Stundenzähler auslesen OBD Equipment, kickstarten

  • Hallo erstmal bin neu hier. Normalerweise bin ich ein Tiefflieger/Knieschleifer, jedoch hats mich jetz auch in die Wälder gelockt weswegen ich mir vorgerstern ne Ktm 450 sx Baujahr Anfang 2000 gekauft habe(ich weiß ist fürn Anfänger im Offroadbereich zuviel des guten aber bitte keine Moralpredigt, bin alt genug um mit Verstand an die Sache zu gehen). Sie war sehr günstig und wurde nur von einem fast-Rentner im Wald spazieren gefahren außerdem lag eine 700Euro Rechnung vor, weswegen ich dem älteren Herren mit der Aussage: hat weniger als 50 Stunden einfach vertraut habe.


    Kann man irgendwelche Auslesegeräte bei Ebay kaufen um die Stunden auszulesen? denn so ganz vertrauen tu ich da nich drauf außerdem muss ich mir zwecks Wartungen den Überblick behalten vorallem ,weil ich sie selber machen werde.


    2. Frage ist wahrscheinlich eine Frage über die sich die erfahrenen Crosser hier wohl wegpissen werden aber WIE VERFLUCHT kann ich das Teil schnellstmöglich ankicken ohne so derbe aus der Puste zu kommen!?!?! Ich kick in das Teil wie ein gestörter aber gerade wenn sie kalt ist schwitz ich mir minutenlang eine ab . gibts da ein paar Tricks? ich hab da vorallem meine bedenken falls mir die Polizei mal doof kommen will wenn ich aufm Truppenübungsplatz fahre oder dergleichen. An verdreckten Vergaser oder ähnlichem kanns nich liegen wurde wiegesagt in einer Fachwerkstatt alles neu gemacht ( übrigens meiner Meinung nach überissen überteuert aber kann ja nich jeder Schrauber sein)

  • 2. Frage ist wahrscheinlich eine Frage über die sich die erfahrenen Crosser hier wohl wegpissen werden aber WIE VERFLUCHT kann ich das Teil schnellstmöglich ankicken ohne so derbe aus der Puste zu kommen!?!?! Ich kick in das Teil wie ein gestörter aber gerade wenn sie kalt ist schwitz ich mir minutenlang eine ab . gibts da ein paar Tricks? ich hab da vorallem meine bedenken falls mir die Polizei mal doof kommen will wenn ich aufm Truppenübungsplatz fahre oder dergleichen.


    Erstmal willkommen, das Flaming fürs "Im-Wald-Fahren" wirst allerdings aushalten müssen ;-)


    Was das Ankicken anbelangt:
    1. Als KTM-Neuling musst Du erstmal lernen was KTM bedeutet: "Kick Twenty Minutes" - insofern also völlig normal :P
    2. Moppeds ankicken ist und bleibt nicht zuletzt Übungssache
    3. Die 2000er hat ja noch nen Vergaser und zwar einen Keihin FCR mit Beschleunigerpumpe, wenn das Mopped kalt ist
    1 bis 2 mal Gas geben, dann spritzt diese einen kleine Strahl in den Ansaugtrakt was zusätzlich anfettet, dann springt sie wesentlich besser an.
    (dass man dazu den Choke zieht muss ich glaub nicht extra bemerken.)
    4. Wenn sie heiß ist: Am FCR sitz ein zweiter Knopf (rot!) den man für den Choke halten könnte, dies ist der Heißstartknopf, ziehen, kicken, läuft.

  • Wenn die Vergaser Einstellung falsch ist, springt sie auch schlechter an. Es gibt eine Schraube für die Leerlauf Luftzufuhr. Mal schauen ob sie nach Handbuch eingestellt ist. Ansonsten könnte man mit der Einstellung noch experimentieren.


    Zum ankicken wiederwilliger Motorräder : aufs Motorrad setzen, rechten Fuß auf den Kicker, mit linken Bein hochspringen und dann rechts voll auf den Kickstarter latschen.


    Crossen ist halt aber auch anstrengend von vorne bis hinten.


    Und zum auslesen der Betriebsstunden : bei dem alten Eimer unmöglich.


    Aber wenn sie nur 50 Std gelaufen ist (was fantastisch wenig wäre) dann müsste sie noch relativ Jungfräulich dastehen.


    Vielleicht kannst du ja mal ein paar Bilder hochladen.

  • Wenn die Ventile schlecht sind, springt ein 4T auch schlechter an.


    Eine 2000er, ein Vergaser Moped hat kein Steuergerät = keine elektronische Schnittstelle zum Stunden auslesen.

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten kennt man nicht aus jedem Forum!


    Ich kann verstehen wenn man gegen das Illegale fahren ist , ist schlecht für den Ruf derjenigen die sich für das legale Crossen bemühen aber es macht mir einfach viel mehr Spaß, hätte zwar ne Crossstrecke ein Ort weiter aber verurteilt mich nicht, es reizt mich nicht so sehr die ganze Zeit den selben Rundkurs zu fahren. Falls es hier jemand beruhigt ich nehme schon Rücksicht auf Fußgänger auch wenn diese rumschreien , fotografieren und einen vom Bock hauen wollen obwohl ich wahrscheinlich körperlich das 3-fache von ihnen bin, heißt die meisten werden richtig sauer.


    okay probier ich beim nächsten mal, hab vergessen zu sagen, zu dem normalen Choke und dem Heißstarter ist noch ein Winterchoke am Lenker verbaut.


    wiegesagt der gute etwas ältere Herr ist immer aufwendig zur Werkstatt gefahren zuletzt vor paar Monaten und danach nich mehr gefahren.


