Neuerteilung Führerschein

  • Eigentlich wollte ich es vermeiden, mich so zu outen. Aber die innere Unruhe und ein paar Fragezeichen im Kopf, lassen es nicht anders zu.


    Ich bin......


    ...seit ca 18 Jahren ohne Führerschein.


    Nun mache ich gerade alles soweit Dingfest. Augenarzt war ich gestern, am 22. habe ich Termin beim Bürgeramt um meinen Führerschein neu erteilen zu lassen.
    Es wird darauf hinauslaufen, nochmals vor einem Prüfer vorzufahren, sagen mir die Schreiben von der Behörde.


    Nun habe ich im Juni 89 den Führerschein Klasse 4 gemacht (damals Moped bis 50ccm)
    90 Klasse 1 (nach oben alles offen)
    93 Klasse 3 (Pkw und Lkw bis 7,5t)


    Nun schauen wir uns das mal an:


    https://www.bussgeldkatalog.or…n/fuehrerschein-klasse-4/


    Zitat

    In folgender Tabelle erfahren Sie, welche aktuelle Fahrerlaubnisklassen Sie erhalten, wenn Sie Ihren Führerschein der Klasse 4 umschreiben lassen:


    DDR - nach dem 1.04.1980 AM, A1, A, B, BE, C1, C1E, CE, L


    Das verunsichert mich. Das bedeutet, ich kann mit dem Klasse 4 Führerschein sogar Auto und LKW fahren? :D


    Interessant würde es werden, nur mit einem mickrigen Moped bissl Slalom zu fahren, als wenn durch die Fahrschule eine 1000er Maschine hingestellt werden würde ;) , um den Führerschein für Motorrad alle Klassen offen zu wieder zu bekommen.


    Kennt sich dahingehend jemand aus. Ich sehe da nicht durch. Die Schlüsselkennzahlen beschränken eigentlich auch nicht, was sich auf Motorrad beziehen würde, wenn ich das reichtig verstanden habe.

  • Wenn deine Pappe weg war bekommst bei Neuerteilung mMn das was jetzt aktuell ist.
    Das hat dann mit dem im Zitat von Dir nix zu tun.
    Idealerweise frägst mal in der Führerscheinstelle an da kennt man sich zu 100% aus.

  • Nun habe ich im Juni 89 den Führerschein Klasse 4 gemacht (damals Moped bis 50ccm)
    90 Klasse 1 (nach oben alles offen)
    93 Klasse 3 (Pkw und Lkw bis 7,5t)


    Hatte die DDR so gegen ihrem Ende nicht Buchstaben als Führerscheinbezeichnungen?


    Und bekommst Du den alten Schein zurück oder musst Du einen ganz neuen machen?
    Also das komplette Programm incl. Prüfungen? Dann gibts nur das was heute so erteilt wird.

    Wer nichts weiß muss alles glauben

    Einmal editiert, zuletzt von 610er ()


  • Hatte die DDR so gegen ihrem Ende nicht Buchstaben als Führerscheinbezeichnungen?


    WIR HATTEN DOCH NÜSCHT!! :D


    Zitat


    Und bekommst Du den alten Schein zurück oder musst Du einen ganz neuen machen?
    Also da komplette Programm incl. Prüfungen? Dan gibts nur das was heute so erteilt wird.


    In einem Schreiben steht, dass ich wohl auf Grund der langen ins Land gegangenen Zeit Prüfungen vor einem staatlich... ablegen muss. Was auch mehr als verständlich ist. Komplett neu machen wäre finanziell gesehen nicht so toll.

  • Ist zwar ne Weile her, dass ich an der Grenze gefilzt und befragt wurde obwohl ich ein überzeugter Rotfrontler war aber ich bin mir sicher Ihr hattet Buchstaben. :P
    Sie wurden, obwohl sie auch vom Klassenfeind benutzt wurden 1:1 aus dem Faschismus übernommen.
    Das geschriebene Wort war und ist für die Entwicklung zu einer kommunistischen und klassenlosen Gesellschaft von großer Bedeutung.
    Glaube nicht, dass wir das ohne Buchstaben schaffen. :P:saint::P .

  • Ich mache seit paar Tagen immer wieder die theoretischen Prüfungen.
    Ich hatte mich dahingehend auch nicht überschätzt. Allerdings bin ich anfangs zu ca 50% durchgefallen.
    Die Fausformeln kannte ich doch gar nicht mehr :D und das eine oder andere völlig sinnfreie Verkehrsschild, welches Du noch nie im Leben gesehen hast.


