Rieju MR 250/300 2021

  • Hatte plötzlich immer mal Probleme mit dem Anlasser. Keine Funktion. Dachte es liegt an meiner Steckverbindung von meinem Anlasserknopf.


    Problem waren die Kontakte im Starterrelais sowie die Sicherung. Alles total oxidiert!!! Habe um die 20h drauf glaube ich.


    Ich habe jetzt die Abdeckungen der Sicherungen angebohrt sowie ein Loch in die Pluspolabdeckung gelocht. An beiden Stellen steht das Wasser drin! Wollte das Relais erst drehen aber so läuft das Wasser wenigstens aus dem Stecker.

    Hatte schon mal einen Stecker mit Grünspan. Ist das ein Problem bei den Dingern?

  • Ja, ist ein Problem bei Steckern und Kontakten.. wenn Wasser drinsteht, können sie oxidieren....

  • Verunreinigtes Wasser und verschiedene Metalle in Kontakt miteinander führt zu einem Lokalelement und über kurz oder lang zu Korrosion. Sollte man daher vermeiden.

    ;)

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Das der Gammel normal ist, wenn da Wasser drin steht ist mir klar. Ich meinte eher ob das bei GG/Rieju ein Problem ist, dass die öfters Gammeln da ich es jetzt schon bei 2 Stellen hatte. Abgedichtete Stecker scheint es nicht viele zu geben.

    Diese Starterrelais sind bei fast allen Enduro's verbaut. Ich habe bisher noch keines gesehen, was abgedichtet ist. Also ist die Antwort auf Deine Frage: Nein, es ist kein Problem was bei GG/Rieju speziell ist. Es ist ein allgemeines Problem, wenn man sich nicht um die Steckverbindungen kümmert. Sei froh das Du keine TPI hast....

  • Ich hatte sogar mehrere TPI. Aber auch nur mit maximal 30 BH. Habe da noch bei Husky gearbeitet. Da gab es eigentlich nicht viele Probleme mit gammeligen Kontakten. Allerdings waren die oft abgedichtet. Grundsätzlich bin ich auch eher Fan von offenen Steckern da das Wasser und der Dreck so oder so rein kommen. Fett rein und gut würde ich sagen.

    War nur überrascht das es eben schon 2 Stecker in der kurzen Zeit waren. Deswegen meine Frage.


    PS... Ich würde das Motorrad nicht gegen eine Pierer eintauschen wollen. Mehrere Jahre Husky und ich hatte nicht mehr viel Spaß am Enduro fahren und 1x Rieju und es war sofort wieder geil.

  • Ich hab bei meiner GG im Neuzustand gleich alles raus und gut eingefettet . Bisher keine Probleme .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

  • Ihr schmiert also elektrische Kontakte mit Fett ein? Normales Wälzlagerfett oder was spezielles?


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Stino Fett wo ich Schrauben mit schmiere . Polfett geht natürlich auch . Einziger Nachteil ist halt die " Sauerei " wenn man mal dran rum bastelt . Ist mir aber lieber wie vergammelte Kontakte und Ausfall .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

  • Hallo zusammen

    vielleicht könnten mir die Rieju / Gasgas Profis ein paar Fragen beantworten, bin am Überlegen eine 300er auf MX abzuspecken:

    - gibt es einen Zündungsdeckel den man anstelle dem Deckel mit dem E-Starter montieren kann ?

    - ich gehe mal davon aus dass die Elektrik ( Zündung ) auch ohne Batterie funtioniert oder liege ich da daneben ?

    - ist der Kabelbaum so aufgebaut dass man das Straßengetüttel abstecken kann oder gibt es einen spezifischen abgespeckten Kabelbaum ?

    - gibt es eine Startnummertafel vorne ohne Licht auch für die 21er ? Im PP Katalog steht passend ab 22...

    - für hinten sollte man den Endurokotflügel verwenden können ? Oder gibt es da was spezifisches ?

    - welche Fremdräder lassen sich am einfachsten adaptieren ? zumindest hinten wegen 19"

    Danke für Euren Input

    Gruß an alle

    RA

  • Dann mal ein paar Antworten 🤣

    -Zündungsdeckel für ohne E-Start haben wir lagernd

    -Es gibt einen Kabelbaum für MX-Zwecke, auch bei uns lagernd.

    -Läuft auch ohne Batterie. Aber es sollte der Kondensator der Modelle 2014/2015 o.ä. verbaut werden.

    -Die MX Starttafel der GASGAS 2018/2019 kann verwendet werden

    - In Farbe weiß gibt es hinten einen MX Kotflügel, auch bei uns lagernd.

    Nur bei Fremdrädern bin ich überfragt...

  • Hinterrad aus GasGas Crosser von früher?

    Oder Umspeichen auf 19 Zoll

    Gebraucht schwer zu bekommen, und die Radnaben der Modelle ab 2018 sind 4mm breiter als alles bis 2017.

    Für MX Zwecke haben wir zuletzt auf Räder von Haan Wheels gesetzt.

    Umspeichen auf 19" Felgenring wäre sicher eine Option.

  • Gebraucht schwer zu bekommen, und die Radnaben der Modelle ab 2018 sind 4mm breiter als alles bis 2017.

    In dem Fall könnten KTM Räder passen, wenn die Kettenlinie und Bremsscheibenposition stimmt. Vermutlich wüsste das aber hier schon jemand.

    Alte Räder, deren Naben zu schmal sind kann man mit anderen Radbuchsen anpassen. Oder Beilagscheiben, die auf die Buchsen kommen. Die könnte man mit Senkkopschrauben (3xM3) an die Buchse schrauben um keine losen Scheiben reinpfriemeln zu müssen.

    Alles schon gemacht. Ist halt mehr was für Bastler.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • In dem Fall könnten KTM Räder passen, wenn die Kettenlinie und Bremsscheibenposition stimmt. Vermutlich wüsste das aber hier schon jemand.

    Alte Räder, deren Naben zu schmal sind kann man mit anderen Radbuchsen anpassen. Oder Beilagscheiben, die auf die Buchsen kommen. Die könnte man mit Senkkopschrauben (3xM3) an die Buchse schrauben um keine losen Scheiben reinpfriemeln zu müssen.

    Alles schon gemacht. Ist halt mehr was für Bastler.


    VG Erhard

    erhard Der Abstand von Bremsscheibe zu Kettenrad hat sich vergößert, nicht nur die Breite der Distanzbuchsen.

  • Das spricht dafür, dass ein KTM Rad passen könnte. Ein altes GasGas Rad bräuchte dann wohl auch entsprechend Distanz unter dem Kettenrad oder der Bremsscheibe.

    Eigentlich findet man sowas nur raus, wenn man die Teile hat und Einbauversuche und Messungen macht.

    Oder eben zum Laufrad Spezialisten gehen und Kohle hinblättern.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!