Rieju MR 250/300 2021

  • Bei mir hat sich vor kurzem der Bendix verabschiedet. Die „Schweißnaht“ der inneren Welle zur äußeren Glocke des bendix hat sich verabschiedet.

    zur Verdeutlichung hab ich mal ein Bild angehängt und rot eingegringelt ;)

    Hatte sowas schonmal jemand? 1EFEC96D-9634-4917-9D19-D64EB55EB487.jpeg

    Hab ich mal wo gelesen, glaube ich.

    Typisches Qualitätsproblem beim Schweissen und Hinweis auf ungenügende Qualitätssicherung. Hoffentlich ist keine größere Menge aus dieser Charge im Umlauf.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Ist mir schon alles klar, ich wundere mich nur über die etwas einfache Lösung Lichtmaschine mit etwas Öl fluten und vorher abdichten und gut ist. Hab ich so auch noch nicht von einem KTM 2T Fahrer gehört der die alte Starteranordnung wie jetzt noch bei der Rieju hatte. Interessant. :thumb:

  • Wenn der Zündungsdeckel abgedichtet wird, braucht es bei GASGAS/Rieju eine zusätzliche Entlüftung!

  • Aha. Also nicht einfach zu und gut? Tim kannst Du auch sagen wie und wo?

    Am besten alles so lassen, wie es ist. Bis auf ganz wenige Fälle, die nichts mit Öl oder kein Öl zu tun hatten, funktioniert der E-Starter problemlos.

    Wenn man eine Entlüftung einbaut, weil man meint da soll Öl rein, dann so weit oberhalb vom Deckel wie möglich.

  • Hab ich mal wo gelesen, glaube ich.

    Typisches Qualitätsproblem beim Schweissen und Hinweis auf ungenügende Qualitätssicherung. Hoffentlich ist keine größere Menge aus dieser Charge im Umlauf.

    VG Erhard

    Also doch kein ganz unbekanntes Problem… :(

    Aber das mit der „Schweißnaht“ stimmt allerdings! Waren nur 3 mickrige Punkte, kein Wunder dass das reißt.

    Hab‘s jetzt einmal sauber ringsum geschweißt.

    Das in Verbindung mit der Ölschmierung erscheint mit jetzt standfest…. Hoffentlich ;)

  • Also doch kein ganz unbekanntes Problem… :(

    Aber das mit der „Schweißnaht“ stimmt allerdings! Waren nur 3 mickrige Punkte, kein Wunder dass das reißt.

    Hab‘s jetzt einmal sauber ringsum geschweißt.

    Das in Verbindung mit der Ölschmierung erscheint mit jetzt standfest…. Hoffentlich ;)

    Erhard glaubt, irgendwo was gelesen zu haben... bei der geringen Menge, die so pro Jahr an Bendix für die neueren Modelle verkauft werden, muss das schon ein eher seltener Schaden sein.

    Bei Rieju kann man in Zukunft den Bendix auch nur noch als Set mit den Nebenwellen kaufen. Möglicherweise um auch unterschiedlich verschlissene Verzahnungen zu vermeiden.

  • Tim und öffnen und die Verzahnung etwas mit Fett bestreichen? Ich hatte es noch nicht offen, deshalb frage ich.

    Ist ab Werk gefettet

  • Erhard glaubt, irgendwo was gelesen zu haben... bei der geringen Menge, die so pro Jahr an Bendix für die neueren Modelle verkauft werden, muss das schon ein eher seltener Schaden sein.

    Bei Rieju kann man in Zukunft den Bendix auch nur noch als Set mit den Nebenwellen kaufen. Möglicherweise um auch unterschiedlich verschlissene Verzahnungen zu vermeiden.

    Klar, ist jetzt kein Indiz dafür dass die reihenweise sterben. Keine Frage.


    Aber in meinem Fall würde sich die Aussage mit dem Defekt decken ;)

    Und die verkaufte Stückzahl ist durch meinen Schaden, dank Schweißgerät, auch nicht gestiegen. Zumindest noch nicht :S

  • Geht es bei Dir denn um ein aktuelles Motorrad, oder noch um eine GASGAS 2018/2019?

  • Wenn man eine Entlüftung einbaut, weil man meint da soll Öl rein, dann so weit oberhalb vom Deckel wie möglich.

    und so das kein wasser oder dreck reinkommt.

    am besten einen kleinen schlauchstutzen einschrauben und einen schlauch verwenden der irgendwo endet wo es wasser- und staubarm ist.

  • Achso, Ja geht um eine 19er Gasgas.

    Inwieweit das jetzt anders ist zur Rieju entzieht sich meiner Kenntnis.

    Rieju hat ein paar Lieferanten "ausgetauscht", und auch den E-Starter etwas überarbeitet. Bendix z.B. ist jetzt Nadelgelagert. Plus: Rieju will schon wissen, was nicht funktioniert. Deshalb immer Schäden melden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!