    Aber grundsätzlich... völlig klar, ich unterschätze die Lage keinesfalls.
    Sollte ich wider erwarten doch nur Vorfahren" müssen, werde ich vorher auch die ein oder andere Fahrstunde in Anspruch nehmen. Ich denke die Prüfer schauen auf Dinge, die der gemeine Autofahrer längst ausgeblendet hat.

  • Ja du solltest auch CE bekommen allerdings mit Schlüsselung XXX. Grund dafür ist das der alte Autoführerschein der folgende Fahrzeugkombinationen erlaubte: Zugfahrzeug bis 7,5 to und Anhänger (bei durchgehender Bremsanlage) 1,5 fache des Zugfahrzeuges. Demnach hättest du ein Gesamtzuggewicht von 18,75 to fahren dürfen.

  • Wenn das stimmen sollte.


    Ist es mgl, dass ehemals nicht Klassen nachgetragen sondern ein neuer Führerschein ausgestellt wurde? Macht eigentlich keinen Sinn. Oder?
    Weil die Daten stimmen.
    Mopedführerschein im Juni 89 in den Händen gehalten. Da war die Mauer noch ganz und die Welt in Ordnung :D :D (Spaß)


    Aber wenn ich mir die Liste anschaue:


    https://www.bussgeldkatalog.org/ddr-fuehrerschein/


    Da gibt es Ziffern als auch Buchstaben in der Liste "DDR"


    Ach keinen Schimmer

  • Ja du solltest auch CE bekommen allerdings mit Schlüsselung XXX. Grund dafür ist das der alte Autoführerschein der folgende Fahrzeugkombinationen erlaubte: Zugfahrzeug bis 7,5 to und Anhänger (bei durchgehender Bremsanlage) 1,5 fache des Zugfahrzeuges. Demnach hättest du ein Gesamtzuggewicht von 18,75 to fahren dürfen.


    Ja, ich weiß. Allerdings muss man heutzutage alle 5 Jahre Tauglichkeit nachweisen ect, wenn ich das richtig verstanden habe. Daher könnte ich darauf verzichten. Sollte allerdings wie ehemals nur das normale Rumgurken zur Prüfung mit einem PKW zureichen, dann könnte man es mitnehmen. Daran glaube ich aber fast nicht.

  • Ärztliche Untersuchung bei C1 und C1E erst ab dem 50. Lebensjahr, aufgrund des alten Führerscheins könnte es sein das hier CE auch erst ab dem 50. fällig ist. Da aber am besten nochmal vor Ort nachfragen. Ich sag mir besser haben als brauchen.

  • Wenn du 18J ohne warst wegen einem Vergehen,ist der alte komplett weg!Du beantragst einen komplett neuen und bekommst nur den bis 3.5t (mit einfachem Sehtest)ausser du willst alles alte wieder dann wird es teuer da du sämtliche Nachweise brauchst,und die Gebühren sind entsprechend hoch. Wenn die eine Prüfung wollen weil es solang her ist,ist dies eine ganz normale Theorie und Praxisprüfung inkl bezahlen.Wenn man 2x durch fällt ist eine komplette Ausbildung in der Fahrschule fällig.(So war es zumindest bis vor Jahren)

  • Wenn du 18J ohne warst wegen einem Vergehen,ist der alte komplett weg!Du beantragst einen komplett neuen und bekommst nur den bis 3.5t (mit einfachem Sehtest)ausser du willst alles alte wieder dann wird es teuer da du sämtliche Nachweise brauchst,und die Gebühren sind entsprechend hoch. Wenn die eine Prüfung wollen weil es solang her ist,ist dies eine ganz normale Theorie und Praxisprüfung inkl bezahlen.Wenn man 2x durch fällt ist eine komplette Ausbildung in der Fahrschule fällig.(So war es zumindest bis vor Jahren)


    Bin mir da nicht so sicher, da gabs glaub 2008 oder 09 eine Änderung.
    Aber die Führerscheinstellen haben einen gewissen Spielraum was sie alles haben wollen.

  • Einfach beim Straßenverkehrsamt nachfragen, welche Auflagen zu Neuerteilung in der Akte stehen und schon weiß man was verlangt wird.
    Alles andere ist Rätsel raten.
    Wenn man den FS nur neu beantragen muss wird alles 1:1 übertragen, beim neu machen muss man alle Theorie- und Praxis - Stunden neu machen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!