Honda CRF 150 Steuerzeit Problem

  • So wie ich das lese hast du den Test mit dem Schraubenzieher noch nicht gemacht ?
    Vergiss mal das die Markierungen am Rotor, schraub die Kerze raus und suche mit einem Schraubenzieher den OT.
    Das ist nicht ganz einfach weil sich im Bereich OT die Kolbenposition fast nicht ändert, aber da nimmste halt die Mitte.
    Wenn du den Punkt hast dann schau mal wie deine Nockenwellenmarkierung steht, und auch die Markierung am Rotor.

  • wenn deine Nockenwelle so aufgebaut ist ja,da ist die Halterung nur aufgeschrumpft,am besten wäre ne andere zum Vergleichen aber sowas hat man halt nicht unbedingt doppelt rumliegen


    und du bist dir aber ganz sicher das du keinen Pleuellagerschaden hast?? dann kanns nur die Nockenwelle noch sein

  • Jetzt könnte man noch ein Endoskop ausleihen und damit schauen ob es tatsächlich
    einen Kontakt der Ventile mit dem Kolben gibt.


    Gibt mit Sicherheit Kontakt.
    Kurbelwelle lässt sich sauber durchdrehen wenn die Steuerkette nicht drauf ist.
    Sobald man mit Ventile probiert, Bleibt er nahezu beim OT Stehen und Auslassventile sind offen.


    Habe jetzt die Position von der Halterung auf der Nockenwelle mit ein Paar Fotos und Videos abgeglichen und diese Position scheint nicht zu passen.


  • Kurbelwelle lässt sich sauber durchdrehen wenn die Steuerkette nicht drauf ist.
    Sobald man mit Ventile probiert, Bleibt er nahezu beim OT Stehen und Auslassventile sind offen.


    Dann müsste man ja sehen können was los ist, wenn der Ventildeckel ab ist?


    Und die Position von der "Halterung der Nockenwelle" ändert sich ja während der Fahrt nicht einfach mal so.

  • jetzt hab ich die Bilder mal größer angeschaut
    Die Nockenwelle sieht nicht gut aus, zumindest auf den Bildern haben die inneren Nocken jeweils einen "Einschlag"



    Sieht nur auf den Bildern so aus. Ist noch Motoröl und Fett vom zusammenbauen drauf. Nockenwelle sind alle Laufflächen noch tip top nicht eingelaufen und auf kein Schlag irgendwo.

  • Wenn du die Kurbelwelle auh halben Hub stellst und am Polrad hin-und her wackelst spürst du dann Spiel ?
    Wenn das Pleuelleger so im Eimer ist daß deswegen der Kolben zu hoch kommt und die Ventile berührt sollte man da eigentlich was merken.
    Hast ein Handbuch ? Das steht evtl. ein Maß drin ab welchem Wert die Steuerkette verschlissen ist.drin

  • Soviel spiel kann kein Pleullager ohne katastrophale Geräuschentwicklung haben.


    Ich hab das untere Pleullager ins Spiel gebracht, weil ein Defekt von selbigem dazu führt, dass der Motor im Leerlauf abrupt ausgeht und klemmt, wie beschrieben. Und sich kurz danach aber wieder normal durchdrehen lässt, sodass man fast nichts merkt.

  • Das Wackeln macht natürlich nur ohne Steuerkette Sinn
    nochmal auf Anfang, 1.Post
    Motor war auseinander...Kolben/Zylinder ok
    wieder zusammen gebaut und nun gleicher Fehler
    Motor dreht ohne Steuerkette einwandfrei
    ich würde jetzt nochmal von oben nach unten suchen, erstmal Zylinderkopf runter
    Kipphebel, Rollen, Ventile, Nockenwelle checken...muss ja da irgendwo sein...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!