Pro Works Hubständer

  • Ich habe auch so nen Hubständer,und ich behaupte mal,dass es mit die beste Investitionen für meine Werkstatt war.Habe einen power plus tools seit knapp 20 Jahren,musste nur mal der Zylinder neu abgedichtet werden.
    Die Grundplatte habe ich modifiziert um auch Ölwechsel machen zu können



    Könntest du von der Modifikation bitte ein Foto einstellen? Kann mir da absolut nix drunter vorstellen....

  • - so ein Heber der unter dem Motor packt ist besser wenn z. B. man an den Rädern rumschraubt
    - eine richtige Hebebühne ist besser für Ölwechsel und solche Sschen


    Beides sind jedenfalls Investitionen die sich lohnen! Wenn ich da an die Schrauberei früher zurückdenke krieg ich schon wieder Kreuzweh und spür meine Knie :D

  • gehört auf jeden Fall in jede Werkstatt, meinen hab ich hier gekauft (da gibts immer mal wieder Angebote und die haben statt den bekloppten Federn Haken zum Schrauben)


    https://www.motea.com/de/monta…/motocross-montagestander

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • gehört auf jeden Fall in jede Werkstatt, meinen hab ich hier gekauft (da gibts immer mal wieder Angebote und die haben statt den bekloppten Federn Haken zum Schrauben)


    https://www.motea.com/de/monta…/motocross-montagestander


    Der mit den Rollen sieht 1:1 genauso aus wie meiner.
    Werden denk ich alles die selben Hersteller dein letztendlich.


    Hier hab ich meinen her:
    https://www.zweiradteile.net/w…ift-xl-hydraulisch-rollen


    Wenn man das Motorrad an den Fußrasten einhängt und festzieht dann wackelt da nichts und man kann ordentlich dran arbeiten. Ich habe da keine Bedenken dass das Motorrad runter fliegt.

  • Ich habe auch so nen Hubständer,und ich behaupte mal,dass es mit die beste Investitionen für meine Werkstatt war.Habe einen power plus tools seit knapp 20 Jahren,musste nur mal der Zylinder neu abgedichtet werden.
    Die Grundplatte habe ich modifiziert um auch Ölwechsel machen zu können


    hab auch den von Power plus - tut seit Jahren seinen Dienst :thumbsup:

  • gehört auf jeden Fall in jede Werkstatt, meinen hab ich hier gekauft (da gibts immer mal wieder Angebote und die haben statt den bekloppten Federn Haken zum Schrauben)


    https://www.motea.com/de/monta…/motocross-montagestander


    Hab den mit Rollen auch, damals zu ~110€ gekauft.
    Bis darauf, dass das Ding zu hoch für das Moped ist's super. Man kann darauf auch Mal unliebsame Projekte in die Ecke schieben... Die Hufo steht schon drei Jahre sicher drauf


    VG Micha

  • Also in Summe klingt das ja nun doch gar nicht sooo schlecht für den Scherenheber- Freund hat sich die ProWorx Befestigungen für den Trapo gegönnt. Waren echt billig aber qualitativ eine Katastrophe. Vom Lehrling zusammengschweisst, eher gebrutzelt, verzogen, wackelig usw. Daher werde ich den trotz dem heißen Preis nicht kaufen. Außerdem hab ich ja keine Eile.


    Daytona steht auf dem Schild .


    Danke für die Bilder Leisi, bist der Beste ;-)



    Preis ist jedenfalls heiß! LG


    Hey Joe!!! Wie läuft's mein Alter? Long time no see!
    Wenn du nach Corona wieder in der Gegend bist melde dich, für einen Kaffee sollten wir Zeit finden. Was geplant für 20? Romaniacs? Erz? Sea 2 Sky? Vielleicht hast du mal Zeit um einem alten, fetten Opa ein paar Tricks zu zeigen, Nagy ist ja nicht sooo weit :-)


  • Ich habe mir jetzt einen bestellt. Um den Preis versandkostenfrei kann nix falsch sein.


    Steve: ich melde mich nächste Woche telefonsich

  • Habe ebenfalls den Scherneheber von PowerPlus Tools. Das Fusspedal zum Ablassen war für mich das Kaufargument. So kann man das Moped auch gut wieder absenken. Zudem ist der hydraulische Hubzylinder von besserer Qualität, als bei manchem Billigteil.
    Ein Bekannter benutzt so einen Teil https://www.ebay.de/itm/Hebeb%…ksid=p2060353.m1438.l2649 - mit aufgeschraubter Platte funktioniert das perfekt. Durch die Rollen lässt sich das Teil sehr gut rangieren, die niedrige Bauhöhe erleichtert das unterschieben. Und zudem kann man das Teil auch für schwerere Geräte benutzen...

  • Ich hab auch so einen Hubständer, ich denke, die verschiedenen Marken nehmen sich nicht viel.
    Das Ding ist so richtig praktisch, von Mopeds über Möbel bis zum geschenkten Ergometer, den ich gerade renoviert habe, hab ich schon alles mögliche drauf stehen gehabt. In Verbindung mit einem Werkstatthocker und so Magnetschalen, die man natürlich auch draufbappen kann, sehr lässig.
    (-) Meiner hat so ein Drehrad zum absenken, das is in der Dosierung a bissi empfindlich, wenn ich zu schnell aufmach, rumpelt das Ding ganz schön schneidig runter.
    Hab aber sogar ich als Grobmotoriker mittlerweile einigermaßen im Griff :-D

    ...du hast mir mein Orange verpatzt,
    hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
    in mein Orange...
    [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]

  • Ich hab auch so einen Hubständer, ich denke, die verschiedenen Marken nehmen sich nicht viel.
    Das Ding ist so richtig praktisch, von Mopeds über Möbel bis zum geschenkten Ergometer, den ich gerade renoviert habe, hab ich schon alles mögliche drauf stehen gehabt. In Verbindung mit einem Werkstatthocker und so Magnetschalen, die man natürlich auch draufbappen kann, sehr lässig.
    (-) Meiner hat so ein Drehrad zum absenken, das is in der Dosierung a bissi empfindlich, wenn ich zu schnell aufmach, rumpelt das Ding ganz schön schneidig runter.
    Hab aber sogar ich als Grobmotoriker mittlerweile einigermaßen im Griff :-D


    Bei mir ist in den Scherengestängen nochmal ein Stab zum einschieben, damit er sich nicht selbstständig ab fährt auch nach Wochen und wenn das Drehrad zu schnell aufgedreht wird läuft das bis zu der Sperre. Ist vielfach verstellbar.
    Es gibt auch serienmässig in der Grundplatte ein Loch um an die Ablassschraube zu kommen, gut geht das aber nicht. Da muß das Motorrad schon gut stehen, damit man genau dort dran kommt und für die Schraube wieder rein zu machen kannst dich mit einem Spiegel behelfen. Das finde ich braucht man nicht.


    Der Ständer an sich ist super.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!