    Dann bleibt mir wohl nichts übrig als dem zu vertrauen und für mich selber trotzdem ein Stundenzähler zu verbauen, selbst wenn der Vorbesitzer viel gefahren wäre, er ist das Ding nur spazieren gefahren und hat nie nen Sprung oder sonstiges gesehen


    Ventilspiel auch eingestellt worden ist wohl einfach mein unerfahrener Kickfuß

  • Also Du verstehst es, dass es ziemlich dämlich ist was Du tust, dass sich Vereine aufwendig organisieren und alles tun damit man legal fahren kann und Dir ist einfach egal.


    Herzlichen Glückwunsch. Vielleicht bemerkst Du es aber bald, dass dieses planlose im Wald rumirren und auf Zeugen aufpassen, bloß nicht hochgenommen zu werden ziemlich fade wird. Denn ganz so einfach ist das "Rundkurs" fahren auf einer Strecke nun auch nicht. Du hast eine, sogar einen Ort weiter? Und dann gehst Du lieber den Weg in den Wald? Mit ner 450SX? Vielleicht doch lieber Knieschleifen/Tieffliegen gehen?


    Du hast das falsche Revier, wenn Dir jetzt schon viel zu viele Menschen über den Weg laufen. Das wird nicht lange gut gehen und ich hoffe Du kommst mit einem blauen Auge davon. Habe bloß immer ein Handy dabei - am besten kommst Du auch noch dran wenn Du schwer verunfallt bist. Grade dann ist nämlich kein Spaziergänger in der Nähe der Dich retten kann.


    Klar, jeder kann machen was er will, aber was Du grad hinlegst ist ein Schlag ins Gesicht für alle aktiven im organisierten Offroadsport - besonders trifft es Deine Nachbarstrecke.

  • Anleitung zum Mopped besorgen und die Startprozedur nachlesen. Normal steht da was vernünftiges zu dem Thema.
    Ansonsten:
    - Leerlauf rein
    - Oberen Totpunkt suchen und ein wenig drüber drehen
    - "All in" ! (Körper nach oben bringen und Körpermasse einsetzen nicht nur aus der Oberschenkelmuskulatur arbeiten) komplett durchtreten.
    - Kicker nicht gleich hochschnalzen lassen
    - Manche Motoren starten wenn man gleichzeitig zum Start etwas Gas gibt. Du hast einen FCR Vergaser mit Beschleunigerpumpe. Die spritzt jedesmal ein wenn du am Gas drehst. Also nicht mehrfach drehen, sondern nur statisch etwas Gas versuchen. Ansonsten kann man durch mehrfach Gas geben den Motor absaufen lassen. Das wird man los, wenn man ohne Gas ein paar mal durchkickt.


    VG Erhard



    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    Einmal editiert, zuletzt von erhard ()

  • Das Problem ist dass wenn es einen Ort weiter eine Crossstrecke gibt und du bei dir durch den Wald ballerst, die Leute denken du bist jemand der sonst auf der Crossstrecke fährst bzw zum Verein gehörst.
    Und da wo Menschen sind gibt's auch immer Leute die sich beschweren und zur Polizei rennen.
    Motocrossstrecken haben es eh schon sehr schwer am Leben zu bleiben, bzw ihre Genehmigungen zu bekommen und zu erhalten.
    Du schadest mit deinem Verhalten also eventuell diesem Verein.
    Mal ganz davon abgesehen ist das fahren auf einer richtigen Strecke anspruchsvoller, und macht 100 mal mehr Spaß als über Waldwege zu fahren und nur 10% zu nutzen von dem was dein Motorrad leisten kann.

  • Ist schon angekommen, dass die gültigen Corona Regeln die meisten Sportarten ausschließen? Bergwandern z.B. also erst recht Motorsport.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Vielen Dank an erhard für die Mühe die Videos rauszusuchen liegt tatsächlich an mir mein Kollege der schon bissjen länger crosst bekommt sie ganz gut an.
    Einfach ist ein Rundkurs safe nicht aber hab ich schon genannt den Grund, zudem sind auch alle in moment gesperrt, vielleicht probier ich mal einen aus und mir gefällts mehr aber jetz in moment halt eben nich.
    Paar Fakten kann ich dir an der Stelle trotzdem nennen:


    -viele spazieren gerade wegen Corona unnötig doppelt drei- und vierfach hier rum also das falsche Revier ist hier relativ .


    -DIE ALLERGEILSTEN sind diejenigen die auf militärischem Sperrgebiet anfangen rumzuschreien und quasi selber da illegal spazieren gehen.


    -Ich nehme Rücksicht und baller nich mit 100 sachen an jemandem vorbei und alleine fahren tu ich erst recht nich wegen der Gefahr das jemand sich buckelt und alleine nich mehr weg kommt.


    - Ich hätt dir hier irgendwas vom Pferd erzählen können ich bin aber ehrlich

  • so Jungs, neue Erkenntnis.
    Ohne Choke bekomm ich sie für meine Verhältnisse recht schnell an wenn sie kalt ist nach ca 30 Sekunden....
    jedoch wirklich ohne Choke obwohl ich seit vorgestern nicht gefahren bin,mit Choke kick ich mir nen Affen. Wiegesagt Vergaser und Ventilspiel wurden vom Vorbesitzer erst gewartet in ner Fachwerkstatt oder ist da doch irgendwas am Vergaser nich richtig? fahren tut sie aber wie ne 1 weswegen ich mir nich vorstellen kann das was nich richtig eingestellt wurde


    Edit: und nein der Choke funktioniert.... wenn ich ihn rausziehe erhöht sich die Drehzahl schlagartig

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!