafür entwickelt. Ich nehme nur noch ganz selten einen Luftdruck Prüfer in die Hand.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!