Problem mit Crf450 BJ.07

  • Moin,


    Kurz gesagt, wenn Motor warm wird/ist dann fängt sie an zu knallen kurze Zeit später stottert sie und geht aus, wenn ich 2-5 min warte kann ich sie normal wieder an kicken und fährt bis sie wieder zu warm wird, kann das Problem nicht raus filtern ich hoffe ihr habt nen plan und hohe Drehzahlen mag sie auch nicht ab nen bestimmten Punkt will sie, kann aber nicht..



    Hatte Motor vor gut 10-14 Std. Neuen Kolben mit Zylinder verpasst und neue Einlass ventile versehen, (da vorher ein 485ccm Big Bore Set verbaut war) Ventile Spiel hab ich heute geprüft scheint bissl mehr Spiel zu haben aber sie sollte aber nicht das Problem sein, Vergaser hatte ich vor nicht alt solanger Zeit Ultraschall reinigen lassen somit düsen alle sauber und dürften nicht dicht sein, und neue Zündkerze hat se auch neu...


    Motor lief mit neuen Kolben ca. 11-12 Std. Ohne Probleme bis die Symptome anfingen..


    Mfg Marko (Derrot)

  • Tippe auch auf Vergaser, der FCR ist ne ziemliche Diva. Wie siehts denn mit dem Standgas aus ? Reagiert sie auf Choke und Heiss-Start wie sie soll ? Ist die Gemischregulierschraube noch da?

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • Danke schon Mal für die Antworten.


    Multimeter zu organisieren ist einfach nur um die Daten zu erfahren bräuchte ich ein Handbuch was ich leider nicht besitze, falls einer eins hat wäre ich super dankbar.


    Leider weiß ich jetzt nicht was ein FCR ist hab es mit den Abkürzungen nicht tut mir leid, aber sie läuft im Stand gut springt auch gut an wenn sie kalt ist auch wenn sie warm ist und den Punkt zum Ausgehen noch nicht erreicht hat, Choke und heiß start funktionieren Tadellos und die Gemischschraube ist vorhanden und 2 einhalb Umdrehungen raus gedreht da man mir sagte daß es so in jedem Handbuch drin steht da dass die Standard Einstellung sein soll.



    Kontrolliere ich morgen ob der mit Starterspray an den Gummis reagiert aber da ich das heute zusammen gebaut hatte und die Gummis gut aussehen schließe es aus probiere es aber dennoch um ganz sicher zugehen.



    Gemischschraube kann ich natürlich genauer einstellen aber ob es danach besser ist weiß ich natürlich nicht da ich das noch nicht so oft gemacht habe, wenn mich nicht alles täuscht muss man an der Gemischschraube drehen wenn sich die Drehzahl erhöht soll man das Standgas runter drehen und das solange bis die Drehzahl sich nicht mehr erhöht, ist das richtig so?



    Mfg Marko

  • Der Schieber ist aber richtigrum eingesetzt? Das M muss zum Motor zeigen ! Mit einem falsch eingesetzten läuft das Ding auch wie ein Sack Nüsse !!!

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • @Heretic danke für die Erklärung, Werd ich auch Mal voll sprühen und schauen ob was passiert.


    @Carsten_s was für ein Schieber? Hab kein ausgebaut um ihn falsch einsetzen zu können zumindest nicht das ich wüsste.. sry ich bin was das Thema angeht nicht die hellste Kerze auf der Torte verzeiht mir wenn ich paar Sachen hinterfrage.


    Gruß Marko

  • Kleines Update, hab den Vergaser normal im Standgas mit Starterspray auf Undichtigkeit geprüft und alles schick egal wo ich dahin gesprüht habe, Gemischschraube war das optimalste zwischen 2 und 2 Viertel Umdrehung hab sie somit bei 2 Umdrehung gelassen, an den Symptomen hat sich nichts verändert, springt aber mega gut an 1 kick und sie rennt.. ach und was ich bei den Symptomen vergessen habe zu sagen, wenn sie anfängt zu knallen merkt man auch das sie wenn man in der Fahrt ist und vom Gas geht ausgehen will, gibt man bissl Gas ist es weg bis zum Zeitpunkt wenn sie zu stottern beginnt dann ist gleich Feierabend.. ist mir ebend nämlich noch aufgefallen bei einer kleinen Probefahrt..

  • @wuddy-ktm selbst wenn es da Probleme geben sollte müsste sie ja in hohe Drehzahlen gehen selbst wenn es nur für ein Bruchteil einer Sekunde ist.


    @trialero ja die neue Kerze ist drin hab ich auch oben geschrieben gehabt und ja Schwimmerkammer ist wasserfrei hatte ich vor ein paar Tagen Mal rein geschaut.

  • dann andersrum probier die alte Kerze oder ne andere,wäre nicht die erste neue die nicht geht
    stecker mal alle abgezogen und mit kontaktspray behandelt?? ansonsten wüsste ich jetzt aus der Ferne auch nix anderes irgendwo n Kabelbruch??

  • @trialero ja hab 3 kerzen rein geschraubt und alle haben das gleiche Ergebnisse gebracht.


    Ja im übertriebenen Sinne hab ich alles Mal mit Kontaktspray überflutet auch den Zündkerzen Stecker ohne Erfolg, Kabel Bruch kann ich nicht viel zu sagen da ich noch kein Multimeter habe um das zu testen aber jemand hat auch von irgendwelchen Daten gesprochen bzw. Geschrieben für die Zündung das wäre vielleicht noch nh Option der Sache auf den Grund zu gehen hab aber leider kein Werkstattbuch um die Daten zu wissen um das Mal zu testen

  • @Heretic danke für die Erklärung, Werd ich auch Mal voll sprühen und schauen ob was passiert.


    @Carsten_s was für ein Schieber? Hab kein ausgebaut um ihn falsch einsetzen zu können zumindest nicht das ich wüsste.. sry ich bin was das Thema angeht nicht die hellste Kerze auf der Torte verzeiht mir wenn ich paar Sachen hinterfrage.


    Gruß Marko


    Der vom Vergaser ! Der wurde ja gereinigt und dafür sicherlich demontiert !

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Also Schläuche waren ab sowie unten die Kammer die war auch ab, ob düsen raus gedreht wurden kann ich nichts zusagen habe aber bevor ich den Vergaser angebaut hab alle düsen kontrolliert da der Vergaser gut voll Modder war und da war alles schick, und sie lief auch gut 10 Std. Ohne Probleme mit dem Vergaser

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!