Der COVID-19 thread

  • Spielst du auf diese 1,5% Quote falsch-positiv an, die in Echokammern herumhallt?

    Nein.


    Erstens scheint das Virus im "Club Leben" dann doch nicht so hochansteckend zu sein

    Zweitens war schon von 22+ angesteckten die Rede

    Drittens ist die falsch-positive Quote bei 0,59% *

    Viertens sind 3 positive von 740 getesteten exakt die Quote von 0,5xx%




    *öffentlich rechtliche Quelle:

    https://www.zdf.de/nachrichten…zuverlaessigkeit-100.html



    Jetzt bitte weitermachen mit "covidioten" und "geschwurbsel" ... die neuen Corona-Wörter des Jahres 2020:D

  • Drittens ist die falsch-positive Quote bei 0,59% *

    Nimm' das "falsch" weg, dann stimmts mit dem Artikel überein:

    Zitat

    Die Positiv-Quote aller durchgeführten Tests lag im Juli teilweise bei nur 0,59 Prozent.


    Zum Rest: Ich hatte ja angegeben, das man Bild.de als Informationsquelle vielleicht mit Vorsicht betrachten sollte. Ich habe überhaupt nichts gegen Richtigstellungen.

  • Da passt was nicht:

    22 von 790 sind 2,8%;

    3 von 790 falsch positiv wäre 0,38%


    Übrigens:

    768 hatten ein negatives Ergebnis demnach, oder?

    Das bedeutet aber nicht, dass diese 768 wirklich alle virusfrei sind, denn es gibt auch falsch Negative!

    Es gibt also auch Befallene, die nicht erkannt werden.

    Also Fehler in beide Richtungen sind möglich und zu erwarten.


    Das darf man seriöser weise nicht unterschlagen, nur weil man gerne ein Argument zur Stützung der eigenen vorgefertigten Meinung basteln möchte.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Ne passt schon

    Ich habe das nur bislang so bewusst bei uns nicht mitbekommen.

    Wohne auf dem Dorf und außer Maske in Läden tragen, Abstand halten und auf Hände schütteln zu verzichten usw. ist es hier so wie immer( halt leider keine Schützenfeste und andere Feiern).

    Dann gehst du zu deinem Hausarzt und da stehen die fast in Vollschutz vor einem.

    War halt ein wenig "geschockt" ....

    Aufgrund meiner Knieverletzung war ich in den letzten 8 Wochen mehrmals beim Arzt, Hausarzt, Orthopäde, Radiologe... in Vollschutz oder überhaupt mit mehr als Maske war da nix.


    Denke da übertreibt Dein Artzt wohl etwas.

    __________________


    Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
    Downhill - because golf and football only require one ball.
    Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.


    Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... [url='https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url]

  • Vorteil ist derzeit, dass man für Rezepte nimmer zum Arzt fahren muss, sondern per Email anfordern kann.
    Siehe Schlechte Laune Thread, in der Zahnklinik dosieren sie zumindest den Einlass. Zweite Begleitperson durfte nur bei Kindern (eh klar) mit rein. Fieber messen, frische Maske statt der eigenen Maske.
    Soweit, so OK.
    Drinnen hatte zumindest eine Dame vom Reinigungspersonal die Maske unterm Zinken, Ärzte zum Telefonieren die Maske abgenommen und natürlich einige Patienten mit der Maske unterm Zinken.
    Dann hab sogar ich, vom Röntgen kommend, ganz vergessen die Maske wieder auf zu setzen. Hat mich Niemand drauf angesprochen, obwohl laufend Personal im Warteraum vorbei ging.

    Btw: Geht es nur mir so, oder auch Andere, dass eine Maske unter der Nase schlimmer, unappetitlicher aussieht, als gleich ganz ohne Maske?

  • Aufgrund meiner Knieverletzung war ich in den letzten 8 Wochen mehrmals beim Arzt, Hausarzt, Orthopäde, Radiologe... in Vollschutz oder überhaupt mit mehr als Maske war da nix.


    Denke da übertreibt Dein Artzt wohl etwas

    Gut möglich

    War am Montag Vormittag kurz da, da hatte er nur eine normale Maske auf.

    Montag Nachmittag kan endlich das Ergebnis vom Corona Test- negativ!

    Wie auch zu erwarten...

    Morgen geht's wieder los zur Arbeit :thumb:

  • Zum Thema: Ich bin skeptisch ggü hastig entwickelten Impfungen, das ging in Schweden (ausgerechnet Schweden) vor Jahren schon Mal schief.


