Gaerne, Alpinestars, Fox - benötige ein paar Erfahrungen/Meinungen

  • Und? Wie sind die Erfahrungen bisher?


    Bequem sind sie, mehr kann i no ned sagen, weil ich ja letztes Jahr getestet hab, ob ein Trialstiefel ausreichend schützt, wenn das Trialmoped auf den Unterschenkel fällt.
    Hierzu kann ich festhalten: ;-(

    ...du hast mir mein Orange verpatzt,
    hast mir einen schwarzen Fleck gekratzt,
    in mein Orange...
    [SIZE="1"](Wilfried Scheutz)[/SIZE]

  • Wegen solchen Sachen rücke ich bei solchen Bedingungen nicht mehr aus .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • " Früher als wir noch jung waren " ..... haben wir das auch gemacht . Heute ist mir das fürs Mopped zu teuer und für mich tut es zu lange weh . Muß also nicht sein . 20cm Schnee und drunter nicht hart gefroren ist dann aber wieder Megageil . Das gabs aber schon laaaaaange nicht mehr .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Wegen solchen Sachen rücke ich bei solchen Bedingungen nicht mehr aus .


    War auch nicht schön zu fahren. Boden war knochenhart gefroren, die Spuren von den Allradlern auf den Waldwegen waren spiegelglatt und mit Eis gefüllt, die Spurrillen gefroren, deren kannten hart wie Beton. Hatte in der Nacht minus 8 und als wir gefahren sind immer noch minus 4. Abstimmung war auch zu mager für die Kälte. Kurz gesagt: für A&F

  • Kommt drauf an .... eventuelle auch schon früher . :whistling:


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • War auch nicht schön zu fahren. Boden war knochenhart gefroren, die Spuren von den Allradlern auf den Waldwegen waren spiegelglatt und mit Eis gefüllt, die Spurrillen gefroren, deren kannten hart wie Beton. Hatte in der Nacht minus 8 und als wir gefahren sind immer noch minus 4. Abstimmung war auch zu mager für die Kälte. Kurz gesagt: für A&F


    Mit anderen Worten, man muss Scheiße nicht probieren um ganz sicher zu sein, wie es schmeckt...
    Es ist noch nicht mal so, dass man fahrtechnisch profitiert - also nützlicher Trainingseffekt ist quasi auch keiner. Da habe ich bessere Verwendung für meine knappe Zeit.


    VG Erhard

  • OK, was nützt es mir wenn ich langsam eisglatte Abschnitte in der Ebene bewältigen kann? Die kommen so im normalen Fahren nicht vor. Natürlich lerne ich was, aber es nützt genausoviel, wie das Telefonbuch auswendig zu lernen.


    Ich kann mir jetzt theoretisch was aus den Fingern ziehen - stellen wir einfach fest, es gibt Leute die gehen bei jedem Wetter raus und nennen es Training andere nicht. :thumbsup:

  • Ich kann mir jetzt theoretisch was aus den Fingern ziehen - stellen wir einfach fest, es gibt Leute die gehen bei jedem Wetter raus und nennen es Training andere nicht. :thumbsup:


    Auf alle Fälle hilft es die lange Zeit bis zu Ableben tot zu schlagen :kuck:

  • Zurück zum Tech7, meine erste Wahl, passt wie angegossen und superbequem bei gutem Schutz. Lässt ein wenig Wasser rein bei Bachdurchfahrten,aber man kann die Haxen ja auch


    nach oben heben bis man durch ist. Hauptsächlich setze ich die Stiefel beim "Vollcrossen" ein und da bin ich total zufrieden, Preislich waren beide Paar, die ich im Abstand von nem Jahr gekauft habe, bei


    knapp unter 300€ . Hatte mir am vergangenen WE auf der Messe in Friedrichshafen überlegt mir ein drittes Paar zu kaufen, aber ist dann ein Helm geworden....

    Wo ich bin ist vorne,bin ich hinten,ist hinten vorne


    Weich ist weich und hart ist hart,aber zuviel weich ist auch hart

  • Also nach 2 Jahren sind meine sowas von durch. Hab mir jetzt schon 2 mal den Fuß verdreht mit denen. Also im Ernstfall finde ich die Stiefel vielleicht am Anfang noch brauchbar, aber die haben auf alle Fälle nicht die beste Lebensdauer.


    Wer viel Enduro fährt, besonders wenn’s auch mal nass sein sollte, der hat immer nasse Füße ;) bin nie trocken nach Hause gekommen. Auch wenn ich versucht habe die Pfützen zu meiden. Wasser bekommst du trotzdem irgendwann mal ab und dann biste definitiv nass.


    Also ich kaufe mir definitiv keine Tech 7 mehr.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!