Enduro DM-Lauf Dahlen abgesagt

  • Uns blieb ja nichts übrig, in der Situation wäre alles andere vermutlich auch nicht vernünftig. Wir haben zumindest versucht schnell und umfangreich zu informieren. Schade um die viele Arbeit, irgendwie haben wir gerade ganz schön Pech mit irgendwelchen äußeren Umständen.


    Andererseits: Letzteres Jahr zum EnduroGP lief alles perfekt (Wetter, keine Stürme oder Viren...), da wäre eine Absage wesentlich schlimmer gewesen.


    Zumal wir dieses Jahr die Rekordzahl von 356 Nennungen hatten, das sehen wir schon als Lob der Teilnehmer für unsere Veranstaltung.


    VG Stefan

  • Ja quasi alle Veranstaltungen bröckeln langsam weg. Evtl. werden manche auf den Herbst verschoben, wenn es genehmigungstechnisch überhaupt möglich ist. aber ich glaube da gibt es dann sowieso mega Terminkollisionen. Gut wenn man den letzten "Winter" betrachtet, kann man bei uns auch langsam im Winter fahren.
    Tut mir echt leid für eure Arbeit, zumal ihr ja gerade in den letzten Jahren schon zweimal "um euren Lohn" gebracht wurdet.

  • Idioten! Ist in meinen Augen völlig klar, dass es etwas dauert, 300 Rückerstattungen zu organisieren und wer von uns so ein relativ teures Motorsport Hobby betreiben kann, kann auch mal drei Monate auf 70 Euro warten oder verzichten... man man man... die Kohle wird schon kommen und wir sollten froh sein, dass es noch Leute gibt, die uns die Möglichkeit geben, an klassischen Enduro Rennen teilnehmen zu können und die ganze Arbeit und Organisation auf sich nehmen.

  • Idioten! Ist in meinen Augen völlig klar, dass es etwas dauert, 300 Rückerstattungen zu organisieren und wer von uns so ein relativ teures Motorsport Hobby betreiben kann, kann auch mal drei Monate auf 70 Euro warten oder verzichten... man man man... die Kohle wird schon kommen und wir sollten froh sein, dass es noch Leute gibt, die uns die Möglichkeit geben, an klassischen Enduro Rennen teilnehmen zu können und die ganze Arbeit und Organisation auf sich nehmen.


    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  • Moin,
    unglaublich, Da machen sich Leute in ihrer Freizeit die Arbeit so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen und müssen sie auf Grund der momentanen Entwicklung absagen. Und dann kommen welche um die Ecke und Stressen wegen ihrem Nenngeld. Das ist ja eine richtige Motivation sich weiterhin viel Zeit ans Bein zu binden um so was wieder auf die Beine zu stellen.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Was aber, grade in der aktuellen Situation, auch kein Grund ist, mit Rechtsanwalt o.ä. zu drohen.


    Da halte ich es mit Twin, die Namen/Adressen notieren und bei der nächsten Veranstaltung jedem dieser Vollpfosten höflich eine Absage schicken.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!