    Du weisst aber schon, wer damals Panik ( 30 Mio. Tote ) gemacht hat ... und wer genau vor der Panikmache damals warnte ?

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    Es ist leichter die Menschen zu täuschen , als davon zu überzeugen , dass sie getäuscht worden sind. ( M. Twain )

    2 Mal editiert, zuletzt von Peripeter ()


  • Es wird auch von Experten immer wieder gesagt, dass die normalen Masken nix bringen.
    Aber auch: Man soll sich nicht ins Gesicht fassen.
    Ich frag mich schon länger: Hilft eine Maske doch, da man sich zumindest in Mund Nähe nichts ins Gesicht greift?


    Dies hier hat gestern ein Oberarzt aus Zwickau geschrieben:

    Ich hab mir mal die Mühe gemacht alles , fast alles durch zulesen.

    Und zur Erinnerung Mankras zitierten Beitrag mal wieder nach oben hole :thumbup:

    Und wo sind wie heute ?

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Nostradamus?

    Nein.-) .. die WHO .

    Aber das ist mittlerewile kein grosser Unterschied mehr . Wobei ich Nostradamus kein Unrecht tun will, denn der dürfte integrer gewesen sein.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    Es ist leichter die Menschen zu täuschen , als davon zu überzeugen , dass sie getäuscht worden sind. ( M. Twain )

  • @ steve-o und black one:


    der vollständigkeit halber hier das ganze zitat:


    Die Positiv-Quote aller durchgeführten Tests lag im Juli teilweise bei nur 0,59 Prozent. Die Tests müssen also zwangsläufig eine deutlich geringere Falsch-Positiv-Rate haben.


    ich hab das gefühlt hundert seiten weiter vorne schon mal angeführt:

    der pcr test selber vervielfältigt eine bestimmte gensequenz von dem erreger.

    und zwar nur diese. ist zum zeitpunkt des testes kein erreger in der probe,

    kann keiner vervielfältigt werden, der test ist negativ.

    (häufigste ursache für falsch negativ ist bei der probenahme -> der abstrich wird nicht

    richtig durchgeführt oder eben zu früh)

    falsch positiv geht in nenneswerter größe eigentlich nur, wenn die proben vertauscht wurden.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Du weisst aber schon, wer damals Panik ( 30 Mio. Tote ) gemacht hat ... und wer genau vor der Panikmache damals warnte ?

    Wenn man genug sucht, findet man wohl jede Aussage und jede Vorhersage und jede Warnung. Egal in welche Richtung.

    Getreu dem Motto "Hab ichs nicht gesagt".

    Bringt aber jetzt nix.

    Derzeit werden knapp 1Mio Tote Covid zugeordnet und täglich werden es 5000 mehr. Ziemlich konstant seit März, trotz allgegenwärtigen Gegenmassnahmen.

    Mit dem sollte man arbeiten und angemessen handeln.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Spielst du auf diese 1,5% Quote falsch-positiv an, die in Echokammern herumhallt?

    Da ich das erwähnt habe, will ichs auch weiter ausführen: Dieses 1,4 oder 1,5% falsch-positiv geistert momentan herum, sogar weitergesponnen als "es gibt keine Infektionen mehr, alle Fälle momentan sind falsch-positiv!"


    Dazu ein ausführlicher Artikel, der die Zusammenhänge beleuchtet: https://correctiv.org/faktench…ve-ergebnisse-selten-sind

  • Das lässt einen grossen Interpretationsspielraum , Stichwort an oder mit.

    Ich hingegen verlasse mich auf diejenigen Mediziner und Wissenschaftler , deren Prognosen in der Vergangenheit sich als richtig erwiesen haben.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    Es ist leichter die Menschen zu täuschen , als davon zu überzeugen , dass sie getäuscht worden sind. ( M. Twain )

  • Das lässt einen grossen Interpretationsspielraum , Stichwort an oder mit.

    Ich hingegen verlasse mich auf diejenigen Mediziner und Wissenschaftler , deren Prognosen in der Vergangenheit sich als richtig erwiesen haben.

    Und die wären?



    Das hier ist mal interessant: Wissenschaft darf irren, es ist ein Prozess der Erkenntnisabsicherung:

    https://www.tagesschau.de/inla…avirus-forschung-103.html


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    Einmal editiert, zuletzt von erhard ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!