Seitendeckel in GFK herstellen

  • Hallo Forum, diesen Winter konnte ich einen seltenen '83 Tank mit Sitzbank kaufen, auch der Preis war o.k.


    Also zugeschlagen , leider fehlen die Seitendeckel . Rumgefragt, verkaufen will keiner, evtl. könnte ich welche haben


    zum Abformen.



    Klein sind die Deckel nicht, ca. 500 x 250 mm. Nun kam mir der Gedanke die im 3D Druckverfahren "machen zu lassen" .


    Danach könnte man doch diese Daten bearbeiten , beidseitig 0, 5 - 1 mm Materialstärke abnehmen.


    Um dann dieses Material durch Laminieren mit Epoxidharz und Gewebe beidseitig wieder aufbringen.


    Hat das schon mal jemand probiert ?


    Grüsse Matthias

  • Sind da diese hier ?



    da würde ich mir den Umweg übers 3-D Drucken sparen und die notfalls aus Holz oder so schnitzen und dann was drauflaminieren.
    Zum Drucken brauchts nämlich ein 3-D Modell das muss man konstruieren und da brauchst du jemanden der Freiformflächen (also Rundungen die ineinnader übergehen und so nen Kram ) gut kann.

  • Sind da diese hier ?



    da würde ich mir den Umweg übers 3-D Drucken sparen und die notfalls aus Holz oder so schnitzen und dann was drauflaminieren.
    Zum Drucken brauchts nämlich ein 3-D Modell das muss man konstruieren und da brauchst du jemanden der Freiformflächen (also Rundungen die ineinnader übergehen und so nen Kram ) gut kann.


    Kann man da nicht alternativ wie bei den MZ ES ETS ....Modellen so einen Gummi Lappen rum binden ? :D

  • Aus Alublech nachformen ginge auch dazu vorher die Maße nehmen und das Moped mit zum Karosseriebauer zum anpassen geben.


    So habe ich mir Seitenverkleidungen nachfertigen lassen.


    3D Druck ist ein Problem wegen der Rundungen und den leicht geneigten Seiten da wird ziemlich viel Stützmasse gedriukt werden müssen alternativ der Druck in Gel erforderlich.


    Ich denke der Nachbau in Al- Blech wird "wirtschaftlicher" sein.

  • Da kann man auch Styrodurplatten nehmen. Gibt es in verschiedene Dicken.
    Dann erst aus Papier die gewünschte Form laut Bild und Motorrad zurecht schneiden .
    Dann auf´s Styrodur. Lässt sich super bearbeiten mit Messer,Feile und Schleifpapier.
    Kannst ganz glatt schleifen wie eine Urform. Klarsichtfolie drüber.
    Danach GFK drauf und je wie fit man ist einfärben oder evt. nochmal schleifen und lackieren.


    Oder du nimmst das als deine Form und machst wieder ein negativ. So wie mit der Maske.
    Das sind so ca. 2 Tupen Silikon, welche man ins Wasser drückt und dann kannst mit der Hand alles als große Knetmasse aufbringen. Braucht aber eine länge Trockenzeit. Danach hier GFK einbringen.


    oder wenn du ein Prototyp hast in ein Gipsbett legen, wenn das hart ist, ausformen und eine super glatte Oberfläche her stellen wenn sich Luftblasen gebildet haben. Danach mit GFK rein .


    So ein Thema hatten wir schon mal, such mal. Da sind etliche Bilder drinnen.

  • Hallo Leute, Perego,


    den früheren Link hab ich mit der Suchfunktion gefunden " GFK abformen" .
    NächsteWoche ist Corona Zangsurlaub angesagt, da habe ich dann Zeit zum Stöbern.
    Hier habe ich auch etwas gefunden https://www.r-g.de/
    Auf den 3 D Druck bin ich halt gekommen, weil ich ja die Seitendeckel von einem anderen Camel Treiber ausleihen muss.
    Da sind Aufkleber drauf ...
    Und für meine bisherige Methode "verlorene Form" scheint mir die Form zu kompliziert.
    Aber in den Tiefen dieses Forums gibt es ja unglaublich viele Tipps .
    Nebenbei, die oben gezeigte ist eine Baujahr 84 leicht modifiziert mit Tank und Seitendckel von '82 :) , schön gemacht fährt in der Augsburger Gegend.


    Grüße Matthias , bleibe dran und werde berichten.

  • Du hast doch das Motorrad bei dir stehen, denke ich.
    Drucke dir aus dem Netz ein paar Bilder aus, dann mit dem Kurvenlineal aufzeichen auf ein Blatt Papier. Zum Vergleich immer mal an deine Maschine heben und vergleichen mit den Bildern.
    So kommst du recht nah an das was du willst.
    Danach würde ich das auf eine Platte Styrodur legen und bearbeiten.
    Mußt mal probieren, ist eigentlich nicht schwer.


    Mach mal Bilder von deinem Werk, ist immer interessant zu sehen was andere machen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!