Problem yamaha yzf 250 2011

  • Hallo. Hab seit nem halben Jahr ne yamaha yzf 250 bj. 2011.2011 war noch n vergaser verbaut. das Problem ist das sie das Gas nich richtig wegnimmt. Nach dem gasstoß müsste sie sofort ins standgas zurückfallen. Tut sie aber nicht sondern bleibt im mittleren drehzahlbereich. Kann jemand helfen?

  • Hallo. Hab seit nem halben Jahr ne yamaha yzf 250 bj. 2011.2011 war noch n vergaser verbaut. das Problem ist das sie das Gas nich richtig wegnimmt. Nach dem gasstoß müsste sie sofort ins standgas zurückfallen. Tut sie aber nicht sondern bleibt im mittleren drehzahlbereich. Kann jemand helfen?


    Das kann eigentlich nicht gehen, wenn der Vergaserschieber schließt. --> Vergaser und dessen Betätigung prüfen. Hat der Vergaser zwei Seilzüge vom Gasgriff oder nur einen?
    Wenn er zwei hat und schließt, ist was im Vergaser faul. Ist der Vergaser ein Keihin FCR? Dann die Schieberplatte anschauen.
    Usw.
    Jeweils hier berichten, dann helfen die Leute gerne. Fotos sind sehr hilfreich und gute Beschreibung.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Hallo Steve,
    was kann denn das Teil was die serienmäßige "Schraube" nicht kann ?


    Ich hab den Gaser auch an meiner 2004er.
    Mit der Schraube konnte ich gut arbeiten.


    Ein weiteres "Problem" ist noch ungelöst:
    Unter 15 Grad muss ich ca. 20 mal den Gasgriff drehen (Einspritzen) und bestimmt 30 mal kicken bis erste Zündungen hörbar sind und das Ding dann läuft.
    Über 15 Grad statet sie Top, kalt wie warm.
    Läuft auch einwandfrei.
    Mopped kam gebraucht aus England, k.A. was der Vorbesitzer bedüst hat...
    Jemand ne Idee wo ich ansetze ?

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

  • Hallo Steve,
    was kann denn das Teil was die serienmäßige "Schraube" nicht kann ?


    Also ich kenne das von meinen Yamahas noch so, dass man echt bescheiden an die Schraube kommt. Irgendwann hatten wir einen Schraubendreher mit Winkelgetriebe, damit ging es gut, aber es war trotzdem schwierig den genauen Verdrehwinkel zu erfassen. Und die Mopeds haben wirklich empfindlich auf die Einstellungen reagiert.

  • Diese Zubehörschraube hat mehr Nach wie Vorteile,durch ihr hohes Gewicht kann sie sich rausvibrieren,geht dann komplett verloren oder die Einstellung stimmt nicht mehr


    Die Originalschraube mit nem Winkelschraubendreher oder modifizierten Bit geht einwandfrei.
    Der Drehwinkel interessiert eigentlich auch keinen,da sie soweit rein o raus gedreht wird,bis es passt,unabhängig von dem was man an Winkel,Umdrehungen usw zählt,einzige Einschränkung ist der Einstellbereich von 0,75-4 Umdrehungen

  • An der Bedüsung ansetzen,sie ist zu mager


    Welche Düse ?
    Gekickt wird ja mit geschlossenem Gasgriff ...


    Zur Schraube:
    1/4 Zoll Ratsche mit Bit passt einwandfrei; da ist Platz......


    1. komplett geschlossen
    2. Nach Handbuch geöffnet
    3. Plus/Minus in 90 Grad Schritten gespielt; hat super geklappt; schöner ruckelfreier Motorlauf ......

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!